mein gewissen plagt mich ohne ende...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von j2j3j4j5j5j 02.09.08 - 19:53 Uhr

hallo mädels...

ich schreib euch anonym denn mein freund ist auch angemeldet...

er befindet sich ein halbes jahr im ausland und wir sehen uns nur an den wochenenden...

er denkt ich nehme weiter die pille... ich nehm sie seit 2 monaten nicht mehr und hatte letzten monat auch zum ersten mal seit einem jahr nen ES...

das ist super denn ich wurde SS da waren wir sehr kurz zusammen... leider habe ich meinen stern verloren... wir haben dann gesagt so lange wie er nicht da ist verhüten wir weil auch seine arbeit noch in den sternen steht...

mein arzt meinte jetzt wir sollten die zeit nutzen, denn mein hormonhaushalt ist sehr schlecht... 4 jahre ohne verhütung und nichts ist passiert... dann mit meinem jetztigen zusammen gekommen und bumm SS...

diesen monat habe ich es geschafft das der ES am übernächsten wochenende sein müsste ich benutz extra ovus um es genau zu wissen...

mein arzt hat mir geraten medis zu nehmen damit mein körper nicht wieder das befruchtete ei abstößt...

das werde ich den monat noch nicht machen...

generell fördernde medis extra vom arzt nehm ich nicht hinter seinem rücken...

mir reicht das schon...

oh je und wenn es klappt wie soll ich das erklären... ich meine wir wollen ein kind... beide...

er nur noch nicht jetzt und ich entscheide einfach das wir es drauf an kommen lassen...


ich bin verzweifelt auf der einen seite weiß ich das ich das richtige tue... und glaubt mir ich hab mit ihm drüber gesprochen... warten war sein letztes wort...

danke euch fürs zu hören... vielleicht war ja jemand auch schon mal nicht ganz ehrlich und kann mir helfen

Beitrag von becky1981 02.09.08 - 20:12 Uhr

Also ganz ehrlich: ich finde es erschreckend, dass du deinen Freund hintergehen willst, denn nichts anderes ist es ja....Es gehören immer zwei zu dieser Entscheidung und du riskierst, dass du ihn vielleicht doch verlierst, weil du sein Vertrauen missbrauchst. Überleg dir bitte doch nochmal, ob du das wirklich riskieren willst. Ich als Freund wäre sehr enttäuscht und könnte dir nicht mehr vertrauen. Das macht man einfach nicht, dafür ist es zu wichtig. Das ist meine Meinung. Bitte sprich mit ihm!

Beitrag von seelking 02.09.08 - 20:22 Uhr

ich habe eine antwort geschrieben eins weiter unten... wäre lieb wenn du das auch noch lesen würdest:-) danke für deine antwort

Beitrag von stafford22 02.09.08 - 20:12 Uhr

Hallo du,ich kann dich verstehen.
Ich war fast in der selben situation wie du,wir waren fast 6 jahre zu der zeit zusammen,wir hatten damals immer schon gesagt,ein baby und wir sind perfekt!
Nur dann letztes jahr wollte er auch erst noch warten,ausbildung beenden usw.
So,jetzt sieht es so aus,dass ich alleinerziehend bin!Ich habe es auch "heimlich"getan*schäm*bitte keine Steine*und als er es raus bekam,bzw als ich ihm sagte ich bin ss,hat er mich verlassen.es ist nur ein beispiel wie es laufen könnte!Er kommt zwar gelegentlich für ne std,aber das gelbe vom ei ist es nicht!Ich will dir keine angst machen,nur hoffe ich für dich,das es nicht so sein wird wie bei mir!ich liebe meine Tochter,keine frage,aber bereut hab ich es manchmal schon,würde sie aber trotzdem für kein geld der welt mehr hergeben!!!
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.....

Beitrag von seelking 02.09.08 - 20:21 Uhr

danke für deine antwort...

naja er weiß mein zyklus ist nicht regelmäßig und er weiß auch das immer mal was war... klar wenn er rausfinden würde das ich es absichtlich zugelassen hab würde er mich sicher verlassen... dessen bin ich mir sicher...

ich möchte kein kind ohne ihn aber auch selber nicht so unmündig sein...

nur weil er noch bis nächstes jahr warten möchte... sobald er wieder da ist ist das ja alles okay...

ich finde das einfach hart... er will aber sagt nein...

ja ich versteh den grund aber man kann es sich doch nicht aussuchen wann man ein kind bekommt...

die chancen stehen so schlecht das ich ohne hormone vom arzt ss werde... ich möchte meinem körper einfach die pille nicht mehr zumuten... er ist eh so schwach in der hormonproduktion... darum ja auch der rat von meinem arzt...

ich hab mit meinem freund über kondome oder persona geredet ist ihm alles zu unsicher... er will das ich die pille noch nehme bis er sagt nicht mehr...

und wo entscheide da noch ich????????

