Nabel wurde verätzt, wie jetzt säubern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleenemiriam 02.09.08 - 14:33 Uhr

hallo zusammen.

ich war mit hanna gestern bei der u3 und der kinderarzt meinte, er müsse den nabel verätzen, weil da noch zuviel von der nabelschnur rausgucken würde. er hat mir dann versichert, dass es hanna nicht weh tun wird. als er fertig war, hat er einen kleinen verband drum gemcaht, den ich zuhause wieder abmachen sollte. jetzt ist die stelle dunkelrot, ich denke mal altes blut und ich frage mich, ob und womit ich das säubern kann. ich habe vergessen den arzt zu fragen, weil hanna während der gesamten u3 geschrien hat, und ich froh war, als ich da endlich raus konnte.

vielleicht könnt ihr mir ja helfen, vielen dank schonmal sagt

miriam mit fyn-niklas(5) und hanna-malin(5 wochen alt)

Beitrag von beautydream142 02.09.08 - 14:36 Uhr

Wasser und Wattestäbchen??

Lg Kristina + #babyBoy Sebastian (19.12.07)

Beitrag von bine-maja 02.09.08 - 15:01 Uhr

huhu

hatten wir mit unsere tochter auch!

nicht wsser weil der bauchnabel muss ja austrocknen.. lass es so wie es ist ..

ich musste jeden 2 tag zum doc um es nochmal machen zu lassen !!!

habe dann ein puder bekommen wegen infektion bzw darür das er austrocknen sich net entzündet ....

frag mal doc nach so was ...

lg

Beitrag von kleenemiriam 02.09.08 - 15:17 Uhr

hm, wir müssen aber erst ende der woche nochmal hin. naja, ich lasse es erstmal so, und sonst muss ich halt mal anrufen beim doc.

vielen dank

Beitrag von hebigabi 02.09.08 - 15:23 Uhr

Ätzende KiÄ - im wahrsten Sinne des Wortes :-[.

Lass den Nabel einfach in Ruhe- da wird sich eine Schorfkruste drauf bilden und die blutet manchmal nach und dann fällt sie ab.

Ich finde dieses ätzen doof, weil auch gesunde Haut rundherum betroffen ist und meist schwarz wird, weil sie vorher nicht eingecremt oder versorgt wird.

Mein Geheimtip bei feuchten Näbeln (schreibt man das so #kratz) ist salzen.

Tut absolut nicht weh- man streut ein paar Krümel drauf und die Feuchtigkeit aus dem Nabelgrund wird aufgezogen und wildes Fleisch was sich bildet zieht sich damit super zurück - hab ich beste Erfahrungen mit gemacht.

LG

Gabi

Beitrag von kleenemiriam 02.09.08 - 15:44 Uhr

huhu,

ja dann warte ich einfach mal ab. aber mein kinderarzt hat vorher dick creme drumgeschmiert, es ist ja auch nur direkt am nabel dunkel, nicht drumherum.

vielen dank, miriam mit zwergen

Beitrag von debby30 10.11.08 - 12:24 Uhr

Hallo,
habe am Wochenende auch nach langer Zeit meine Hebamme zu mir gebeten da Leon(3 Monate) auf einmal einen sonderbaren Nabel hat!sIE MEINTE ES IST ZWAR SEHR SPÄT TRITT EIGENDLICH FRÜHER AUF ABER ES SEI WILDES fLEISCH UND DER kINDERARZT SOLL ES WEGÄTZEN!Es näßt auch etwas!
Sollte man dem Kinderarzt vorschlagen das Kind zu salzen(erinnert an Eisbein pökeln :-) ) oder ist es schon zu spät dafür!Er hat es erst ganz kurz ist aber wie ich finde recht groß!
Lg Debby30

Beitrag von hebigabi 10.11.08 - 14:03 Uhr

Ich habe keine Erfahrung bei so alten Kindern- mache es immer mit Neugeborenen und ich glaube, wenn du deinem KiA was von salzen erzählst, dann wird er dich für ein wenig "wirr" halten und schlägt die Hände überm Kopf zusammen.

Vieles womit wir in der Nachsorge arbeiten und gute Erfahrung machen ist für Ärzte Humbug oder einfach nur ganz schrecklich #schmoll.

Lass ihn mal draufschauen, es gibt nicht nur wildes Fleisch sondern auch Fisteln (Kurzschlüsse) die nässen und das sollte abgeklärt werden.

LG

Gabi