Welche Töpfe für Induktionsherd?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von cottesloe 02.09.08 - 18:06 Uhr

Hallo,
wir bekommen demnächst einen Induktionsherd & nun fehlen uns noch die passenden Töpfe.
Sollen wir standard Edelstahltöpfe (z.B. Fissler), Schulte Ufer mit Kupfer Boden oder die neuen Silit Silargan? Ich habe keinen Schimmer... Silargan hört sich ja super an. Kann jemand aus dem Alltag mit solchen Töpfen berichten? Sind diese empfehlensewert?
Wer kann mir Tippsgeben?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Cottesloe

Beitrag von hannah333 02.09.08 - 19:38 Uhr

Silargantöpfe von Silit sind toll <3 Nur mit der Pfanne kann ich nicht umgehen - wird langsam heiß und dann so richtig heiß = würde ich nicht mehr kaufen.

Ansonsten die alten Töpfe von Omi (ja, die schweren mit Gänsemustern)#herzlich

Beitrag von lucccy 02.09.08 - 22:53 Uhr

Hallo,

hast Du denn Deine alten Töpfe schon getestet?
Ich habe meine Töpfe aus der "Aussteuer" in Betrieb, das war mal ein günstiges Topfset. Also nix besonders und das Essen schmeckt trotzdem.

Gruß Lucccy

Beitrag von anne53 03.09.08 - 11:16 Uhr

#herzlichHallo,

du kannst das testen, ob deine Töpfe für den Induktionsherd geeignet sind. Wenn du einen Magneten auf den Topfboden legst und er bleibt dran, ist der Topf dafür geeignet !

Gruß

Anne

Beitrag von peterpanter 03.09.08 - 17:27 Uhr

Hi,

wie schon gesagt, die Töpfe müssen induktionsgeiignet sein (Magnet Test).

Die Fissler Pfofi Collection kann ich dir nur empfehlen.

Grüßle

peter

Beitrag von peterpanter 03.09.08 - 17:29 Uhr

Ist natürlich:

Profi Collection

lg