Haltet mich bitte nicht für verrückt - Make Up im Kreißsaal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra1610 02.09.08 - 15:09 Uhr

Hallo!

Ihr denkt jetzt sicher "Mein Gott, was hat diese Tussi denn für ein Problem??", aber meine Frage ist ernst gemeint. Ich werd euch auch gleich erklären, warum ich mir darüber Gedanken mache...

Es ist so, dass ich immer schon Probleme mit meiner Haut habe - Unreinheiten (habe leichte Akne, zum Glück ohne Narbenbildung), fettige Haut, Rötungen,... pfui! Ist aber so und ich leide wirklich sehr darunter. Hab auch schon tausende Cremen und Mittelchen ausprobiert - das einzige was wirklich geholfen hat, ist aber in der SS verboten, weil es Vit.A-Säure enthält.

In meiner ersten SS hatte ich das Glück, dass meine Haut durch die Hormonumstellung besser geworden ist und ich das Problem bei Geburt und KH-Aufenthalt nicht hatte.
Nun, bei meiner 2.SS ist es genau das Gegenteil, meine Haut ist viel schlimmer als vorher und ich trau mich ohne Make Up nicht mal vor die Tür. Ich hab echt ein Problem damit und würde mich nie ungeschminkt vor anderen Leuten (außer meinem Mann und meinen Eltern) zeigen.

Nun mach ich mir wirklich große Sorgen wegen der Geburt und den anschließenden Tagen im KH. Ich kann doch nicht mit einer Schicht Make Up im Kreißsaal erscheinen, oder? Die Ärzte und Hebammen denken doch "die spinnt". Aber ich schäme mich so ohne Make Up... :-(

Was soll ich nur tun?

Vielleicht versteht mich ja jemand von euch....

Danke fürs Zuhören!

Sandra 31.SSW

Beitrag von leasofie 02.09.08 - 15:10 Uhr

ich geh auch mit make up .....lieben gruss von einer auch nicht tussi:-p

Beitrag von aklit887 02.09.08 - 15:14 Uhr

ach was warum denn? Ich schminke mich auch jeden Tag und wenn ich es irgendwie hin bekommen möchte ich auch schön gepflegt aussehen wenn ich in den Kreissal gehe!
finde das nicht schlimm, mach dir doch keine Gedanken darüber.

LG Tamara 29 SSW

Beitrag von babell 02.09.08 - 15:12 Uhr

Also so richtig verstehen kann ichs zwar nicht, aber ganz ehrlich - wenn Du Dich so unwohl fühlst, dann geh mit Make-Up in denKreißsaal. Könnte ja auch sein, ihr wart weg und Du deswegen geschminkt und dann gehen die Wehen los. Da sagt denke ich keiner was. Aber denk dran, wie Dein Make Up nachher aussieht, nach stundenlangen Wehen, schwitzen, weinen - dann ist das sicherlich noch schlimmer als ohne Make Up. Und in der Zeit danach musst Du Dich halt jedes Mal morgens erst mal ins Bad quälen. Aber wenns Dir dadurch besser geht - mach es. und auch wenn jemand was sagen sollte - sch**** drauf!LG

Beitrag von 79sunshine 02.09.08 - 15:13 Uhr

Hallo Sandra!

Ich glaube, dass interessiert im Kreissaal niemanden ob du geschminkt oder ungeschminkt bist!
Aber man soll sich im Kreissaal wohl fühlen und wenn Du dazu MakeUp brauchst und Du mit Wehen noch Lust hast Dich zu schminken, dann mach das!!!

LG sunshine

Beitrag von katrinchen85 02.09.08 - 15:15 Uhr

Hallo,

hmm, also wenn du dich so besser fühlst, dann geh doch ruhig mit Make-Up.
Aber das wird wahrscheinlich eh nach ner Weile weg sein, weil man ja doch viel schwitzt beo so einer Entbindung.
Auch auf der Wochenstation kannst du dich doch schminken, wenn du magst. Vielleicht auch nur ne getönte Tagescreme gegen unreine Haut oder so?

