Unterschied zwischen 13. Monatsgehalt und Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 147741 02.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo!

Kann mir jemand von Euch vielleicht den Unterschied erklären, was der Unterschied ist, wenn man ein 13. Monatsgehalt bekommt oder Urlaubs- und Weihnachtsgeld? Mit was fährt man denn besser? Und wie errechnet man das Urlaubs- und Weihnachtsgeld?

DANKE!

Beitrag von n.b.82 02.09.08 - 13:08 Uhr

Das 13. MGehalt kann dir keiner nehmen!

Das Urlaub- und Weihnachtsgeld ist eine freiwillige Leistung und kann jederzeit gestrichen werden! Das heißt du hast keinen Anspruch drauf ...

Lg Nina

Beitrag von marion2 02.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo,

das stimmt so nicht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gratifikation

Gruß Marion

Beitrag von manavgat 02.09.08 - 13:21 Uhr

Beides ist blöd.

Ich würde ein Jahresgehalt verlangen. Dann kann nämlich nichts gestrichen werden....

Gruß

Manavgat

Beitrag von madame.de.pompadour 02.09.08 - 14:02 Uhr

http://www.focus.de/D/DB/DBX/DBX30/DBX30C/DBX30CA/dbx30ca.htm