11 Wochen alt und will/kann stehen?????!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miriam87 02.09.08 - 16:38 Uhr

Hallo ihr Lieben,

also ich hab ein extrem aufgeweckten Wurm der am liebsten die ganze Welt auf einmal entdecken will...

Aber jetzt wird´s mir unheimlich wenn er auf seiner Spieldecke liegt und ich mal wieder blödsinn mit ihm mach dann nimmt er meine Finger krallt sich fest und zieht sich erst zum Sitzen hin als wenn das nicht schon genug wäre NENE dann drückt er sich hoch und STEHT #schock
Der hat so viel Power das ich ihn überhaupt nicht halte er hält sich allein oben ich muss nur schaun das er nicht umkippt weil er ja noch kein Gleichgewichtsinn hat...

Ich hab die Kinderärztin angerufen sowie den Ortopäden bei dem der Hüft-us gemacht wurde und die haben beide gemeint das die kleinen machen was sie können und was nicht das lassen sie ich soll mich doch freuen das er sowas schon kann #kratz
Ich find das aber ehrlich gesagt nicht so wirklich gut ich dachte immer das die kleinen sowas wenn sie so jung sind auf keinen fall sollen aber was soll ich nur machen?? Er will sich mitlerweile sogar an seinem Trapez hochziehen, zum Glück kommt er da noch nocht ran....

Was meint ihr dazu???????

LG Miriam & Julien Tyler *13.06.08*

Beitrag von angel2x 02.09.08 - 16:48 Uhr

Hallo,

das ist normal. Du ziehst ihn ja hoch. Er "krabbelt" sich ja nicht an Dir hoch.
Wenn er sich selbst hinsetzt und zum Stehen ohne Deine Hilfe hochzieht, dann kann er es selbst.
Das passiert aber meistens erst ab dem 6. Monat.

LG

Angel2x

Beitrag von miriam87 02.09.08 - 16:51 Uhr

Hi,

ne das macht er nicht da hast recht! aber wenn er sich hinstellt da lass ich die hände wo sie sind ( ungefähr dann auf der Höhe seiner Hüfte ) und er stützt sich ab und das macht mir einfach sorgen!!

Danke für die Antwort!!

LG Miriam

Beitrag von kati543 02.09.08 - 17:10 Uhr

Das ist völlig normal. Auch dass er anfängt mit laufen, wenn du ihn hältst. Das sind auch Tests bei der U3. Das muß so sein. Keine Angst.

Beitrag von tonip34 02.09.08 - 17:21 Uhr

Hallo Miriam , das was dein Sohn macht ist ein Reflex und hat rein gar nichts mit sitzen oder stehen zutun . Kinder sind bis zur ca 12 woche Refexgesteuert , und da sind Reflexe wie der Schreitrefex ganz normal, da sieht es dann so aus als ob das Kind laufen will, das er sich fest haellt ist der Greifreflex ...ect.
Ich bin Kindertherapeutin und hoere das dann immer von den Eltern ...der ist schon so stark , haellt sich so fest und will stehen ...aber mit Kraft hat das nichts zutun .
Du wirst sehen das Dein Kind sich ganz normal entwickelt und nicht mit 6 mo laufen wird.

lg toni

Beitrag von tonip34 02.09.08 - 17:24 Uhr

Hier die Reflexe , auch der Stehreflex, der baut sich ab dem ca 4 Mo wieder ab ....

http://www.qualimedic.de/reflexe.html

lg toni

Beitrag von grashopper73 02.09.08 - 20:01 Uhr

War bei Nico auch so. Er hat den Steh/Laufreflex nicht verloren und ist auch mit 10.5 Monaten gelaufen. Ein Tag nachdem er sitzen konnte, ist er aufgestanden und hat sich herumgehangelt. Ich hab mir auch Sorgen gemacht, aber mein KiA meinte es ist OK sobald er es von selbst macht. Mach Dir also kein Kopf!

Beitrag von tonip34 02.09.08 - 22:28 Uhr

??? Jedes gesunde Kind verliert den Steh und Schreitreflex , das was dein Sohn macht ist doch kein Reflex sondern normales laufen ...das sollte man nicht verwechseln , wenn ein Kind mit 10 mo fest zugreift sagt man ja auch nicht das ist noch der Greifreflex, sondern bewusstes greifen .

lg toni