wer kriegt denn nun den schein wegen muschu?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rhodes0204 02.09.08 - 14:47 Uhr

hallo ihr lieben,

ach immer dieser papierkram. ich bin morgen 33+0 8 und werde mir dann die bescheinigung von meinem fa holen damit ich den muschu einreichen kann.
so nun bin ich etwas verwirrt denn die arzthelferin am telefon hat mir gesagt dass ich dieses formular an den arbeitgeber schicken muesste.
dann hab ich die kk angerufen und die meinten dass sie das formular bekommen und sich mit dem ag in verbindung setzen..

wie ist das nun?wem schick ich das zu?
und muss ich vorher nochmal untersucht werden um den et zu besaedigen oder geht das so?

schoenen tag noch und schonmal danke

gruss verena

Beitrag von ever-changing 02.09.08 - 14:49 Uhr

Ich habs damals nur der KK zuschicken müssen. Habs aber freundlicherweise für meinen AG nochmal kopiert.

LG
Sarah

Beitrag von ever-changing 02.09.08 - 14:50 Uhr

Dein Jon und Du ihr seid wirklich ein süßes Pärchen! Schöne Bilder sind das in deiner VK!#pro

Beitrag von rhodes0204 02.09.08 - 14:54 Uhr

danke#schein

Beitrag von gonzo0829 02.09.08 - 14:54 Uhr

Hallo Verena,

deinem Arbeitgeber musst du die Bescheinigung nur vorlegen, wenn er sie eindeutig verlagt und dann ist er auch dazu verpflichtet dir die 5 € für die Erstellung zu erstatten.

viele Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von charlotte_n 02.09.08 - 14:59 Uhr

Hallo Verena,

der Schein kommt zur KK !!! Arbeite bei einer KK, daher weiß ich es genau ;-)
Der AG braucht den Schein eigentlich nicht, denn er weiß ja eigentlichen den ET schon, oder nicht? Sonst wüsste er ja auch nicht wann dein Mutterschutz beginnt. Mein AG wollte nie eine Bescheinigung haben, ich musste nur sagen, wann der ET ist!

Ach ja, die KK zahlt dir aufgrund dieser Bescheinigung die Mutterschaftsgeldvorauszahlung, also das Geld bis zum mutmaßlichen ET. Daher schickt sie auch ein Formular an deinen AG raus (ist für die Schlußzahlung erforderlich). Den Rest des Geldes bekommst du dann wenn du die Geburtsurkunde einreichst.

LG charlotte_n + Hendrik 8.3.07

Beitrag von kaddi4hsv 02.09.08 - 18:00 Uhr

Ist das bei 400 Euro Jobs auch so? weil da kriegt man ja kein Geld von der KK, muss das dann an die Behörde geschickt werden, die einem die 210 Euro ausbezahlt?

Beitrag von katharina7 02.09.08 - 21:36 Uhr

hallo, ich war heute zur schwangerschaftsberatung und sie meinten das ich den schein an die kk schicken muss und wenn mein ag auch einen will kann ich vom fa noch einen ausgestellt kriegen (musst du natürlich zahlen und dir quitieren lassen) und es den ag weitergeben, aber der ag muss dir das geld für die bescheinigung wieder geben.