Verstopfung!!!!!!!! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von erwin07 02.09.08 - 15:45 Uhr

Hallöchen!

Tom hatte eigentlich immer sehr dünnflüssigen Stuhlgang! Seit 1 Woche bekommt er Pastinake zum Mittag!
Seit heute quält er sich aber so sehr mit dem Stuhlgang, das tut einem ja richtig leid!
Habe Rapsöl mit in das Essen gemixt!
Macht ihr das auch? Oder ohne Öl?
Mit dem trinken tut er sich ein bisschen schwer! Was kann ich ihm noch anbieten außer Wasser ? Fencheltee mag er nicht!

Wenn die Verdauung schon bei Pastinake so schwierig ist, wie wird es dann erst bei Karotte????????
Hat jemand Erfahrung? Erholt sich die verdauung wieder, bzw. spielt sich wieder ein?

Danke für Tipps und Erfahrungsberichte!
Corinna & Tom 6 Monate

Beitrag von saxony 02.09.08 - 15:47 Uhr

Hi,

da gibts noch so Bauchwohltee... glaub von Hipp, den kannste mal probieren...oder Milchzucker. Oder von Pastinaken auf Zuchini wechseln, soll besser vertragen werden.

Grüße

Beitrag von muffin357 02.09.08 - 16:06 Uhr

... oder du gibst ein paar Löffel Stuhlauflockerndes hinterher, wie z.B. Birne ...

lg
tanja

Beitrag von smily1309 02.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo,

Pastinake hat bei uns auch zu Verstopfungen geführt, ich habe dann auf Karotte, ja Karotte, gewechselt und immer Ül ran getan und Birne hinterher gegeben und nun hat sie super Stuhlgang! Karotte KANN, muss aber NICHT stopfen. Genauso wie die Kinder unterschiedlich auf Pastinake reagieren.

LG Smily