Naja, also Hautprobleme hab ich auch, wahrscheinlich sogar schlimmer als du, aber ich nehm nie Make-Up(oder selten), weil das ganze davon ehrlich nur noch schlimmer wird.
Aber wie gesagt, wenn du dich so wohler fühlst, warum nicht? Nur vielleicht keine Wimperntusche nehmen, sonts siehst du nachher aus wie ein Grufti.:-p

LG,Kati

Beitrag von whitewitch 02.09.08 - 15:15 Uhr

Ich glaube nicht dass die auf sowas achten, und selbst wenn es bleibt doch dir überlassen, jeder wie er mag.

Ich kann es mir nicht vorstellen, weil ich denke das man bei einer Geburt ganz schön ins schwitzen kommt und auch sein Gesicht in den Kissen vergräbt, wenn man schmerzen hat. Ich würde es als unangenehm finden wenn dann überall das Make up hängt, oder die Wimpentusche wenn ich weinen muss, verschmiert wird.#schock Dann gehe ich aus dem Kreissaal wie der Böse aus Batman. #schock

Gruß Andrea

Beitrag von babyhuhn 02.09.08 - 15:15 Uhr

Hallo Sandra!

Ich versteh dich, so wie es dir mit deinen Hautproblemen geht, geht es mir mit meinem Mini-Busen....(was sich jetzt in der SS hoffentlich wenigstens vorübergehend ändert)!

Ich finde du kannst auf jeden Fall m Make-up in die Klinik gehen. Meistens fährt man ja dann doch recht spontan, d.h. man würde sich vorher nicht extra abschminken. So wird es auch keinen wundern wenn du geschminkt in die Klinik kommst. WEnn ihr nachts fahren müßt, könntest du ja sagen du warst vor lauter Wehen etc. gar nicht im Bett, bzw. geht es ja eigentlich gar keinen was an ob du Schminke im Gesicht hast oder nicht. Steh ruhig dazu, wär bestimmt nicht geburtsförderlich, wenn du die ganze Zeit Horror wegen deines Aussehens hast!

LG Micha (6.SSW)

Beitrag von kleinenichen 02.09.08 - 15:16 Uhr

Also ich finde es auch ganz schön Übertrieben: Make up im Kreissaal#klatsch neeeeee

Du hast dann ganz andere sorgen als dich zu pudern und ob ja alles perfekt sitzt.

Tut mir leid aber ich finde es masslos übertrieben#gruebel

LG Janinchen

Beitrag von coco1902 02.09.08 - 15:31 Uhr

BLAUER STIFT!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist ja wohl nicht sachlich...

Kannst Dich nicht in andere reinversetzen oder?????

Beitrag von uta28 02.09.08 - 15:55 Uhr

Die Antwort ist durchaus sachlich, es ist keine Beleidigung zu erkennen. Die Schreiberin ist einfach anderer Meinung und tut diese kund.

Mit dem Blauen Stift rufst Du lediglich zur Zensur auf. Aber das scheint heute ja beliebt zu sein - nach dem Motto "was mir nicht passt, soll gelöscht werden."

Beitrag von coco1902 02.09.08 - 21:27 Uhr

Süße, der Ton macht die Musik ...

#bla

Beitrag von uta28 03.09.08 - 08:00 Uhr

Es mag sein, dass Du das so empfindest, Deine "Süße" bin ich deshalb noch lange nicht.

Beitrag von kessi1 02.09.08 - 15:16 Uhr

ich geh auch nie ohne make up vor die tür und auch nicht in den kreißsaal. sollte es natürlich nachts urplötzlich losgehen und ich nicht mal mehr zeit zum duschen haben, werde ich wohl auch nicht merken das das make up fehlt.

also mach dir keinen kopf. geh da so hin wie du dich wohl fühlst.

ich werde mich dann allerdings auch nicht in den wehenpausen nachschminken ;-).

lg kessi+#baby tim-jonas el-16

Beitrag von evi-miri 02.09.08 - 15:16 Uhr

Hallo,

Klar kannst Du mit Make-up gehen, wenn Du dich dabei wohler fühlst, dann erst recht.
Die Hebamme und die Ärzte interessert so etwas kein bischen#augen.

