von BEL in SL *yippie* (SILOPO)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunny_80 02.09.08 - 10:27 Uhr

Hallo,

am Sonntag lag unser Krümel (wie seit Beginn der SS) noch in BEL. Seit ner Woche quäl ich mich mit indischer Brücke, Globuli und Purzelbaumöl.

Und heute, Termin beim Doc.
Er liegt plötzlich in SL #huepf
Ich hätte ja mit allem gerechnet, aber damit nicht. Sie sagte, es ist jetzt sehr unwahrscheinlich, dass er sich nochmal dreht. Ich hoffe, sie hat recht #augen
Will doch wieder den Kreissaal zusammenschreien wie beim ersten Mal #cool

Bin so happy!!! Musste ich euch einfach mal mitteilen.
Ach so, ansonsten ist alles in Ordnung, er wiegt knapp 1900 g (Grösse hab ich gar nicht gefragt, vor lauter Freude über SL-Lage #klatsch)

sunny_80
32. ssw

Beitrag von natoth 02.09.08 - 10:32 Uhr

Hallo Sunny.

Ach das is so schön, das freut mich für dich.
Meine Maus liegt auch seit Wochen in BEL. Nächste Dienstag hab ich Termin um zu gucken ob sie sich evtl. gedreht hat. Wenn nich wird gemoxt und Akupunktur von meiner Hebi gemacht. Bisher sollt ich nur mit Taschenlampe den Weg zeigen.

Ich will keinen Kaiserschnitt, ich will das Kind spontan entbinden. Ich glaub ich hätt auf ewig das Gefühl in der SS und Geburt nix gemacht zu haben und mir einfach nur den Bauch aufschneiden lassen. #schmoll

Hast du das mit der indischen Brücke auf eigene Faust gemacht, oder mit Hebi zusammen?

LG
Dani

Beitrag von sunny_80 02.09.08 - 10:37 Uhr

Hallo Dani,

Hebi hat mir gezeigt, wie ich das machen soll (Vierfüßlerstand, Knie unter´s Stillkissen, so dass der Popo "höher" liegt, und männe musste am Popo so "ruckeln" *lol*).
Dazu Purzelbaumöl und 3 Tage Globuli für die Psyche habe ich genommen.

Bei mir hätte sie sonst auch moxen angefangen. Ich wollte auch keinen KS, hatte totale Angst davor. Deswegen hoffe ich ganz doll, dass er jetzt so liegen bleibt. Ich weiss zwar, dass die Wehenschmerzen schweinemässig weh tun und ich es in dem Moment wahrscheinlich verfluche, dass ich ihn normal gebären muss :-p aber alles ist besser als ein KS :-D:-D

Ich drück dir ganz ganz doll die Daumen für´s drehen!!

Beitrag von natoth 02.09.08 - 10:47 Uhr

Danke dir, das is lieb.

Das gleiche gilt für dich auch. Nich das sich dein Krümel wieder in BEL zurückdreht.

LG
Dani

Beitrag von hurricane81 02.09.08 - 10:32 Uhr

Hey das ist ja super - das freut mich für dich ;-)

Beitrag von 9bat4 02.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo Sunny,

also ich bin in der 35 SSW und mein Kind dreht sich ständig von SL in die BEL und umgekehrt. Da es das zweite Kind ist, meinte mein FA das sich das Kind es sich auch noch spontan wieder anders überlegen kann.
Aber nur nicht unter Druck setzen lassen, es kommt alles so wie es soll!:-)
Lieben Gruß
Beate