Eine Gruselige Geschichte...was mir Freitag Nacht passiert ist.

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von eowina 02.09.08 - 20:13 Uhr

Hallo!

erstens - das, was ich euch schreibe ist die absolute Wahrheit.
Bin auf eure Meinung gespannt.

freitag Abend sind wir (ich und mein Mann) gegen 23 Uhr schlafen gegengen.
Kurz vor 00:00 Uhr klingelte das Telefon. Ich bin aufgestanden und ging ran.
Hier mal das Gespräch:
sie - hier ist Oma
ich (aus dem Tiefschlaf geholt) Welche Oma?
sie -die Oma
ich -wer ist denn da?
sie -die Oma aus dem 5 Stock. Ich brauche Hilfe, hol Hilfe, Paschalsta(bitte auf Russisch, k.A. wie man es schreibt.).
(Ich muss dazu sagen, dass unsere Nachbarn unten Deutsch-Russen sind).
ich -ja, ich sage meinen mann Bescheid und ich hab aufgelegt.

Total aufgedreht kam ich dann zu meinen Mann ins Bett. Übrigens, ich hatte das Gespräch auf Lauthören, weil ich im Halbschlaf raufgedrückt habe.
Er hat also alles gehört.
Er war aber so müde (wohl grad eingeschlafen) und wollte erstmal keinen handschlag tun. Ich hab noch mit ihm erzählt und dachte mir - na toll, da unten stirbt vielleicht einer und wir tun nichts.
Das Telefonat war aber so verwirrend, gar nicht hektisch.
Es dauerte 5 Min und ich wollte unten gehen. Wir haben aber gesehen, dass unten ein Krankenwagen steht.
Mein Mann ist schnell runter und fragte, ob sie Hilfe brauchen.
nein, brauchten sie nicht. Ihr Mann wurde ins KH gebracht.

Das Beste kommt aber.
Ich wollte sie schon längst fragen, wie es ihren Mann geht, da sie aber ganze Zeit im KH war, habe ich sie nicht getroffen.
Heute bin ich mit meine Schwiemu einkaufen und habe die Nachbarin getroffen.

Ich fragte, ob sie mich Nachts angerufen hat.

NEIN hat sie NICHT!!!!!!!! Sie sagt, dass sie unsere Nr. nicht hat, sie würde die Nachbarn nichts nachts anrufen, außerdem war der KW gerufen.

Wer hat mich dann angerufen?
Mir ist gleich ein schauer über den Rücken gelaufen und ich kam auf den Gedanken, den ich schon früher hatte.

Im januar ist Mutter meiner Nachbarin gestorben, die mit wohnte, sie war 92. Wir kannte sie gut und haben oft mit ihr erzählt. Sie war Russin, ihr Dialekt war nicht so doll, wie von ihrer Tochter.
Der Mann, der ins KH kam, ist ihr Sohn.
Wir haben auf jeden fall das Russische Wort gehört und mein Mann sagt, dass die Stimme zu der Mutter passen würde.
Mir ist richtig schlecht und ich weiss nicht, was ich davon denken soll........


Eo.

Beitrag von monaeaush 02.09.08 - 20:57 Uhr

Brrr, ich hab Gänsehaut #schwitz


LG Mona

Beitrag von albertusmagnus 02.09.08 - 21:00 Uhr

**gruslig** #schock

schau mal in dieses Forum, dort finden sich bestimmt etliche, die ähnliches erlebt haben:

http://www.gespensterweb.de


Gruß,
a.m.

Beitrag von darkblue81 03.09.08 - 09:03 Uhr

Hallo,

die Seite kannst du getrost verbrennen.

Die Hälfte davon ist Fake und was die User da so von sich geben #klatsch

Mein Mann hat mal ein Bild bearbeitet und dorthin geschickt, die haben zwei Tage später geantwortet und uns bestätigt, das da ein Geist drauf ist #augen

LG

Nicole

Beitrag von stance 02.09.08 - 21:47 Uhr

na toll und ich wollte gerade ins Bett #schock#schwitz#schock

aber sowas hört man ja schon mal, dass da Verstorbene helfen wollen.

oh wei oh wei

kannst Du noch schlafen?

lg
stance

Beitrag von eowina 02.09.08 - 22:05 Uhr

Bei meinem Mann im Bett#schwitz...
Es ist mir aber so unheimlich und ich werde mir noch monatelang den Kopf zerbrechen, wer mich die Nacht angerufen hat.

Eo.

Beitrag von kloos 02.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo,

in russland gab es oder gibt es immer noch viele *alte Weiber* die die Zukunft vorhersagen, viele sind sehr, sehr gläubisch und können einiges wovon wir nicht mal nachts träumen oder nur aus dem TV kennen.

Einige vertreiben die bösen Geister, einige sind Heilerinen die anderen Hellseherinen und es sibt einige die alles können, sogar einen verfluchen (eher selten).

Ich war mal als Kind bei so einen Dame, die hat meinem Fuß die Schwellung genommen mit Gebeten und heiligem Wasser.
Die eine hat mir vor dem Sterben bewahrt, ich kamm zu früh auf die Welt und da es damals in Asien (ehem. Russland)
die medizinische Versorgung nicht so toll war /ist hat sie mich mit der gleichen Methode gerettet.

Ich würds selber nicht glauben, wenn ich es nicht selbst erlebt hätte.

