Trotz negativen Test evtl. schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meikeleinhh 02.09.08 - 12:50 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich brauche mal ein paar Meinungen.
Seit über einer Woche warte ich auf meine Tage.
Ich hab einen sehr zuverlässige Zyklus, die letzten Monate konnte ich praktisch die Uhr danach stellen, wann ich meinen ES habe oder meine Periode beginnt.
Mein erster Tag meiner letzten Periode war am 26.07.08!!!
Ich habe nun gestern einen Test gemacht, der aber negativ war, ich weiß nun nicht ob das evtl. nicht stimmen kann, das ergebnis?!
Sollte ich den Test noch mal mit Morgenurin testen oder nen Frühtest nehmen? Was meint ihr? Ich würde mich so freuen wenn es endlich geklappt hätte!!!

Ach ja ich habe aber trotzdem die ganze Zeit das Gefühl meine Tage zu bekommen, was hat das alles zu bedeuten!? #sex

Beitrag von kirsten6182 02.09.08 - 13:02 Uhr

Ich habe das gleiche Problem wie Du... ich weiß aus meiner letzten Schwangerschaft, dass die Tests bei mir erst sehr spät einen hauch dünnen Strich anzeigen... Ich habe schon etwas gegoogekt, und es gibt wohl trotz sehr zuverlässiger Tests einige Frauen, die negativ testen und doch schwanger sind. Meine Mens hätte am
Freitag spätestens kommen müssen, habe aber nur eine mini SB, und das hatte ich in der letzten Schwangerschaft über drei Monate immer zum Zeitpunkt der Tage! Ganz schön blöd so die ungewissheit.

Ich kann ziemlich genau sagen wann der ES war, da mein FA zwei gesprungene Eier gesehen hat, die ich auch erkennen konnte. Also eins könnte sich doch wenigstens einnisten, oder? #schmoll

Ich drück uns beiden mal die Daumen. Würde aber an Deiner Stelle schon mal nen Termin machen. Ich warte noch bis Freitag. Sag mal bescheid wenn Du beim Doc. warst.

Liebe Grüße,
Kirsten

Beitrag von geisterhexe 02.09.08 - 13:02 Uhr

hallo !
bin mal gespannt auf die antworten, mir geht es gleich! nur das ich meine regel am 01.08. hatte. vielleicht war es noch zu früh, und vielleicht hat sich bei uns alles ein wenig verschoben. ich werde jetzt nochmal ein paar tage warten und vielleicht kriegen wir noch die mens!!

wünsch dir gaaaaanz viel glück, das es geklappt hat.....

lg

Beitrag von meikeleinhh 02.09.08 - 13:10 Uhr

Hey das hat ja schnell geklappt mit den Antworten, super!
Also ich warte diese Woche noch ab und mache am We evtl. noch mal nen Test und sonst gehe ich nächste Woche zum FA, weil komisch wäre es so oder so das ich meine mens. nicht bekomme!

Also halten wir uns gegenseitig auf dem laufenden ;-)
#herzlich

Beitrag von thomas-bw 02.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo, als Mann tut man sich immer schwer, gute Ratschläge zu geben. Aber ich würde an deiner Stelle einen Termin beim FA machen, der müsste ja sagen können, ob du schwanger bist oder nicht. Ich drück dir dabei die Daumen. LG Thomas

Beitrag von badgirlnm 02.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo, ich bin auch bei euch im club der wartenden. ich warte seit samstag drauf. hab 2 negative tests gehabt. aber mein fa hat gesagt das ich trotzdem schwanger sein könnte, und das ich bis freitag warten soll. da soll der test sichtbar werden meint er. Aber seit heute hab ich etwas schleim im slip. Hab das geühl das meine mens kommt. aber es wird nicht rot.... bin total hibbelig

Beitrag von kirsten6182 02.09.08 - 13:17 Uhr

Ist ja schön, dass die Ärzte den Tests auch nicht trauen.
Ich muss meinem Arbeitgeber diesen Monta bestimmt noch Wassergeld zahlen. Ich laufe ständig auf Toilette und muss, und gucke ob was kommt.... Aber etwas Treppenlaufen kann ja nicht schaden! Ich drücke weiter die Daumen..... #klee

Beitrag von schnuffi19 02.09.08 - 13:18 Uhr

Hi Meikeleinhh

Mir gehts genau so wie dir. Eigentich immer regelm. Zyklus. Mein erster Tag der letzten Mens war der 29.07. bis jetzt keine Spur. Alle tests bis jetzt negativ. Meine Tempi ist auch in den letzten Tagen gestiegen und meine Ovus sind seit ES+11 immer positiv. Nur der ss Test war immer negativ. Mein MUMU ist auch ganz schwer zu erreichen. Alles sehr seltsam. Letzte Woche hatte ich auch öfters das Gefühl das tante rosa kommt, aber wieder nix.
Bin gespannt wems noch so ging und trotz der vielen negativen Test doch schwanger ist.

Liebe Grüße

Schnuffi

Beitrag von leni2 02.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo!

An Deiner Stelle würde ich einen Termin beim Arzt machen, dann hast Du Gewissheit. Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das gleiche Problem, die Tests die ich zu Hause gemacht habe waren negativ. Auch der Urintest bei meiner Ärztin war erstmal nicht positiv, das hat ein paar Minuten gedauert. In dieser Zeit wurde ein Ultraschall gemacht und da haben wir dann gesehen dass es sich jemand gemütlich gemacht hat.
Ich wünsche Dir alles Gute!!

Liebe Grüße,
Elena

Beitrag von meikeleinhh 02.09.08 - 13:24 Uhr

Ja ok jetzt kann ich es auch nicht mehr abwarten ich mache heute noch nen Termin!!!
Das werd ich ja ganz hibbelig, wenn ich höre das es vielen auch so geht!
Na dann sind die Tests ja echt nicht zu gebrauchen ist ja total bescheuert!!!!

Also ich danke fürs Daumen drücken , was ich natürlich nur zurück tuen werde!!! :-)
Also ich bin gespannt auf weitere Antworten!
#stern

Beitrag von kirsten6182 02.09.08 - 13:59 Uhr

In dem Waschzettel steht sogar... "Sollte der Test ein negatives Ergebnis zeigen, und Sie Ihre tage nicht innerhalb einer Woche bekommen, dann machen Sie noch einen Test....!" Also trauen die Ihren Tests selber nicht? Oder denken die wir können nicht richtig pinkeln??? :-p

Beitrag von meikeleinhh 02.09.08 - 14:48 Uhr

Haha, wahrscheinlich zweifeln die eher an uns und das es sich dann um ein Benutzerproblem handelt...*g*
Ich meine noch schlimmer ist es ja wenn der Test positiv anzeigt und man ist gar nicht schwanger!!!

#liebdrueck

Beitrag von meikeleinhh 03.09.08 - 20:41 Uhr

So nochmal ne Meldung von mir, bis jetzt keine Veränderungen, außer heute Nachmittag hatte ich ein klein bisschen Schmierblutung, ganz dunkel...voll komisch!
Aber jetzt ist es schon wieder weg...was das wohl wieder zu bedeuten hat!
Habe ja schon bei Kirsten gelesen das ´sie das auch hatte!!
Na mal sehen, es bleibt spannend! ;-)

Beitrag von manu-matze1506 01.09.09 - 20:09 Uhr

man bin ich froh!

mir geht es haar genau so! Alle test negativ aber keine Regel. Aber immer öfter bin ich richtig müde und mir ist übel! ;-)