warum bekomm ich nie antwort

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mama230 02.09.08 - 11:38 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=1647363

Beitrag von kleinszi 02.09.08 - 11:51 Uhr

also ich finde jakob oder johanna würde zu janika passen.
bei renè fällt mir da leider nix zu ein.

lg ulrike

Beitrag von lucyfe 02.09.08 - 12:08 Uhr

hm... Janika sagt mir gar nichts... René ist ja eher ein bodenstämmiger deutscher Name, da passt sehr viel... Keinesfalls jetzt auf was Englisches switchen oder so, das wäre merkwürdig.

Aber konkrete Namensvorschläge findest Du hier in der entsprechenden Rubrik von Urbia, sogar mit Ranglisten, welche besonders beliebt sind.

Ich persönlich scheu mich davor, hier was vorzuschlagen, weil das Geschmackssache ist und wenn Du schon ein Kind mit dem Namen Janika hast, passen unsere Geschmäcker definitiv nicht.;-) Ist ja auch kein Problem. Du könntest selber ja Namen vorschlagen, darauf kriegst Du sicher eher Antworten!

Viel Spaß noch, ich tu mich selbst auch schwer mit der Namensfindung, wir verschieben die Diskussion aber auch bis wir wissen, was es wird.;-)

Lucyfe, 16.SSW

Beitrag von phoe-nix 02.09.08 - 12:30 Uhr

Rene` ist bodenständig deutsch????

Gruß,

phoe-nix

Beitrag von xandria 02.09.08 - 12:41 Uhr

Das hab ich mir auch grad gedacht ;-)

Beitrag von lucyfe 02.09.08 - 18:24 Uhr

Ja, find ich schon. Diesen Namen haben in Deutschland meines Wissens nach eher ältere Semester (also Ü30), und da dann viele (die Luka's von gestern) :-)
René ist ein deutscher Allerweltsname, so wie André oder Andreas oder Christian. Ist ja nicht schlecht, nur so meine Einschätzung. Nur weil er französisch-stämmig scheint, ist er für mich trotzdem "typisch deutsch" - also Ja, bodenständig deutsch.;-) Noch Fragen?;-)

Beitrag von be-hoernchen 02.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo!
Ähm, warum soll der Name zu René und Janika passen? Sind das eure Vornamen (die der werdenden Eltern also) oder die der Geschwister?
Ich finde ja, der Vorname muss vor allem zum Nachnamen passen.

Und wenn die Geschwisternamen bzw. die Namen zu den Eltern zu ähnlich sind, sind Versprecher vorprogrammiert.
Ich kenne eine Familie mit drei Mädels (Annika, Janike und Mareike), und fast alle bekommen permanent diese Namen durcheinander. Grausam! :-[

Auch ist es vielleicht schön aber unpraktisch, wenn Vornamen mit denselben Initialen beginnen. Und eine gewise Individualität kann auch nicht schaden.

Und ganz persönlich finde ich auch, dass schon viel zu viele Namen gewählt werden, die auf "a" enden, bes. bei den Mädchen. Aber das ist nun wirklich Geschmackssache, genau wie die Frage, ob man sich einen Vornamen aus den Top 10 oder einen super exotischen Namen aussucht oder nicht ... ;-)

LG & viel Erfolg
Be-Hoernchen

Beitrag von roze 02.09.08 - 13:00 Uhr

Hallo!

Weil ich es schade finde, dass Du Dir weder Zeit für ein "Hallo", ein "Tschúss" oder ein "Danke" nimmst!#cool

LG
roze

Beitrag von tweety12_de 02.09.08 - 13:32 Uhr

vielleicht weils niemanden interessiert??

und die namensfrage geschmackssache ist.

und sie mittlerweile so oft gestellt wird, das es langweilig ist ??


Beitrag von valeggio 02.09.08 - 13:34 Uhr

Hi,
das sind halt sehr unterschiedliche Vornamen. Rene französisch, Janika eher nordisch... ist nicht ganz einfach, da was zu finden, was zu beiden passt...daher hast Du vielleicht nicht so viele Antworten bekommen.

Jungs vielleicht:
Dennis
Pascal
Moritz
Maurice
Joris
Loris
Marlon
Matthis
Matthias
Timo
Marcel
Maxim
Milan
Patrick
Oliver
Leo
Hendrik
Iven
Arno
Jasper

Mädchen
Marlene
Marlena
Marina
Marisa
Mia
Lorena
Isabel
Amelie
Emelie
Helene
Helena
Paulina
Pauline
Larissa
Melissa
Melisa
Alissa
Alicia


LG
Valeggio