Clomi Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 1981-15 02.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo an alle

vielleicht kann mir jemand eine frage beantworten.

Ich habe jetzt noch ein paar tage und dann fange ich mit clomi an im 1. Zyklus.

Die Tabletten muss ich vom 5-9 Tag einnehmen und am 12 ZT zum FA. Kann er dann schon sehen ob ich einen ES habe oder hatte ? Oder bewirkt clomi nur das sich ein ei aufbaut ?

LG

Beitrag von tinaschatzi 02.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo,

Clomi fördert das Follikelwachstum.

er wird am 12. ZT sehen können wie sich die Follikel entwickeln und die Gebärmutterschleimhaut. je nach Folliwachstum kann er in etwa schätzen, wann der ES stattfinden wird.

LG
Tina

Beitrag von nancy01 02.09.08 - 15:57 Uhr

bei mir war es so....ich musste ZT 10 hin.....er sah einen Foli links 6mm und rechts 10mm.....noch zu klein aber schleimhaut war schon super!
dann 3 tage später......der linke Foli war weg aber der rechte dann bei 18mm

dann meinte er wir sollen die nächsten 3 tage sex haben...da der Foli am tag ca.2mm wächst und ca zwischen 20-25mm springt.

was auch der fall war...ich hab mit ovus getestet.
dann 3 tage später wollte er schauen ob ich wirklich einen ES hatte (hab ihm ja nicht gesagt das ich mit ovus getetet hat....er ist son bissel dagegen) und jaaaaaa ich hatte einen ES!

Beitrag von tialda-1976 03.09.08 - 16:36 Uhr

Hallo,

also ich hab auch vom 5. - 9. ZT Clomifen eingenommen. 1. Kontrolle war am 10. ZT linke Seite 3 Eibläschen, rechte Seite 2 eibläschen. Termin zur 2. Kontrolle am 13. ZT, linke Seite immer noch 3 Eibläschen mit 15, 16, und 18 mm, rechte Seite 2 Eibläschen mit je 11 mm. Habe dann am Abend mit Ovitrelle ausgelöst. sie zwei mit 11 mm waren eh nicht bereit zum Springen. Oberarzt hat mich auf drillinge aufmerksam gemacht. da Zwillinge bei uns eh vorkommen können, würden wir ein drittes auf jeden Fall mitnehmen. Wir üben schon 4 Jahre. Und deshalb breche ich die Chance nicht ab nur weil es eins mehr werden könnte.

Liebe Grüße
Tialda