Was soll ich noch machen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brixi2003 02.09.08 - 11:52 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss mir einfach mal meinen Frust von der Seele schreiben.Unser kleiner Mann wurde am 06.08.2008 per Kaiserschnitt geboren,während unseres KH Aufenthaltes gab es die ein oder andere Komplikation,sprich Entzündungswerte hoch,musste an den Monitor wegen leichter Blaufärbung beim weinen.....um entlassen zu werden mussten wir noch zum Herzultraschall...Ergebnis war dass sich der Ductus ateriosa noch nicht geschlossen hat.....nicht gefährliches oder dramatisches....so weit so gut...

Nach anfänglichen Rhythmus suchen bei uns allen,klappte es doch recht gut mit uns.....doch seit Samstag läuft alles nur noch schief...Der kleine Mann weint und schreit sobald er die augen auf hat.Wir haben aufgrund von Koliken alle Sauger umgestellt,war aber schon in der 2.Woche.Danach war alles ok,er bekommt seine Saab oder Espumisan Tropfen und zur Nacht hin Kümmelzäpfchen.......

Seit Samstag habe ich noch andere Tropfen,weil alle glauben dass seine Koliken schlimmer geworden sind....Die NAhrung bereiten wir mit Fencheltee zu und und und

Er schreit trotzdem und schläft auch nicht mehr so ruhig und so lange....auch das Trinken geht ihm in seinem Schrei Moment nicht schnell genug.....

Was kann oder soll ich denn noch machen??

LG eine etwas ratlose Nadine mit Annkathrin(19.03.2006)+Alexander(06.08.2008)

Annkathrin hatte soetwas gar nicht

Beitrag von jennysch87 02.09.08 - 11:55 Uhr

ich würde an deiner stelle mal den kinderarzt aufsuche vielleicht hat der kleine doch was anderes.
gerade in der anfangszeit weiß man noch nict so recht was man machen soll..und was die kleinen haben.
vielleicht hat er auch eine blockade oder so.
denn dann weinen die kleinen auch viel.
ruf doch am besten gleich mal beim arzt an.


lg Jenny mit Josephine*06.12.2007

Beitrag von mockel 02.09.08 - 12:28 Uhr

HAllo,

also unsere Maus hat auch am Anfang nur geschrien manchmal den ganzen Tag ob im Auto oder Spazierengehen nichts hat geholfen. Es legt sich wieder spätestens nach 3 Monaten. Unsere ist jetzt nach 3 Monaten das liebste Kind

LG