Unsere Hochzeit - traumhaft ist untertrieben!!!! - LANG

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 2nini1983 02.09.08 - 13:14 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich war schon lange nicht mehr bei euch aber jetzt will ich euch endlich von unserer Hochzeit erzählen:

Wir haben am 15. August die standesamtliche Trauung. Wir sind gegen 8 Uhr aufgestanden und haben uns ganz in Ruhe fertig gemacht. Ich war überhaupt gar nicht aufgeregt und habe auch die Nacht über super geschlafen. Etwas nervös wurde ich erst als sich mein Haar nicht so hochstecken lassen wollte wie ich das wollte. Aber letztendlich hab ich gewonnen. Wir wurden dann von meinem Schwager (und Trauzeugen meines Mannes) abgeholt und waren überpünktlich am Standesamt. Nach und nach trudelten dann Familie und Freunde ein. Es sind weit mehr als wir erwartet haben gekommen und wir haben uns sehr darüber gefreut.

Naja wir haben trotzdem noch alle in das Trauzimmer rein bekommen... Es war so schön. Die Standesbeamtin sprach einige schöne Worte, wir sagten beide laut und deutlich JA und zack waren wir verheiratet. Es ging echt wahnsinnig schnell.

Nach dem Standesamt machten wir noch ein paar Fotos und wurden von allen gedrückt und beglückwünscht.
Danach waren wir dann mit der Familie beim Chinesen Essen.
Im Gesamten war der Freitag echt entspannend.
Außer dass wir noch bis halb drei gebastelt haben... ;-)

Trotzdem kamen wir leicht am nächsten Tag aus dem Bett... Mein Mann zog sich bei einer guten Freundin von mir um und hatte glaube ich einen recht entspannten Vormittag weil er ja diese ganze Frisuren- und Schminktortur nicht über sich ergehen lassen musste… ;-)

Ich bin als erstes zum Friseur dann zur Kosmetikerin. Zwischendurch hab ich mir dann noch was zu Essen reingequält weil mein Magen knurrte. Dann kamen meine drei Brautjungfern um mir ins Kleid zu helfen. Alles saß perfekt. Als ich dann die Glocken läuten hörte (wir wohnen gegenüber von der Kirche) kribbelte es dann doch etwas heftiger in meinem Bauch.
Vor allem war ich aufgeregt weil mein Mann mich ja das erste Mal in meinem Kleid sehen wird. Ich ging dann als so ziemlich alle Gäste in der Kirche waren rüber und mein Mann empfing mich mit einem breitem Grinsen in dem Kirchenvorraum. Dann ordneten wir den Zug der uns begleiten sollte und zogen zu „November Rain“ (hat eine besondere Bedeutung für uns) in die Kirche ein. Wir hatten beide eine „Gänsehaut“…
Die Ansprache war wunderschön und auch das Eheversprechen war toll. Am meisten hat mich allerdings das Gelöbnis meines Mannes umgehauen. Es liefen die Tränen und meines habe ich ihm dann mit verheulter Stimme vorgetragen. Im Nachhinein habe ich erfahren dass nicht nur ich ein Taschentuch brauchte…
Nach der Zeremonie haben wir dann noch weiße Tauben fliegen lassen und die Fotografin machte schon mal fleißig Fotos. Dann ging es in Kolonne im Hubkonzert zum Festsaal.
Die Feier war großartig. Wir feierten bis 4Uhr morgens und es gab ein Happening nach dem nächsten. Unsere Freunde haben ein Lied umgeschrieben, es musikalisch selbst nachgespielt und es in einer tollen Choreographie vorgetragen. Außerdem gab es noch schöne Spiele (keine peinlichen) und Chorgesang. Wir sind immer noch überwältigt von dem was unsere Freunde, im Besonderen mein bester Freund der Trauzeuge war, für uns organisiert und geleistet haben.
Es war unsere absolute Traumhochzeit!!!!
Fotos werde ich einstellen sobald ich welche habe!!!

Beitrag von sanni2105 02.09.08 - 14:30 Uhr

herzlichen glückwunsch zur super traumhaften hohzeit!!!!! #paket#fest

lg sanni

Beitrag von ilmbabe 02.09.08 - 18:34 Uhr

von mir auch AAAAAALLES liebe zu eurer tollen hochzeit! ich freue mich für euch!!!!!!!!!!!
#herzlich