Wut... Hormone? Depressionen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von filou-08 02.09.08 - 10:41 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich mache es kurz und knapp bin im moment total schnell aufgebracht und werd stink sauer und würd, wenn ich kein babybauch hätte sofort alle umkloppen die mich nerven oder so!!

Geht euch das auch so? Alles regt mich auf bin nur noch wütend!

Aber klar über sachen die ein wütend machen, nur ....
Könnt soooooooooooo drauf haun (lach) Hormone?

Ich hasse es so empfindlich und aufgebracht zu sein!
Würd am liebsten sagen "interessiert mich alles nicht"

Aber das tut es! *heul*

Euch allen noch eine schöne Schwangerschaft
Liebe grüsse Janine + Bauchzwerg 26 ssw #sonne

Beitrag von angelsgarden 02.09.08 - 10:50 Uhr

Hallo!

So gehts mir auch und ich bin grade mal 7 ssw.
das macht mich schon ein wenig fertig, hoffe dass das besserv wird.Selbst mein Freund nervt mich teilweise und ich könnte ....

wünsche Dir alles alles Gute!

Beitrag von myimmortal1977 02.09.08 - 11:03 Uhr

Warte mal ab, bis zum Wochenbett. Da kann es noch viel Schlimmer werden, da reagiert man auf alles noch empfindlicher ;-)

Ich denke, es ist normal. Die Hormone wirbeln auch den Kopf ganz schon durcheinander. Jede noch so kleine Kleinigkeit, kann da das Fass zum Überlaufen bringen.

Bei mir war ich in der SS sehr gelassen. Aber im Wochenbett.... Sehr viel geweint und absolut agro.... Wenn mal nicht so alles lief, wie ich es wollte.

Helfen können offene Worte, wenn es um Differenzen mit dem Partner geht oder man sich in einem Moment überfordert fühlt.

Das Gefühl überfordert zu sein ist ganz normal. Es kommen so viele neue und ungewohnte Dinge auf einen zu, das muss sich erstmal ne Weile einspielen.

Ich wünsche Dir noch eine schöne restliche SS....

Viele liebe Grüße, Janette, die seit einer Woche wieder gaaaanz entspannt ist, da sich alles so langsam einpendelt :-)

Beitrag von lucyfe 02.09.08 - 11:11 Uhr

Ja, geht mir ähnlich... Heut morgen hätt ich beinahe ohne Grund einen Heulkrampf bekommen. Mit meinem Freund streite ich mich regelmäßig "bis aufs Messer" und das tut keinem von uns gut. Ich überinterpretiere alles und lege jedes Wort von ihm auf die Goldwaage.

Ich hab mich jetzt mit meiner näheren Umwelt geeinigt, dass ich die Schwangeren-Karte hab und deswegen entschuldigt bin. Aber nun, da ich das weiß, kann ich sie auch explizit ankündigen - wie heute morgen... Ich hab zu meinem Freund gesagt, er braucht sich nicht wundern, wenn ich ihn heut anfalle oder böse angucke, Schwangeren-Hormone-Alarm und Depri. Er grinste nur und geht mir aus dem Weg, bis ich Entwarnung gebe...;-)

lG
Lucyfe

Beitrag von miba1 02.09.08 - 21:08 Uhr

Ehrlich?

Daran habe als erstes gemerkt, dass ich wieder schwanger bin...! :-D

War nämlich plötzlich wieder so aggressiv wie in meiner ersten SS. Mittlerweile hat es sich etwas gelegt - nach meiner Erfahrung kommt es aber wieder, wenn zum Schluss sowieso schon alles mühselig und dadurch nervig ist.

Da müssen wir durch - versuch nur, es nicht umbedingt alles an Deinem Mann auszulassen...! ;-)

LG Miba + #ei 20 SSW