geplanter Kaiserschnitt mit Sterilisation

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von inaroute81 02.09.08 - 18:13 Uhr

Hallo,

ich bin 35 Jahre alt, habe einen 10 jährigen Sohn dessen Geburt absolut heftig war #schwitz und bin jetzt das zweite mal Schwanger, in der 18. SSW und möchte danach definitv keine Kinder mehr haben und mein Mann lässt sich nicht Sterilisieren, könnte ja der Potenz schaden! ;-)

Also liegt es an mir etwas zu unternehmen.

Hat jemand von euch Erfahrung mit geplantem Kaíserschnitt und Sterilisation in einem Abwasch?
Wie läuft das ganze ab?
Wie lange muß man im Krankenhaus bleiben?
Stimmt es daß das Kind dann minimum 3 Wochen vor errechnetem Geburtstermin geholt werden muß?
Was kostet sowas?
Und welche Kliniken im Kreis Stuttgart, Ludwigsburg, Heilbronn machen das? Vielleicht sogar ohne eventuelle Zusatzkosten?

Würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann.

#danke im voraus.

Gruß Ina

Beitrag von fee03 02.09.08 - 18:24 Uhr

Falsches Forum!

Hier bekommst du bestimmt nicht so viele Antworten!

LG
die fee

Beitrag von inaroute81 02.09.08 - 18:37 Uhr

In welchem Forum dann?

Gruß Ina

Beitrag von juhu19981 02.09.08 - 18:52 Uhr

Ich würds in Geburt & Wochenbett versuchen, da sind bestimmt viele, die auch KS mit Sterilisation hatten!

LG

Beitrag von fee03 02.09.08 - 20:03 Uhr

Jep, oder Schwangerschaft, da gibt es bestimmt auch Mamis die das beschäftigt!

Aber nicht in beiden schreiben, sonst wird es stillgelegt!

Beitrag von drachenengel 02.09.08 - 20:30 Uhr

Hallo Ina,

also ich hatte meinen 2. KS vor 3 Monaten, wurde während des KS direkt sterilisiert und es kostete mich einen Anteil von 100 Euro..

Freitags war der KS, Dienstags sind die Maus und ich heim.

Geplant war der KS in der Woche vor ET, doch Madame wollte nicht so lange warten.. also 3 Wochen vorher ist Quatsch, standardmässig wird solang es vertretbar ist an den ET geplant.

Ganz ohne Zusatzkosten geht es nicht... da die Gesetzlichen Krankenkassen diese Leistung nicht zahlen.

Gruss
Mone

Lass den Thread mal in Schwangerschaft oder in Geburt+Wochenbett verschieben

Beitrag von sharin30 02.09.08 - 22:08 Uhr

Im Normalfall wird das Kind 10-14 Tage vor dem ET geholt, die Steri wird dann dabei bzw. wenn das Kind draußen ist, gemacht! Verändert an den Termin der Entlassung nichts. Man hat ja keine zusätzlichen Beschwerden.
Ich mußte nichts dazu bezahlen.

Viele Grüße; Sharin