Celina geht es nicht wirklich besser :-( Silopo

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 0601 02.09.08 - 15:34 Uhr

Hallo zusammen,

habe ja gestern schon geschrieben das sie das 3 Tag Fiebe haben soll bzw. sollte !

Nun hat sie heute morgen erbrochen und jegliche Flüssigkeit auch ausgebrochen !

Bin dann dierekt heute morgen wieder mit ihr zum doc, Temperatur 39,8 , Mandeln leicht geschwollen, außerdem hat sie seit heute morgen nun ein Abzess an der Schamlippe #schock

Die Ärztin hat ihr dann was gegen das erbrechen und antibiotika verschrieben und eine jod salbe für den abzess !

Wir sollen jetzt versuchen as sie trinkt, ansonsten sollen wir uns gegen abend melden und sie wird ins KH eingewiesen, mit Tropf usw.

Bisher hat sie leider erst 1 Glas getrunken, ansonsten lehnt sie alles ab, hatte gerade wieder eine Temperatur von 40,2 und schläft nun !

Was meint ihr ? Wäre es doch besser wenn wir uns einweisen lassen ?

lg
NAdine

Beitrag von schnuffelschnute 02.09.08 - 15:37 Uhr

Hallo Nadine,

lass deine Süße Saft trinken, den mögen die Kinder meistens, auch, wenn du ihn ihr sonst nicht gibst. Oder eine Limo, hauptsache, sie trinkt.

Wenn du bis heute Abend nicht mehr zu trinken in sie bekommst, ab in die Klinik.

So würde ich es machen

Alles Gute!

LG

Ariane

Beitrag von 0601 02.09.08 - 15:40 Uhr

Hallo Ariane,

ja sie bekommt auch nur Saft, aber selbst den lehnt sie ab :-(

Naja, lasse sie jetzt ne gute Stunde schlafen und probiere noch was in sie rein zu bekommen, ansonsten rufe ich den doc an !

lg

Beitrag von tenea 02.09.08 - 15:49 Uhr

Hi Nadine,

vor ein paar Monaten ging es unserer Tochter ähnlich. Ich hatte ein paar Stunden lang versucht, sie mit sämtlichen Tricks zum Trinken zu bewegen (Flasche mit Sauger, pures Wasser, Schorle, Elektrolytlösung usw.) Leider hat sie das wenige Trinken schnell wieder erbrochen und wir mussten doch noch ins KH.
Wenn es bis zum frühen Abend nicht deutlich besser wird mit dem Trinken, würde ich nicht lange mit der Entscheidung zögern.

Gute Besserung!
Tenea

Beitrag von 0601 02.09.08 - 15:54 Uhr

Hallo,

danke dir!

Das eine Glas ist zum Glück drin geblieben aberdas ist ja auch nicht das meiste seit heute morgen 7 !

Habe auch schon alles möglich angeboten , mal sehen ob sie nach dem schlafen was möchte, sonst werde ich unsere Ärztin anrufen !

lg

Beitrag von milchkuh112 02.09.08 - 17:10 Uhr

Hi,als kleiner Tip...lass dein Kind soviel Wassereis essen wie sie will...das ist Flüssigkeit und hab ich bei meiner Tochter auch immer gemacht da sie durch nichts zu bewegen war etwas zu trinken...


Gute Besserung