Wie verhalten sich eure KIDS in Konfliktsituationen???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von felix0907 02.09.08 - 19:32 Uhr

Hallo!!

Meine Frage steht ja schon oben.

Bei meinem Sohn ist es im Moment nämlich so, daß er lieb ist und auch super mit anderen Kindern spielt, es gibt eigentlich keinerlei Probleme..... nur wenn irgendwann eine Konfliktsituation kommt , ( u. a. Streit um ein Spielzeug) und er es nach BITTEN nicht wieder bekommt, dann haut er einfach und fängt zu heulen an......
Viele sagen mir daß daß fast schon normal ist mit 4.... aber ich habe auch schon beobachtet daß es Kinder gibt, die sich einfach zurückziehen und ihre Ruhe haben wollen........

Wie ist das bei euch????

Ich möchte meinem Sohn so gerne helfen, daß er aus diesen o. g. Situationen endlich mal ohne handgreiflichkeiten rauskommt... manchmal klappt es , manchmal auch nicht, es kommt immer auf das Temperament des Spielpartners an.....

Liebe Grüße
Tatjana

Beitrag von maggelan 03.09.08 - 00:11 Uhr

Jedes Kind verhält sich anders.

Ich bin immer hinterher, das er mit den anderen Kindern redet und sagt was er will.
Mal klappts, mal nicht, aber ich ermahne ihn auch dann und sage zu ihm, rede mit xxxx und sage ihm was du willst/was du nicht willst.
Und wenn ich die Situation genau mitbekommen habe, sage ich es ihm auf die Situation bezogen.

Manchmal hilft auch ein Tauschobjekt, wenn der Streit um ein Spielzeug kreist, aber genügend andere noch zur Auswahl stehen.


Beitrag von sapiens 03.09.08 - 11:11 Uhr

Mein Sohn würde in dem Fall eher maulend zu mir kommen. Gehauen hat er noch nicht. Ich weiß nicht, wie es ist, wenn ich nicht dabei bin (mit Mama in der Nähe verhält sich jedes Kind ein bisschen anders...), aber er ist eher schmächtig, hauen würde ihm nicht viel bringen...
Ich denken, wenn du ihm immer wieder sagst, dass er nicht hauen darf, dann machst du schon alles richtig. Er fragt erstmal mit Bitte nach, das ist doch super. Es ist immer schwer, wenn es Streit um ein Spielzeug gibt. Wie du schon sagtest hängt das Ganze auch sehr vom Konfliktpartner ab. Ich versuche immer, die Spielkameraden auch solche Dinge selbst regeln zu lassen, oft muss ich aber dann doch irgendwann eingreifen wenn sie sich gar nicht einigen können. Ich löse die Situation dann aber nicht für sie, sondern bin dabei und helfe ihnen, einen Kompromiss für beide zu finden. Nun ja, wenn`s gar nicht geht, dann wird das betreffende Spielzeug weggeräumt wenn sie sich nicht einigen können.
Ich glaube auch, dass das Verhalten deines Sohnes ganz "normal" ist - wie so viele andere Varianten auch.

Andrea