Komischer Knubbel neben MuMu....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biba25 02.09.08 - 20:12 Uhr

Hallo,

glaub ich muss morgen früh mal bei meinem FA anrufen. Mach mir irgendwie n bißchen Sorgen. Hab vor n paar Tagen angefangen meinen MuMu zu tasten. Bin mir ziemlich sicher, daß ich ihn nun gefunden habe. Da ist halt ne Stelle in der Scheide zur Bauchwand hin, die sich weich anfühlt und ne Vertiefung hat. Wenn ich dann n bißchen dagegen presse merke ich auch, wie sich das ganze öffnet. Aber gleich daneben hab ich so´nen komischen harten, etwa kirschkerngroßen (vielleicht auch n bißchen kleiner), harten Knubbel getastet. Was könnte das denn sein? Tut nix weh oder so. Oder hat das mit dem MuMu zu tun?

War Ende Januar das letzte mal bei meinem FA. Hatte damals auch vaginalen US usw. Eigentlich kann sich seitdem doch nicht so schnell was besorgniserregendes entwickelt haben, oder?

Beitrag von luap1510 02.09.08 - 20:18 Uhr

hallo,

sowas hab ich auch. mein fa meinte, dass wäre normal und käme öfter vor.
brauchst dir also keine sorgen machen.

weiß aber leider nicht mehr woher das kommt...

lg luap

Beitrag von daisyduck1 02.09.08 - 20:19 Uhr

Kleine Pickel am Mumu während der fruchtbaren Tage sind in der Regel normal.
Wenn der "Knubbel" wirklich kirschkerngroß ist, würde ich mal zum FA gehen.

Beitrag von biba25 02.09.08 - 20:25 Uhr

Danke euch.

Werde wohl morgen trotzdem mal anrufen. Vielleicht können die mir ja auch am Telefon sagen, ob das was neues oder bereits bekanntes ist. Müßten sie ja an meiner Krankenakte sehen. Kann auch nicht sagen wie groß es nun wirklich ist. Fühlt sich auch nicht jeden Tag gleich groß an finde ich.