Ich gehe auch fast nur mit Make-up aus dem Haus.

lg evi

Beitrag von lakritzschnecke 02.09.08 - 15:16 Uhr

Ne getönte Tagescreme wär vllt. ne alternative zu ner dicken MakeUp-Schicht..
Ich hab in dieser Schwangerschaft auch miese Hautrötungen.. Da ich aber kein Fan von MakeUp bin, weder im Alltag, noch beim Feiern.... langt mir die getönte Creme und hier und da ein Abdeckstift..

Ich denke, das lässt sich auch im KH gut weiterführen hm?

lG,
Julia 19. ssw #ei#ei

Beitrag von minou 02.09.08 - 15:18 Uhr

Hi Sandra,

ich gehör auch zu den "Tussis", die für gewöhnlich nicht ohne Make up aus dem Haus gehen ;-)
Habe leider auch Probleme mit der Haut und fühle mich "ohne" einfach nur "nackt" und "unwohl"... :-(

War bei meiner 1. Geburt auch geschminkt - ok, ich wusste damals nicht, dass es bei der VU direkt schon losgeht... Sohnemann kam 4 Wochen zu früh... :-).
Auch in den Tagen im KH - durfte ja gleich 10 Tage da bleiben, weil mein Kleiner Neugeborenen-Gelbsucht hatte - habe ich fast immer ein dezentes Make up aufgetragen... war mir ehrlich gesagt ziemlich egal, ob das jemand gestört hat (z.B. Zimmergenossin) oder nicht....
Schließlich muss ich mich ja in meiner Haut wohlfühlen und sonst niemand.... :-p
Und so lange Du keine "Kriegsbemalung" aufträgst, dürfte sich wohl kaum jemand dran stören...

Außerdem gibt es ja auch gut deckenden Puder oder getönte Tagescreme... ;-)

Also ich würde mir keinen Kopf machen... tu das was Du für richtig hälst - Hauptsache Du fühlst Dich wohl damit :-D

Alles Liebe & noch eine schöne Kugelzeit

minou (6. SSW)

Beitrag von struppi. 02.09.08 - 15:18 Uhr

Hallo Sandra,

ich kann dich sehr gut verstehen! Vor meiner SS hatte ich auch immer wieder solche Hautprobleme und habe dagegen ein Retinolserum verwendet ;-) Jetzt in der SS sieht meine Haut jedoch so schön aus, wie seit 20 Jahren nicht mehr!!! :-)
Für den Kreissaal muss es ja auch keine dicke Schicht sein, oder? Das würde bei der Anstrengung und dem Schwitzen sicher eh verlaufen. Hast du mal Mineral-Makeup probiert? Ich benutze seit einiger Zeit eins und finde es klasse. Meins deckt nur ein wenig, weil ich auch gerade kaum Abdeckung benötige. Aber es gibt auch stärker deckendes und das sieht sehr natürlich aus und hält super! Wenn du das richtige Produkt und die richtige Auftragtechnik hast, sieht garantiert niemand, daß du geschminkt bist! ;-)

Achso: Mascara werde ich in jedem Fall tragen, ohne verlasse ich nie das Haus! Ich werde dann aber die Waterproof-Variante nehmen! ;-)

lg
Struppi

Beitrag von maryalex 02.09.08 - 15:23 Uhr

Hallo!
Also ich würde sagen, schmink dich! Denn wenn du dich unwohl fühlst in Gegenwart der Hebammen und Ärzte ist das für die Geburt bestimmt auch nicht förderlich. Ich würde auch niemals ungeschminkt aus dem Haus gehen, obwohl ich keine Hautunreinheiten habe. Hab mich auch erst geduscht, geschminkt und sogar Parfüm drauf, bevor ich ins KH gefahren bin, denn so mache ich das täglich, so fühle ich mich wohl und warum sollte ich bloß, weil ich "gleich" ne Entbindung vor mir habe das alles nicht machen? Hatte auch meine ganzen Schminksachen dabei. Erste Amtshandlung bei mir ein paar Stunden nach der Geburt: duschen, Haare waschen/Haarschaum/föhnen, Puder/Wimperntusche/Lipgloss ins Gesicht. Danach hab ich mich gleich 1000 Mal wohler gefühlt.
LG Mary