Beitrag von daskleinefrauchen 02.09.08 - 20:27 Uhr

hast du vergessen schwarz zu schreiben??#cool

Beitrag von j2j3j4j5j5 02.09.08 - 20:31 Uhr

verdammt nicht weiter sagen

Beitrag von stafford22 02.09.08 - 20:30 Uhr

naja dazu gehören halt immer zwei,das ist leider so.gut,du kannst für dich sagen,ich lass mir jetzt ein baby machen,nur wie gesagt,wenn er es raus findet,und das wird er,könntest du ganz allein dastehen.
und was i jetzt bereue ist,das ich selbst die ganze ss alleine war,er war nicht da.und mittlerweile finde ich das ihm gegenüber nicht fair,es war scheiße,ICH war so egoistisch.er darf jetzt quasi für ein kind zahlen,was ICH ihm untergeschoben habe und er nicht wollte.
daran habe ich früher nicht gedacht.diese entscheidung kann dir niemand abnehmen!
ich hoffe das du deinen weg findest,und denk bitte auch an ihn und das ungeborene baby in spe!

Beitrag von phoe-nix 03.09.08 - 07:24 Uhr

Es sagt niemand, dass Du nciht selbst entscheiden sollst.
Du solltest Deinem Freund nur rechtzeitig sagen, was Sache ist.

Dass Dein Arzt Dich exakt so berät, wie es Dir gerade "in den Kram paßt", ist schon eigenartig.
Allerdings hat er sicher nicht geraten, Deinen Freund zu hintergehen.

Beitrag von marion2 03.09.08 - 10:10 Uhr

Hallo,

da dir die Pille offenbar nicht so gut bekommt, überlasse die Verhütung deinem Freund.

Kondome richtig angewendet sind sehr sicher. Persona ist was zum schwanger werden, aber nicht zum Verhüten.

LG Marion

Beitrag von sonnenstrahl70 03.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo,
es ist dein Körper, wenn du nicht mehr die Pille nehmen willst, dann sollte dein Freund deinen Wunsch akzeptieren!
Rede mit deinem Freund, sage ihm wie schwer es für dich wird überhaupt schwanger zu werden - gib deinem Körper ruhe - nicht nur du bist für die Verhütung verantwortlich - verhüten kann man auf verschiedene weise - und dass nichts auch wirklich 100% sicher ist, müssen wir ja alle hinnehmen!
Ich bin sehr wahrscheinlich schwanger, ungeplant, mein Mann möchte noch nicht ein drittes Kind, er fängt gerade ein neues Studium an!

Nur Mut - rede mit ihm!
#liebdrueck

sonnenstrahl70

Beitrag von j2j3j4j5j5j 02.09.08 - 20:34 Uhr

Ihr habt alle recht es ist ein schmarrn von mir sowas zu tun...

er sollte mir vertrauen können und das kann er auch... ich werde warten bis er auch damit einverstanden ist...

danke das ihr mir die augen geöffnet habt

Beitrag von mondkind78 02.09.08 - 20:54 Uhr

Hallo
also ganz ehrlich? ich finde nicht das du ihn hintergehst!
Er schläft mit Dir ohne Verhütung, also muß er auch damit rechen das du SS wirst!
Und einen PERFEKTEN Zeitpunkt giobt es selten!
Wenn du erst mal SS bist, wird er sich sicherlich genauso darüber freuen wie du! Schliesslich schreibst du ja das er auch ein Kind möchte!
Mach dir nicht so einen Kopf und lass es einfach auf euch zukommen!

Viel Glück#klee ;-)
Sandra

Beitrag von silbermond65 02.09.08 - 21:35 Uhr

Also wenn ich richtig gelesen hab,weiß der junge Mann überhaupt nicht,daß sie die Pille abgesetzt hat.
Und sowas finde ich NICHT okay.

LG

Beitrag von misscream 02.09.08 - 21:41 Uhr

hallo?
er denkt sie nimmt die pille! klar muss er es akzeptieren, wenn sie TROTZDEM schwanger wird, schließlich schläft er mit ihr und könnte ja auch noch zusätzlich verhüten. aber er muss doch nicht damit rechnen, dass sie ihn belügt?
das ist doch keine basis für eine vertrauensvolle beziehung und das hat sie ja auch gott sei dank schon selbst eingesehen...