Wer war mit seinem Zwerg schon mal beim Augenarzt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellemeli 02.09.08 - 11:29 Uhr

Guten Morgen #gaehn oder fast schon Mahlzeit #mampf!
Ich habe damals zur U4 von meinem Kinderarzt ein Infoblatt zur Augenuntersuchung bei Babys bekommen. Nachdem mir jetzt schon 3 Leute gesagt haben (alle innerhalb von einer Woche), dass mein Sohn (8 Monate)einen Silberblick hat (ich seh da aber nix #kratz), habe ich mir vorhin zur Sicherheit für ihn einen Termin geholt.
Was machen die dort? Ich mein, er kann ja noch nix sagen!? Klar, den Silberbick erkennt der AA auch so, aber falls er Kurz- oder Weitsichtig wäre?
Wer hatte schon mal eine solche Untersuchung, wie lief es da ab, was wird gemacht?
#herzlich#danke Melle

Beitrag von sanne90 02.09.08 - 11:38 Uhr

Hallöle, wir waren mit Julian beim Augenarzt, da war er 3 Monate. Die Hebamme meinte wir sollen rein vorsorglich gehen um frühzeitig einen Sehfehler ekennen zu lassen. Wir sind beide Brillenträger, hatte aber auch Muttis die hin sind, obwohl sie selber keine Brillenträger sind.

Zum ablauf:

Wir kamen dort an, und warteten im Wartezimmer. Julian bekamm 3mal Tropfen ins Auge - so im 10 Minuten Abstand , damit sich seine Pupille weitet. War aber gar nicht schlimm.

Dann sind wir zum Arzt. Ich durfte Julian auf den Schoß nehmen und er hat aus ne bestimmten Entfernung mit ner Lupe und nem Licht ins Auge geschaut.

MEhr nicht. Er hat gesagt, das ne normale Babyweitsichtigkeit da ist und er es mit nem dreiviertel Jahr wieder kontrollieren würde.


War echt unkompliziert. Hatte mir auch so sorgen gemacht wie du.


lg Susanne

Beitrag von mellemeli 02.09.08 - 12:15 Uhr

Na, da weiß ich doch nun ungefähr, was auf uns 2 zukommt! Gut, dass inzwischen die Untersuchung auch bei Babys gemacht wird. Ich habe auch eine Brille (-) und meine Schwester hatte als Kind einen Silberblick.
#danke nochmal, euch noch alles Gute, #herzlich Melle und Manuel

Beitrag von kathrincat 02.09.08 - 12:28 Uhr

ja, soll man ja unbedingt machen. der arzt schaut in die augen, wie sei auf licht reak. und ne woche später noch mal mit augentropfen.

Beitrag von mellemeli 02.09.08 - 15:32 Uhr

#dankeschön!