Beitrag von anyca 02.09.08 - 15:27 Uhr

Ich hätte auch die Befürchtung, daß das Zeug verschmiert. Ich zumindest hab mir immer wieder die Stirn kalt abwischen lassen von meinem Mann, allerdings hab ich meine Tochter auch im Juli bei 35 Grad im Schatten bekommen.

Mach das, womit Du Dich wohlfühlst und was sich in der Situation ergibt. Den Hebammen wirds egal sein, so oder so.

Beitrag von billche 02.09.08 - 15:27 Uhr

Hallo,

ich kann dich auch gut verstehen, hab jetzt nicht so Probleme mit meiner Haut, außer dass ich ziemlich blass bin.

Gehe auch selten ohne Make up raus, nur um den Müll mal rauszubringen.

Ich werde wenns soweit ist, so gehen wie ich grade bin! Benutze auch Make-up und Puder.

Und ohne Wimperntusche geht bei mir auch nix, hab sowas von komische Augen ohne!!! Also werd ich wohl auch im Kreissaal getuschte Wimpern haben, aber das macht doch nix, hauptsache man fühlt sich wohl... Benutze sowieso immer wasserfesten Mascara, da passiert nicht viel!

Also geh ruhig mit Make-up hin und auch die erste Zeit im KH da wird sicher auch mal 1 Min. Zeit sein, dass du dir kurz dein Make-up aufträgst!

Es gibt hier wohl auch einige die dagegen sind, aber die denke ich mal, laufen sowieso fast immer ungeschminkt rum, es gibt ja Frauen die sich GAR nicht schminken, käme für mich NIE in Frage!

Alles Gute für dich!

LG
Stephie + #baby 16.SSW

Beitrag von coco1902 02.09.08 - 15:28 Uhr

Oh, Du arme....

das ist fies. Aber meinst Du, dass es Ärzte und Hebis stört, wenn Du Pickel oder so hast????????

Ich denke, es stört eher Dich als alle anderen. Ich weiss ja auch noch, wie ich bei der ersten Geburt aussah... *lach* Und wenn es erstmal losgeht, dann wirst Du bestimmt keine Lust oder Zeit mehr haben, dich zu schminken ;-)

Das kannst Du doch hinterher fürs Foto noch machen ;-)

LG

Beitrag von grashopper73 02.09.08 - 15:31 Uhr

Glaub mir: wenn Du erst mal im Kreißsaal bist wirst Du an alles andere denken als an Dein Make Up.

Lg, Sandra

Beitrag von castorc 02.09.08 - 15:32 Uhr

Das wohl WICHTIGSTE ist, dass DU Dich wohl fühlst.

Wenn Du also Make up brauchst um ganz abschalten zu können und Dich der Geburt voll und ganz zuwenden kannst ist das absolut ok.

Alles Gute

Christel

Beitrag von gemababba 02.09.08 - 15:37 Uhr

Hey du also ich habe auch schlechte haut bekommen seit dieser SS aber ich gehe ohne make up weil ich keinen bock habe mich da irgendwie abzuschminken und ich denke das tut der haut nicht so gut wer weiß wie lang das dauert.
Aber wenn du das für dich so möchtest dann mach das.
Ich für mich denke scheiß auf die leute die mich so sehen in dem moment habe ich echt andere Probleme.
Jeder soll das machen was er will.


LG jenny, 20 SSW

  • 1
  • 2