Wie groß in 12+6....Kann mir einer helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rabbit71 02.09.08 - 12:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben......

ich war heute beim FA und mein Zwergli wurde vermessen;-)
Die Größe war 48,3mm und neben der Größenangabe
steht 11WT3?????
Was hat das zu bedeuten? Hat der Computer mich eine Woche zurückgestuft? Bin jetzt doch total verunsichert.

Bitte um Antworten!!!
Liebe Grüße
#hasi

Beitrag von ralax 02.09.08 - 12:54 Uhr

Guck mal in deinen MuPa, da ist hinten eine Tabelle mit den Größen und Wochen. Danach würde das schon hinkommen.

Aber vielleicht hat der FA sich auch etwas vermessen? Oder dein ES war später als angenommen?

Im Zweifelsfall: Doc anrufen, nachfragen!

#herzlich
mo

Beitrag von kleene_maus18 02.09.08 - 12:54 Uhr

Hallo!

Also wenn daneben ich denke du meinst auf dem US Bildchen 11 Woche und 3 Tage steht bist du von Baby auch erst so weit..
Das hat aber nichts schlimmes zu sagen sonst hätte dein FA das wohl mitgeteilt!!
Was steht denn im MuPa drin welche Woche??

Wie groß die Babys in der Woche in der Regel sind weiß ich nicht mehr meine erste schwangerschaft ist schon etwas her #hicks

Aber es wird nichts schlimmes zu bedeuten haben!
Sonst ruf nochmal beim FA an und frage dir das genau nach!

Liebe Grüße
Jenny mit #ei 9 SSW. & Fiona *26.08.06

Beitrag von gretchen1981 02.09.08 - 12:58 Uhr

also ich war letztens beim FA bei 12+2 und da war unser zwerg schon 55,6mm groß und als wir bei 10+5 oder so dort waren, war er 40mm groß d.h. du bist anscheinend wirklich erst in der 12ssw!

lg

Beitrag von clw 02.09.08 - 12:58 Uhr

Meine Frauenärztin meinte, das schwankt immer mal wieder. Mal sind die Babys weiter entwickelt, dann wieder etwas zurück. Ich denke, so wie es bei dir ist, ist alles noch in Ordnung. Ich würde mir keine Sorgen machen. Aber die sicherste Antwort hat immer noch dein FA. ;)

Beitrag von rabbit71 02.09.08 - 13:04 Uhr

So ich habe noch mal nachgefragt!!!!
Auf dem US wurde 3 Tage zurückgestuft....
was jedoch am messen liegen kann.
Der Computer hat als ET den 21.03. angegeben und im MuPa steht der 18.03.
Meine FÄ meint das wäre völlig ok und zeitgemäß
und ich bin jetzt 11+6 also Ende 12. SSW und
nicht 12+6....da habe ich mich vertan!!!
Sorry, ich raff das noch nicht mit den SSW!!!!