wie wechsel von bebivita 1 auf milasan 1?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jennalein 02.09.08 - 18:33 Uhr

kurze frage...
ich habe schonmal von aptamil pre auf bebivita 1 umgestellt... da habe ich jeden tag eine flasche ersetzt.

wie muss ich das denn machen, wenn ich "nur" due marke wechsel, und nicht von pre auf 1er?
auch flasche für flasche???

Beitrag von kleinszi 02.09.08 - 18:42 Uhr

warum willst du denn wechseln? für die mäuse ist es nicht gut so oft zu wechseln.
eigentlich ist es genauso wie du es schon vorher gemacht hast. also flasche für flasche. kannst ja auch beobachten wie die neue marke vertragen wird.

lg ulrike

Beitrag von jennalein 02.09.08 - 19:46 Uhr

weil ich 1. erfahren habe, dass in bebivita zucker ist, und 2. jolina davon unmengen spuckt

Beitrag von maschm2579 02.09.08 - 21:10 Uhr

Ich nochmal.


Maltrodextrin ist überhaupt nicht schädlich.

Ich habe deshalb schon vor Monaten von Bebivita gewechselt gehabt weil mir hier einer so einen Blödsinn erzählt hat. Tja und dann habe ich mich schlau gemacht und den Kia gefragt.

Hipp und Humana habe alle Maltrodextrin drin. Das ist eine Malzzuckerart die auch hochleistungssportler nehmen. Harmlos.

Mhh mit dem Spucken ist blöd. Ich würde aber sonst dabei bleiben und erstmal abwarten. Bei Hannah hat sich das Spucken gelegt. Ich war auch 4x bei der Osteopathin und das Spucken war weg. Seitdem kaum noch und nur gaanz selten.
WEnn ich nach dem Füttern wickeln muß z.B. oder sie zu schnell hochnehme. Ach ja lachen ist auch gaaaanz böse.

lg Maren

Beitrag von pad73 02.09.08 - 19:24 Uhr

hallo,

ich hab immer komplett umgestellt und hatte nie probleme damit.


lg pad

Beitrag von maschm2579 02.09.08 - 21:07 Uhr

Warum willst Du von Bebivita auf Milasan?

Ich habe von Milasan auf Bebivita umgestellt das sie von Milasan Verstopfungen bekommen hat.

Einfach wechseln. Ich halte nix davon, Flasche für Flasche zu wechseln.

Der arme Körper weiß nicht wie er reagieren soll und was für ne Milch kommt.
Lieber gleich wechseln und nach 2 Tagen ist gut.

Ansonsten würde ich immer Abwechselnd Beb. Mila und das bis die Packung alle ist.

lg Maren