Blöde Fragen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schliessmuskel85 02.09.08 - 15:10 Uhr

Hey ihr Lieben!
Ab wann geht ihr in Geburtsvorbereitungskurse? Und ab wann schaut man sich KH an und muss ich mir vorher ne Hebamme suchen? Was macht die denn vorher?

Scorpio+#ei+#ei

Beitrag von -kerstin- 02.09.08 - 15:12 Uhr

also schau mir nächsten mittwoch mal unser kh an da bin ich dann im 5ten monat und nahc ner hebi schau ich mcih auch schon um sind ja immer schnell ausgebucht.

lg kerstin mit bauchzwerg 15ssw

Beitrag von babell 02.09.08 - 15:15 Uhr

Mein GVK ist nun rum, ging 6 Wochen und ich bin in der 32. SSW. Allerdings war keine so früh dran wie ich :-) Den Kreißsaal und das Vorstellungsgespräch in der Klinik habe ich am Freitag (33.SSW). Aber auch nur deswegen so früh, da ich schon ziemliche Frühwehen habe. Im KKH sagten sie, dass es so ab der 35. SSW sinnvoll wäre. LG

Beitrag von lysistrata67 02.09.08 - 15:17 Uhr

hallo scorpio,

den GVK sollte man ca. 4-6 Wochen vor dem ET abgeschlossen haben. Ich mache einen Wochenend-Intensivkurs anfang Dezember (ET ist 15.1.). Meine Hebi habe ich seit der 19 SSW, man kann von ihr die Vorsorgeuntersuchungen machen lassen (oder abwechselnd mit den Untersuchungen beim FA), die machen das gleiche wie der FA aber ohne Ultraschall. mache ich aber auch nicht.

Ich habe meine Hebi vor allem, um mal Fragen zu stellen, die man der FA nicht stellen kann, weil sie schwer zu erreichen ist, z.b. was tun bei einer Erkältung. Meine Hebi kann ich ja quasi Tag und Nacht anrufen.

Krankenhaus ist etwas schwerer zu beantworten. Ich habe mich shcon in der 12 SSW angemeldet, weil man sonst keine Chance auf nen Platz hat. Normalerweise reicht aber 30 SSW. Hängt vom KH ab und wie die Auswahl ist, dort wo du wohnst.

Alles Gute

Lysistrata mit Babyboy 21 SSW

Beitrag von kuschi87 02.09.08 - 15:18 Uhr

Hi,

also es kommt drauf an was Du für eine Hebamme haben möchtest. Wenn es eine Beleghebamme sein soll (Die begleitet Dich nicht nur vor und nach der Geburt, sondern auch während der Entbindung) dann solltest Du Dir sehr schnell eine suchen.

Wenn es eine reine Vor- und Nachsorgehebi sein soll dann kannst Du Dir ruhig noch etwas Zeit lassen. Ich würde es aber dann spätestens so in der 20. Woche tun, denn Du hast ja vor der Geburt auch schon Anspruch auf Hebammenhilfe und die ist manchmal wirklich gold wert #pro

Wenn Du eine Hebi hast, wird diese auch mit Dir besprechen wann und welchen GVK Du machen kannst.

Die Kliniken kannst Du Dir anschauen wann Du willst. Informier Dich in den entsprechenden Kliniken, die haben meist feste Termine an denen die Kreißsaalführungen stattfinden.

LG
Anja (ET -15)