Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von betty. 02.09.08 - 13:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich verfolge mit Spannung eure Zyklusblätter und frage mich immer, was ich an meinem scheinbar falsch mache, dass meines so anders aussieht als eures.

Ich sehe darauf nicht wann die fruchtbarsten Tage sind oder der Eisprung.
Liegt es vielleicht daran, dass ich noch nicht so lange dabei bin oder mache ich wirklich etwas falsch?
Würde mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße

Bettina


Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=328744&user_id=814098

Beitrag von jamey 02.09.08 - 13:55 Uhr

also erstmal misst man möglichst immer zur gleichen zeit und dann.....kann ich kaum glauben dass der eisprungkalender dir seit dem ersten ZT den eisprung anzeigt. also viell. solltest du nochmal zu nfp googlen und das system besser verstehen lernen.

lg

Beitrag von betty. 02.09.08 - 14:02 Uhr

Okay, danke dir.
Vielleicht habe ich bereits bei der Eingabe einen Fehler gemacht. Deshalb habe ich euch ja auch gefragt.

Liebe Grüße

Bettina

Beitrag von roze 02.09.08 - 13:56 Uhr

Hallo Bettina!

Aaaalso:

1. Du musst immer um dieselbe Zeit messen. SOFORT nach dem aufwachen, aber noch VOR dem Aufstehen.

2. Du kannst oral, anal oder vaginal messen. Oral solltest Du am besten mindestens 5 Min. lang messen. Vaginal und anal reichen 3 Min.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

LG
roze

Beitrag von betty. 02.09.08 - 14:00 Uhr

Hallo Roze,

das mit dem Messen habe ich bereits verstanden. Und ich versuche mein Bestes auch die Zeiten einzuhalten, aber manchmal ist es eben nicht machbar.
Ich meinte generell wieso mein Zyklusblatt vom Aufbau her ganz anders aussieht. Bei einigen von euch sind farblich unterlegte Balken und es ist angezeigt, wann der Eisprung ist und die fruchtbarsten Tage.

Lieben Gruß
Bettina

Beitrag von roze 02.09.08 - 14:03 Uhr

Wenn Du aber "falsch" misst, dann verfälscht es auch Dein ganzes ZB.:-(
Die Balken bekommst Du erst, nachdem Du Deinen ES schon hattest.


"Eine Temperaturerhöhung um etwa 0,2°C deutet darauf hin, dass sich ein Eisprung ereignet hat. Der Eisprung findet statt im Zeitraum von zwei Tagen vor der Temperaturerhöhung oder am Tag der Temperaturerhöhung selbst. Daher kann der Eisprung meist nur rückwirkend und nur auf drei Tage genau bestimmt werden.

Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen."

LG
roze


Beitrag von betty. 02.09.08 - 14:09 Uhr

Liebe Roze,

ich danke dir. Und das mit dem gleichmäßigem Messen bekomme ich bestimmt auch noch hin.

Liebe Grüße

Bettina

Beitrag von roze 02.09.08 - 14:11 Uhr

Bitteschön!

:-)

Viel Gück!

LG
roze