Wie früh Anzeichen für Mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dreama22 02.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo Mädels!
Ich dreh bald durch#augen.Schaut euch bitte mein Blatt an und auch die Notizen.Kann es tatsächlich sein,dass das alles schon Mensanzeichen sind#kratz?Ich bin der Meinung es ist noch zu früh dafür.Vielleicht brühte ich auch irgendwas aus,obwohl ich mich total fit fühle.
Naja wie immer bin ich für alle Ideen und Meinungen offen.#schwitz
LG dreama


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=322961&user_id=742141

Beitrag von pooh82 02.09.08 - 13:46 Uhr

hey du...
also so gehts mir schon seit dem 26. oder 27. August....
ich hab den ganzen Tag so ein flaues Gefühl im Magen... bissi schlecht den Tag über, nicht so, dass ich Brechen müsste....
und am 27.08. hatte ich seit Mittags im Unterbauch so leichtes bis mittelstarkes Ziehen bis Nachmittags...

ES war ca. 21-23. August.

NMT sollte der 05.09.2008 sein.
Heute ist mir auch wieder so komisch, wie die letzten Tage mhh... ob ich mir das einbilde? glaub ich nicht..
dann wohl eher Mens Zeichen ? obwohl ich das so nie habe...

hach... ich wünsch mir so sehr ein zweites Kind.

damals bei meiner ersten SS hatte ich keinerlei anzeichen - bis meine Tage dann ausgeblieben sind. Oder ich hab sie einfach nicht wahrgenommen, weil die SS ungeplant kam *g*

Beitrag von dreama22 02.09.08 - 14:38 Uhr

es ist wirklich zum verrückt werden.vor einem jahr war ich schonmal schwanger und hatte auch keinerlei anzeichen.leider ging das ja dann auch schief in der 7.woche.
ich werds einfach versuchen abzuwarten.
drücke uns beiden ganz fest die daumen.nmt liegen ja hintereinander!
LG