Quinny oder Bugaboo???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nesliboz 02.09.08 - 19:49 Uhr

Hallo Ihr lieben

Wir erwaten unser erstes Kind.. und müssen alles neu kaufen..
Wir können uns nicht entscheiden ob wir den Kinderwagen Quinny (mit 3 rädern)kaufen sollen oder Bugaboo... könnt ihr mir da helfen???

Eine weitere frage diesbezüglich ist... Bei Bugaboo kann ich das kind auch zu mir wenden.. beim Quinny schaut es immer nur weg von mir.. findet ihr das wichtig ob das Kind zu euch schauen kann, oder nicht???

Der Quinny ist halbso teuer wie der Bugaboo... aber der Bugaboo ist viel leichter und kleiner hab ich gemerkt wenn man ihn zusammenlegt...

Quinny schaut etwas besser aus finde ich... aber eben.. ich kann mich einfach nicht entscheiden..

Habt ihr erfahrungen???

Vielen lieben Dank
Nesli

Beitrag von kathrincat 02.09.08 - 20:10 Uhr

hartan vip

Beitrag von erdbeerschnee 02.09.08 - 20:20 Uhr

auf gar keinen Fall !!! Unserer ist gerade 14 Monate alt und heute das 4.Mal (!!!) eingeschickt worden :-[

Beitrag von kathrincat 02.09.08 - 20:25 Uhr

ich liebe meine, die anderen kammen nicht in frage.

Beitrag von littleblackangel 02.09.08 - 20:40 Uhr

Ich hatte auch noch keine Probleme mit dem VIP....und Lukas ist der 2 der ihn benutzt....

Beitrag von schnuffelschnute 02.09.08 - 20:14 Uhr

Gesslein :-)

Beitrag von ichliebees 02.09.08 - 21:30 Uhr

Ja, der GEsslein wiegt ja auch nur schlappe 6 Kilo mehr als der Bugaboo.#schwitz.. ist mir zu schwer, da kann ich ja gleich einen Teutonia nehmen....

LG, Tanja

Beitrag von littleblackangel 02.09.08 - 20:16 Uhr

Habe keinen von beiden, aber ein dreirädrigen Kiwa hätte ich nicht gewollt...Hast du die beiden schon mal Probegefahren?

Also, zwischen den beiden gibts ja gewaltige unterschiede, ob vom Preis, der Qualität und vom Design her...
Bist du dir denn sicher, das es einer der beiden werden soll?

Wollte am Anfang auch einen Quinny...habe mich dann aber für den VIP XL von Hartan entschieden, der hat mehr Vorteile, allein schon den Vorteil, der flachen Liegefläche, die es beim Quinny nicht so gibt...

Welche Forderungen stellst du denn an einen Kiwa?

Leicht?Wendig?mit oder ohne Schwenkräder?Wald oder eher Stadttauglich?


Lieben Gruß von Angel und Lukas *21.06.08

Beitrag von mimmi25 02.09.08 - 20:20 Uhr

Hallo Nesli,

hatte mich auch lange Zeit für einen Bugaboo interessiert. Bin in probegefahren und es gibt einige makel an ihm. Hab mich deswegen gegen einen entschieden.

Erstens ist der mirzu niedrig auf die dauer.
Hast du ihn mal mit dem Sportwagenaufsatzt gefahren?
Musste feststellen, das in der Liegeposition die Beine höher sind als der restliche Körper. Du kannst auch die Beine und die Rückenlehne nicht verstellen. Ich wollte keine starren Sitz, sonder einen mit verstellbarer Rückenlehne und Fussstütze. Ich fand ihn fürs Kind nicht so bequem.

Den Quinny hab ich mir nicht angeschaut, hatte mich dann für den Hartan VIP entschieden.

Liebe Grüsse mimmi

Beitrag von sisa1978 02.09.08 - 20:24 Uhr

#pro#pro#pro#pro#proBugaboo#pro#pro#pro#pro

Beitrag von fanta96 02.09.08 - 20:26 Uhr

Hartan Racer S

Beitrag von elanor 02.09.08 - 20:35 Uhr



hallo,

Bugaboo ist schick, aber eben sehr schick (und teuer) und kaum geländegängig - für den Wald kaufen sich die meisten dann noch einen dazu, wäre nicht mein Fall

den anderen kenne ich nicht; ich würde aber immer einen Wagen kaufen, bei dem das Kind auch zu mir schauen kann - bzw. ich zu ihm

LG Elanor

Beitrag von widowwadman 02.09.08 - 22:10 Uhr

Welchen Bugaboo meinst Du? Der Bee ist natürlich nicht geländegängig, aber der Gecko und der Cameleon sind nicht zu schlagen, ich hab zumindest keinen anderen Wagen gefunden der das Problem besser löst.

Beitrag von elanor 04.09.08 - 21:09 Uhr



hi,

drei meiner Freundinnen hatten den Cameleon und haben sich alle für den Wald dann noch einen Zweitwagen besorgt

LG Elanor

Beitrag von nika1274 02.09.08 - 20:44 Uhr

Bugaboo oder alternativ als "Dreirad" den EasyWalker SKY. Quinny ist viel zu schwer und mir persönlich gefällt er von der Optik nicht so gut.

Ich hab mich nach laaaaanger Recherche und Probefahren und Erfahrungsberichte sammeln etc. für den Buga entschieden.

LG,

steffi (ET-41)

Beitrag von ichliebees 02.09.08 - 21:13 Uhr

Hey Nesli!


