zahnen und Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cryingangel1 02.09.08 - 10:30 Uhr

hallo mädels,

mein kleiner niclas wird morgen 11 wochen alt. seit ein paar tagen ist er total quengelig, sabbert ganz viel und steckt alles in den mund, was er reinbekommt und "nagt" dann darauf rum. er trinkt normal und ist dann auch satt - daran kann es nicht liegen. sobald wir mit dem stillen fertig sind, wandert die kleine hand zum mund und er fängt an, darauf "rumzukauen". gestern meinte meine mutter, dass ich schon mit 4 monaten die ersten zähne hatte. #schock kann es sein, dass niclas auch schon welche kriegt? oder was könnte das noch sein?

liebe grüße,
sandy + niclas

ps: sorry wegen der kleinschreibung. hab gerade meinen spatz auf dem arm.

Beitrag von jamjam1 02.09.08 - 11:02 Uhr

huhu
klar können das zähnchen sein

aber jetzt beginnt die fase, wo sie sich sowieso alles in den mund stecken-und zu erst die händchen, weil die in greifbarer nähe sind

so entdecken sie ihre umweld und gegenstände-denn babys haben im mund die meisten nerven und tasten darüber

Beitrag von anlo164 02.09.08 - 11:22 Uhr

Es können schon die Zähne sin. Um die Zeit hat mein kleiner Niklas auch den Zahneinschuss gehabt. Bis sie dann richtig durchbrechen, kann dann aber noch einige Zeit vergehen. Ich bin grad in der Phase wo jetzt endlich das erste Zähnchen durchbricht.

LG Anja mit Niklas (*12.02.)