Feiert Ihr auch die Umschulung? Klamotten feierlich?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von -neugierig- 02.09.08 - 13:08 Uhr

Hallo,

meine Tochter kommt morgen auf die weiterführende Schule und möchte am liebsten in Jeans und Shirt gehen. Eigentlich finde ich, dass sie so gehen sollte, wie sie sich am wohlsten fühlt, aber ein bisschen unsicher bin ich doch, ob wir uns nicht ein wenig mehr "rausputzen" sollten...

Nachmittags kommen nur meine Eltern und mein Freund zum Kaffeetrinken. Die Tante muss ja arbeiten.

Und was zieht Ihr selbst an?

Für Eure Meinungen schon mal ein herzliches "Dankeschön" .

LG -neugierig- #blume

Beitrag von arkti 02.09.08 - 13:29 Uhr

Ähmmmm hier gibts keine "Einschulung" bei der Umschulung.
Bei der Realschule gibt es vor den Ferien einen Kennlerntag und am ersten Schultag gehen die Kids alleine und treffen sich auf dem Schulhof.

Das Gymnasium macht vor den Ferien einen Kennlerntag, am ersten Schultag einen Gottesdienst mit Eltern, danach bringt man die Kids zur Schule wo sie auch alleine rein müssen.
Dann gibts direkt volles Programm 6 Stunden und sie müssen mit dem Bus alleine nach Hause fahren damit sie es lernen, werden von älteren Schülern begleitet.
(An der Schule fahren ziemlich viele Buslinien in alle möglichen Richtungen).

Beitrag von arkti 02.09.08 - 13:30 Uhr

Achso noch vergessen, die Kinder im Gottesdienst waren alle normal angezogen, Jeans, T-Shirt halt wie im Schulalltag und auch die Eltern waren für den Gottesdienst nicht schick gekleidet.

Beitrag von -neugierig- 02.09.08 - 14:01 Uhr

Bei uns ist morgen eine kleine "Feier" in der Schule für Eltern u. Kinder und dort erfahren wir auch erst, wer zusammen in eine Klasse kommt - die Spannung wird also bis zum letzten Moment gehalten...;-) Ist für die Kinder aber auch ein wenig Anspannung, denke ich, weil sie die Angst haben, nicht mit der besten Freundin/dem besten Freund in eine Klasse zu kommen.

Also werden die Eltern auf jeden Fall mit anwesend sein...

Vielleicht gibt noch jemand seine Meinung ab????

#gruebel

Beitrag von hanni1963 02.09.08 - 16:08 Uhr

Hallo,

als meine Tochter letztes Jahr ins Gymi kam, war vor den Sommerferien ein Kennenlernabend.
Da konnten sich die Mädels beschnuppern.
Am ersten Schultag ist mein Mann mit ihr mit Bus und Tram hingefahren und sie ist wie alle anderen auch alleine rein.

Sie wurden begrüßt vom Klassleiter und den Tutoren, dann war schon Unterricht.
Bekleidet waren alle ganz normal, also normale Schulklamotten.

Mein Mann holte sie dann noch ab.

Wir mussten uns teilen, da mein Sohn auch auf eine andere Schule kam.

Am Nachmittag waren Hausaufgaben und Schulsachen besorgen angesagt.

Viel Spaß und alles Gute für die neue Schule!

LG

hanni

Beitrag von ansahe 02.09.08 - 17:58 Uhr

Hallo,

bei uns war auch eine richtige kleine Einschulungsfeier auf dem Gymnasium. Mit Ansprache, Vorführungen usw. Und zum Schluss wurden halt die einzelnen Schüler von ihrem zukünftigen Lehrer aufgerufen, mussten alle auf die Bühne und es wurden noch Fotos gemacht. Dann sind sie alle in ihre Klassen und uns wurden noch einige organisatorische Sachen erklärt. Anschließend haben wir bei einem Glas Sekt auf die Kinder gewartet.

Meine Tochter und auch wir haben uns etwas besser angezogen (aber nicht wirklich richtig fein). Meine Tochter hat sich natürlich über ein neues Outfit gefreut. Es waren aber auch einige in Jeans uns T-Shirt dort und ich fand das auch völlig o.k. Die kinder sollen so zur Schule, wie sie sich wohl fühlen.

Danach sind wir auch nur noch mit den Großeltern Essen gegangen. Eine private Feier (wie damals bei der Einschulung in die Grundschule) haben wir nicht gemacht. Unsere Tochter hat von uns nur noch eine Mini-Schultüte mit einem kleinem Geschenk bekommen.

LG, Anja

Beitrag von -neugierig- 02.09.08 - 18:13 Uhr

Hallo Anja,

dann liege ich ja wohl gar nicht so verkehrt. Meine Tochter zieht ihre "coolen" Wohlfühlklamotten an und ich werde mich auch etwas "netter", aber auch für mich mit Wohlfühlcharakter kleiden.

Ich habe auch ein kleines Geschenk vorbereitet und habe schon überlegt, ob wir morgen Abend noch irgendwo essen gehen, was meine Tochter sich dann aussuchen darf. Und wenn sie zu McD. möchte, muss ich in den sauren Apfel beißen...;-)

LG -neugierig-

Beitrag von ansahe 02.09.08 - 18:24 Uhr

Ja, ich denke, so ähnlich sind alle gekleidet. Meine Tochter wäre auch am liebsten zu McDoof gegangen. Den Großeltern zu liebe hat sie aber ein anderes Lokal gewählt. Hat sie mir dann erst abends erzählt. Dabei wären die Großeltern ihr zuliebe auch dorthin gegangen ;-)

LG, Anja

Beitrag von sidonie 03.09.08 - 08:14 Uhr

wir hatten jett schon viele Kids von Bekannten die auf die weiterführende gekommen sind......aber ne Feier gab es dafür nicht....Kenn ich auch gar nicht#kratz