Komme gerade vom FA (eigentlich Silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zene23 02.09.08 - 16:29 Uhr

Ich freu mich tierisch.
Bin gerade vom FA zurück, hat nach unserem Purzel geguckt obwohl es keine Vorsorge war, und wollte sogar ein 3D Bildchen machen.
Hat aber leider nicht geklappt, der Zwerg hat zuviel Purzelbäume geschlagen.#huepf
Aber das Beste ist:


Tada #fest


Ich hab ein BV bekommen.

Darauf gebe ich einen aus. #torte

Nachdem meine Chefinen mich jetzt seit 10 Wochen schikanieren.
(Keine Pausen, keine Möglichkeit zur Toilette zu gehen, Spätdienste, Portversorgung)

Bin einfach nur happy das ich die Zeit jetzt genießen kann.
Auch wenn ich bammel habe ihnen das BV zu geben.

LG Anne 15.SSW

Beitrag von pmkatrin 02.09.08 - 16:36 Uhr

sie haben es doch offenbar nicht anders gewollt!!
glückwunsch!

ich arbeite auch gerade an einem BV oder einer dauerhaften krankschreibung....habe ewigen anfahrtsweg (70km einfach...also ca ne stunde, wenn nichts dazwischen kommt)....und ohnehin schon beckenschmerzen und werde behandelt....

genieß die zeit, geht schneller um, als du schauen kannst....

glg
katharina

Beitrag von zene23 02.09.08 - 16:45 Uhr

Wünsch dir viel Glück.
Nimm lieber das BV, dann bekommst du volles Gehalt.
Und wenn dein FA das nicht machen will, kann dir auch dein HA, BA, oder irgendein anderer FA (in deinem Fall Orthopäde) das BV ausstellen.

#klee

Beitrag von pmkatrin 02.09.08 - 16:48 Uhr

vielen dank, aber bei mir als beamte ist das mit dem gehalt nicht so schlimm, ich habe da keine kürzungen....ist halt nur lästig, wenn man immer wieder neu eine krankmeldung holen muß....

mal sehen was wird.

glg
katharina

Beitrag von newsallerlei 02.09.08 - 16:36 Uhr

Bekommst Du dann weiterhin Dein Geld?
Wie läuft sowas?

Gruß Newsallerlei 14. SSW

Beitrag von pmkatrin 02.09.08 - 16:37 Uhr

man bekommt bei einem BV das volle gehalt weiter....AG bekommt es von der Kasse ersetzt....

Beitrag von zene23 02.09.08 - 16:39 Uhr

Du bekommst dann witerhin dein normales Gehalt.
Bloß ohne Schichtzulagen und Feiertagszuschläge.

Wenn du dich dagegen in der Schwangerschaft mehr als 6 Wochen krank schreiben läßt , kriegst du nur anteilig dein Gehalt.

Du kannst dir ein BV vom FA, Chef oder HA o.ä. geben lassen, wenn eine Gefährdung für Mutter und Kind besteht.

LG Anne

Beitrag von hasilein1980 02.09.08 - 16:38 Uhr

Heißt das, du darfst ab sofort nicht mehr arbeiten? Oder erst ab einer gewissen woche?
Freu mich für dich, und gib ihr den zettel und der rest kann dir egal sein, mußt ja eh nicht mehr rein...
Lg anja

Beitrag von zene23 02.09.08 - 16:43 Uhr

Jipp, ab morgen.
Heute muß ich leider nochmal ran.

Da ich meiner FA erklärt habe wie die Umstände auf Arbeit sind, hat sie gesagt das ist für eine Schwangere nicht zumutbar und hat mir gleich den Zettel in die Hand gedrückt.
Bin ständig einer Infektionsgefahr ausgesetzt und das geht einfach nicht.
War bloß so kulant heute nochmal nen Spätdienst zu machen.

Leider wollte ich dort nach meiner Elternzeit weiter arbeiten.

Na mal sehen...

Beitrag von schnulle22 02.09.08 - 16:40 Uhr

was ist BV?

Beitrag von sunnyside-up 02.09.08 - 16:42 Uhr

Berufsverbot