Genau das gleiche überlegen wir zur Zeit auch... den Quinny gibt es aber auch mit 4 Rädern....
Witzigerweise finde ich den Bugaboo optisch schöner und auch sonst.... Was dagegen spricht ist die niedrige Liegefläche... wir sind beide groß: ich 1,70 mein Mann 1,88 m

LG, Tanja

Beitrag von nesliboz 02.09.08 - 21:34 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Vielen lieben Dank für alle eure antworten.. werd mal noch weiterhin drüber schlafen bis Samstag.... :-)


Euch alles alles liebe!

Nesli

Beitrag von ichliebees 02.09.08 - 21:36 Uhr

schau mal, das habe ich gerade gefunden zum Quinny Buzz:
Sitzeinhang in und entgegen der Fahrtrichtung.
• 2 verschiedene Sitz- und Liegepositionen, in Fahrtrichtung 3 verschiedene Sitz- und Liegepositionen


wie gesagt, wir überlegen das Gleiche wie ihr...

LG

Beitrag von nesliboz 02.09.08 - 22:11 Uhr

Hi Du

wow! Das ist ja cool.. wo hast du das gefunden???

Liebe Grüsse
Nesli

Beitrag von ichliebees 03.09.08 - 11:42 Uhr

Hey! Super! Ich war bei Onkel Google...
http://www.kidsroom.de/cgi-bin/kidsroom.shop/de/product/60400080SET?PID=Froogle

Das ist der Quinny Buzz 4(!) halt mit 4 Rädern.....
DAGEGEN spricht bei uns, dass wir in der stadt alles Kopfsteinpflaster haben, und man da mit vorne 2 kleinen Rädern nicht so gut "drüberkommt".... das ist wieder der Vorteil vom Bugaboo......
Himmel, das ist eine schwere Sache, gell? Wir würden ihn in Sand (Canvas) nehmen mit pinkem #ole#ole Fußsack und evtl. im Sommer Sonnenschirm in braun....
Ich finde ihn soooooo schön...baer er sit halt auch sooooo teuer und wir haben schon das hammer teure Kizi gekauft und halt die niedrige Höhe spricht dagegen....
Aber... er ist sooooo schön!!! Und ALLES andere stimmt ja auch....

LG

Beitrag von sonjahell 02.09.08 - 22:01 Uhr

Du hattest nach dem zu dir oder von dir weg gerichtet gefragt.
Ich finde das wesentlich, daß das Baby im ersten Jahr zur Mutter schaut. Dem Kleinen ist es noch nicht möglich selektiv zu schauen, geschwige denn wegzusehen oder willentlich die Augen zu schließen.

Paule ist bis fast 1,5 Jahre rückwärts gefahren.

Bin Bugaboofahrerin :-) (und Tragetuchmammi;-)) seid fast zwei Jahren und bald kommt der/die nächste Fahrer/In

Hier die Antworten auf einige Mankos meiner Vorschreiberinnen.
ein Manko finde ich auch: im Sportsitz kann man die Füße nicht einzeln verstellen.

Das Liegen im Sportsitz scheint für Paule kein Poblem. Wir legen ja acuh gerne mal die Füße hoch ;-)
Zu lange /oft sollten die Kleinen eh nicht im Wagen pennen.

Ich bin 1,81 und der Schiebegriff ist perfect für mich.

Auch im Wald (mit den großen Rädern vorne und den kleinen festgestellt) sind wir gern unterwegs.

Tip: beim Probefahren leg dir ein dickes Buch (mit Kindgewicht) mit in die Wanne. Und teste auch das zusammenlegen. (Komm ich super mit klar - wenn´s mal zu eng wird kann man schwupp ein Rad abnehmen.

Aber: Wenn dir die Form nicht gefällt nehm vielleicht lieber den andern (den kenn ich nicht) du läufst schließlich lange damit rum ;-)

Viel Spaß beim Schoppen,
Sonja

Beitrag von nesliboz 02.09.08 - 22:15 Uhr

Hallo Sonja

vielen lieben Dank für dei Ausfführliche Antwort.

Ich bin nur 1.57 gross (oder halt klein) :-) und denke das die höhe nicht so ein problem ist.

für mich ist einfach wichtig, das es für das kind sicher ist, ich das kind ansehen möchte und das der Wagen einfach ist im zusammenlegen etc...

So wie du das schilderst trifft eigentlich alles zu was ich suche.

Da wir oft im Wald laufen gehen, denke ich ist der Bugaboo auch wieder ein Vorteil mit den rädern..

hmm.... ich denke ich lese/höre doch mehr posuitives über den bugaboo als über den Quinny...

Schlussendlich muss es auch lange halten, wie ich sehe hast du den ja auch schon einige zeit :-)

Noch mal vielen Dank
Nesli

Beitrag von widowwadman 02.09.08 - 22:08 Uhr

Wir haben den Bugaboo Gecko. Ausschlag-gebend für die Entscheidung war, dass wir was gelände-gängiges wollten. Da man beim Gecko (genauso wie beim Cameleon) die Vorderräder abnehmen kann und ihn sozusagen in ne Schubkarre umwandeln kann ist er da ideal.

Wenn ich nur für den Stadtgebrauch was wollte, hätte ich mich für nen anderen (günstigeren) entschieden.

Beitrag von sunny102 02.09.08 - 23:19 Uhr

den Bugaboo hat hier jeder #gaehn das finde ich bissl langweillig.
Ansonsten finde ich den Kinderwagen auch total toll #pro wenn alles so weiter läuft, gibt es den noch ;-) brauche einen leichten, wendigen Stadtflitzer der was hergibt #schein ist hier eben so. So wie Männer ihr dickes Auto brauchen #cool

  • 1
  • 2