Welche Untersuchungen vor ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von wantababy 02.09.08 - 12:41 Uhr

Noch eine Woche bis zum Erstgepsräch bezügl. ICSI in Brüssel. #schwitz Diese Woche wird wieder sehr langsam vergehen ...
Wisst ihr eigentlich welche Untersuchungen noch gemacht werden müssen ehe wir starten dürfen? #kratz
Ich habe aktuellen Hormonstatus von ZT2,13 und 20. US von ZT14. Eine Kopie der HSG von Januar. SG vom letzen Monat, aktuellen HIV, Hepatitis, Röteln und Toxo Test.

GLG
Bridget, die es kaum erwarten kann mit der Behandlung anzufangen ;-)

Beitrag von leni2007 02.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo,

deine Nervosität kann ich gut verstehen. Haben 2 mal eine ICSI hinter uns. Die zweite war dann erfolgreich (siehe VK) #huepf.

Soweit ich sehen kann, habt Ihr alle Befunde zusammen.

Ich hoffe Ihr fühlt Euch in der neuen Klinik gut aufgehoben. Drücke Euch die Daumen.

LG, Leni

PS: Alles wird gut...! ;-)

Beitrag von wantababy 02.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo Leni
Oh das freut mich, daß die 2te erfolgreich war #huepf Gratuliere dir ganz herzlich #klee Muss soooooooo ein schönes Gefühl sein.
Na dann hoffe ich, daß wir bald starten dürfen. Wäre doof wenn wir jetzt wieder warten müssen nur weil irgendein Befund fehlt.
Eine andere Urbia Freundin ist auch in der St Luc in Brüssel und sehr zufrieden #pro
Danke für die Daumen #liebdrueck
LG
Bridget

Beitrag von kinderwunsch_hh 02.09.08 - 13:38 Uhr

Hallo,

bei uns wollten sie vorher noch eine genetische Untersuchung. Ob das Pflicht ist, weiß ich allerdings nicht.

Drücke dir ganz fest die Daumen, dass sie nett sind und euch ganz schnell zu einem Baby verhelfen!

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von wantababy 02.09.08 - 13:47 Uhr

Hallo Wiebke

Wie genau läuft denn so eine genetische Untersuchung ab? Was und wie wird das geschaut?
Keine Ahnung ob die das verlange #kratz
Danke für deien Daumen #liebdrueck Ich drück dir meine natürlich auch #klee
LG
Bridget

Beitrag von kinderwunsch_hh 02.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo Bridget,

da hatte ich mir Wunder was vorgestellt, war aber ganz langweilig. Erst wurde uns lang und breit erklärt, wieviele Chromosomen jeder hat, wie die verteilt sind und dass das Kind von jedem die Hälfte bekommt (ach nee, wäre ich nie drauf gekommen). Dann hat sie uns alle Risiken und Chromosenfehlverteilungen erläutert und noch mal auf die minimalen Chancen bei der kB hingewiesen (ganz vielen Dank, hat richtig Mut gemacht!). Letztlich wurde noch Blut abgenommen und auf Chromonsomenfehlverteilungen und bei mir noch auf Gerinnungstörungen getestet. Herausgekommen ist nichts, Gott sei Dank! Aber die vier Wochen Warten waren schlimm, man malt sich ja sonstwas aus.

Wir wollen einen Polkörperdiagnostik machen lassen, daher war die Aufklärung wohl Pflicht. Insofern müsst ihr die Untersuchung wohl nicht machen, ganz sicher bin ich mir aber nicht.

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von wantababy 02.09.08 - 13:58 Uhr

Hallo Wiebke

Ich kann mir vorstellen, daß man sich da ganz schön verrückt macht #schwitz Ich würde mich ständig fragen ob die nicht vielleicht irgendeine Krankheit bei mir finden die bisher noch nicht ausgebrochen ist usw #schwitz Ich freu mich für euch, daß euer Befund negatif war #blume
Dann bin ich mal gespannt was die in Brüssel so haben wollen! ;-)

GLG
Bridget