Kann mir oder will mir niemand helfen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von riannah 02.09.08 - 14:27 Uhr

Kann mir oder will mir niemand von Euch helfen???

Hatte unten gepostet wegen Ursachen der Sterilität.

#schmoll #schmoll #schmoll #schmoll #schmoll

Beitrag von ashandra1 02.09.08 - 14:32 Uhr

Tja, helfen kann ich dir leider auch nicht... wie hoch war denn dein TSH?

Beitrag von riannah 02.09.08 - 14:35 Uhr

Das weiß ich nicht. Meine Ärztin hat nur gesagt das TSH war im normal Bereich. Hab mir schon überlegt mich mal zu einem Spezialisten überweisen zu lassen. Vielleicht liegt es ja an der Schilddrüse. Sie hat sich innerhalb von 2 Monaten auch stark vergrößert.

Danke für deine Antwort!

Beitrag von kinderwunsch_hh 02.09.08 - 14:37 Uhr

Dann bitte sofort zum Endokrinologen! Mit einer vergrößerten SD ist nicht zu spaßen. Im normalen Bereich ist für Ärzte etwas anderes, als für die Kiwus. Der TSH sollte so zw. 1 und 2 liegen.

Beitrag von kinderwunsch_hh 02.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo,

am besten geht ihr in eine Kiwu-Klinik, da sind einfach die Spezialisten.

Wenn die SD eingestellt ist, ist es doch gut. Es können genetische Ursachen vorliegen, wenn zB dein Mann ein Chromosom zu viel hat, dann kann kein Kind entstehen, weil die Teilung nicht funktioniert. Das ist aber extrem selten!

Es gibt eine Ärztin, die vertritt die Meinung, dass man immun gegeneinander sein kann und dort kann man (gegen Geld) Abhilfe bekommen. Mir wurde in drei Kiwus davon abgeraten, das sei Humbug. Was nun stimmt? Keine Ahnung!

Geht zu den Spezialisten und laß euch noch mal checken. Uns wurde immer gesagt, dass SG sei ok, tatsächlich war es eine Katastrophe. Urologen sind da häufig zu ungenau.

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von riannah 02.09.08 - 14:37 Uhr

Danke für deine Antwort!

Das ist es ja grade. Wir sind schon seit 2 Jahren in einer Kiwu und keiner weiß woran es liegt!

LG, Nadine

Beitrag von kinderwunsch_hh 02.09.08 - 14:43 Uhr

Sch... , aber das gibt es leider! Versucht doch einfach noch zwei IUIs, die Chancen dabei sind eben genau so hoch, wie bei gesunden Paaren, "nur" um die 20%. Da braucht es meistens mehrere Anläufe. Oder doch eine IVF, denn da sehen sie, wie die Spermien und die Eizellen miteinander reagieren.

Ansonsten lasst doch mal eine genetische Untersuchung machen. Haben wir hinter auch uns, kostet nichts.

LG

Beitrag von riannah 02.09.08 - 17:05 Uhr

Wie die genetische Untersuchung kostet nichts? Gibts sowas auch?!

Wir wollen die zwei IUI´s auf jeden Fall noch probieren und dann gehts eben mit IVF weiter wenns nicht klappt.

Hab vorhin nochmal meine Hausärztin angerufen mein TSH Wert liegt bei 2,53.