Mein Baby bewegt sich so wenig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christina1212 02.09.08 - 13:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin seit gestern in der 20. Woche.
Spüre meinen Zwerg seit der 16 SSW ungefähr. In der 17. spürte ich ihn ganz deutlich. Tritte usw......dann wurde es wieder selterner (war dazwischen beim FA, alles in Ordnung) aber mittlerweile ist es immer wieder nur so ein blubbern. Also ganz leicht, wie wenn eine Blase zerplatzt.
Mach mir irgendwie Sorgen, da es meine 2. Schwangerschaft ist und unsere Maus sich damals viel öfter und deutlicher bemerkbar gemacht hat.

Was meint ihr, ist das normal?? Hab schon an eine Vorderwandplazenta gedacht. Weiß es aber nicht.

Wie ist das bei euch??

LG
Christina

Beitrag von diddy2306 02.09.08 - 13:10 Uhr

Naja , das baby wächst ja noch, vielleicht ein Wachstumsschub.. wird schon noch mehr wenn ´s Kräftiger wird.

Beitrag von pueppypod 02.09.08 - 13:12 Uhr

Schau doch mal in deinen Mutterpass da steht ob du ne Vorderwandplazenta hast.

Pueppypod 38ssw

Beitrag von christina1212 02.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo,

nein, es steht leider nichts drin. Hab schon geschaut.

Beitrag von diddy2306 02.09.08 - 13:16 Uhr

wenn du ne VWP hättest müsstest du dann dein kind nicht eher später merken? Du sagtest du 17ssw? Also ich bin mit den 3.Kind ss und ich (übrigens auch das 2.KInd) habs auch schin in der 17 ssw gemerkt habe ne HWP

Beitrag von sylvia0411 02.09.08 - 13:16 Uhr

hallo Christina!

in der 20SSW hat dein Kleiner noch so viel Platz, da bewegt er sich bestimmt, auch wenn du es noch gar nicht so wahrnimmst!

Mein Kleiner ist auch ganz schön ruhig, ich weiß man macht sich immer gleich so viele Sorgen, was?#augen

Geht mir genauso!

Solltest du dir soooo unsicher sein, dann geh zu deinem FA und lass nachschauen!

GLG Sylvi mit #babyboy inside

Beitrag von sushiroll 02.09.08 - 13:22 Uhr

Hey!

Du hast also dein Baby schon in der 16SSW gespürt?! Bei meiner letzten Untersuchung hat mich meine FÄ gefragt seit wann ich das Kind spür, ich sagte ihr seit der 16SSW und die sagt dass das gaaaaaaaaaaaaar nicht sein kann bla bla bla. Die wechsel ich so oder so. Aber krass, jetzt weiß ich das ich mir doch nix eingebildet hab! Nur so am Rande.

BEi mir war das ganz ähnlich wie bei dir, erst seit der 22SSW strampelt meine Kleine mich in Grund und Boden! Manchmal echt so arg das es irgendwie weh tut!

Ich glaub, wenn dein Baby erstmal en bissle größer wird, dann merkst dus voll oft! Hab Gedult! #huepf

Beitrag von hebigabi 02.09.08 - 14:48 Uhr

Das ist völlig normal und kein Grund zur Sorge.

Es kann sich so gedreht haben, dass es nach hinten in Richtung Rücken tritt und dannn spürst du es nicht bzw. deutlich weniger.

LG

Gabi