Wie geht das denn genau?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ela72 02.09.08 - 13:48 Uhr

Hallo ihr lieben!
Hab mal ne Frage an euch.Ich benutze zur zeit noch den Nuva Ring,der aber am sonntag endlich rauskommt.Ich möchte dann ab dem ersten Tag der pest mit Tempimessen anfangen.Nun meine Frage:wieviel stunden muss man denn mindestens geschlafen haben nachts?und was ist wenn man mal schlecht schläft,also dauernd wach wird?
#danke schon mal im voraus für eure antworten.



LG ela72 mit Jonas an der Hand

Beitrag von jamey 02.09.08 - 13:53 Uhr

früher hieß es, dass man min 6 stunden schlaf braucht, heute heißt es, dass es genügt eine stunde vorher zu ruhen #kratz. frag mich nicht. ....

schläfst du denn immer schlecht? schlechten schlaf kannst du ja im zb vermerken. ich habe auch einen kleinen sohn und wache nachts gelegentlich auf, aber die messungen klappen trotzdem gut und es kommen keine utopischen werte bei raus.

Beitrag von ela72 02.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo jamey.
Nein,schlecht schlafen tu ich eigentlich nicht,aber hat mich mal interessiert.man weiss ja nie.lieben #danke

Beitrag von sesa26 02.09.08 - 13:57 Uhr

Also mein FA sagt auch, dass man sich da bloß nicht verrückt machen soll. Einfach morgens vor dem Aufstehen messen. Uhrzeit ist da zweitrangig und die Schlafzeit vorher auch. Soll ja nicht in Stress ausarten und man soll auch ruhig am WE mal ausschlafen können.

Beitrag von ela72 02.09.08 - 14:04 Uhr

Hallo sesa26
#danke für deine antwort.jetzt bin ich ja gut vorbereitet.also,ich spüre ohne verhüterlies immer meinen es.ich wollte dann mal gucken wie mein zyklus so tickt.

LG ela72