Dein Fall kann ich mir nur so erklären, das diese Oma mit telepathie dich angerufen hat.

Lg

Tanja

Beitrag von orchidee08 02.09.08 - 23:43 Uhr

hey, bei mir wurde so die angst vor hunden geheilt als ich 2 war. meine mutter musste sich mit mir in eine türschwelle setzen und die alte frau hat irgendwelches wasser (schätze weihwasser) über uns gesprüht und formeln gemurmelt.

danach hatte ich keine angst mehr vor hunden:-)

Beitrag von orchidee08 02.09.08 - 23:47 Uhr

das wird wohl immer ein rätsel bleiben. ins gespensterweb brauchst du nicht, denn die können dir auch wenig weiterhelfen...ausser dir noch mehr angst zu machen oder solange fragen stellen, bis du als lügnerin hingestellt werden kannst.

selten kommt da was vernünftiges raus.

die geschichte ist gruselig. ich werd versuchen sie zu vergessen... gestern ist ein guter bekannter gestorben... nicht das ich hier durchdrehe bei jedem geräusch *gg*

Beitrag von mama_reni 03.09.08 - 00:36 Uhr

huhu liebe eo!

mir geht es grad eiskalt den rücken runter.ich glaube an sowas.allerdings verstehe ich die oma nicht.warum ruft sie dich an,wenn der KW schon gerufen wurde?aber darauf werden wir wohl keine antwort bekommen,leider.

aber auch wir haben schon 2 sachen erlebt,wo wir eine sache einfach nicht erklären können.vor einigen jahren in unserer ersten wohnung.wir hatten uns gestritten und ich bin ins nebenzimmer an den pc gegangen.mein mann blieb auf der couch liegen und schaute fern.ich hörte dann nur einen lauten knall und bin in die stube.da stand mein mann vor dem couchtisch und war am zittern.er erzählte mir,das jemand auf den tisch gehauen haben muss.so hatte es sich auch angehört,denn ich hört sogar den teller klappern,der noch darauf stand.mein mann hat mir verischert,das er weder an den tisch gestoßen ist noch selbst draufgehauen hat.sein papa ist vor vielen jahren gestorben und wir haben schon lange die vermutung,das er ab und zu nach uns schaut.

die 2.sache ist etwas anders aber erklärbar.unsere twins haben im kinderzimmer der alten wohnung von anfang an sehr unruhig geschlafen.von dem tag an als wir umgezogen sind,schliefen sie ohne probleme nachts durch undzwar ruhig.wir haben den alten vermieter mal darauf angesprochen und er meint,das in demselben zimmer damals ein 6 monate altes baby an kindstod gestorben ist und der vater von dem baby hat sich auf dem dachboden erhängt.von da an war uns klar,warum unsere beiden nie richtig schlafen konnten dort.ich weiss auch vom jetzigen mieter in der wohnung,das sein sohn (5 jahre) angst in diesem zimmer hat.

es gibt dinge in unserem leben,die werden wir jetzt noch nicht verstehen.und es gibt menschen,die uns am liebsten in die anstalt schicken möchten,weil wir an dinge glauben,die sie nicht verstehen und akzeptieren können/wollen.

lg reni

Beitrag von chica1604 03.09.08 - 08:29 Uhr

wow und ich dachte schon ich erlebe verrücktes.....
aber deine geschichte ist ja echt der hammer #schock
ich glaub ich würd kein auge mehr zumachen #hicks

nur gut, dass ich kein Telefon hab und mein Handy immer lautlos ist. Aber bei mir ruft keiner an sondern fliegt nachts durch mein Schlafzimmer #schwitz


LG Anne

Beitrag von dani001234 03.09.08 - 10:32 Uhr

nur gut, dass ich kein Telefon hab und mein Handy immer lautlos ist. Aber bei mir ruft keiner an sondern fliegt nachts durch mein Schlafzimmer #schwitz


#schock ich glaub da wäre mir ein anruf lieber! oh gott, du liegst im bett und plötzlich schwebt jemand da in der ecke oder am bett #schock nee nee, dann lieber ein anruf #schwitz
ich selber glaube auch an unerklärliches und habe selbst schon 2 dinge erlebt. die einen sind halt anfälliger als andere bzw. es gibt ja leider genug, die bei solchen erlebnissen, also wenn man denen was erzählt, nur mit dem kopf schütteln #gruebel schade, aber so ist es nunmal...

gruß

Beitrag von chica1604 03.09.08 - 10:44 Uhr

also ich hab das jetz schon zweimal erlebt-ich dachte am morgen ich hab geträumt aber ich war IMMER wach weil ich grad erst ins bett bin!!!
es war auch beide male das gleich gesicht-ich hab "ihn" nur angstarrt und konnte mich nich bewegen! ich mein es war dunkel aber ich konnte es genau erkennen. ich hab dann schnell auf mein handy gedrückt was neben mir auf dem nachtisch liegt und da geht ja dann die handybeleuchtung an-und natürlich war keiner im raum.

aber seitdem geh ich echt jeden abend mit angst ins bett!

und das verrückteste:ich habe meinem sohn NIE was daovn erzählt und er hat schon öfter meinen eltern oder meiner freundin erzählt dass wir im bad ein geist haben(da ist kein fenster drin und da geht die lüftung an-davor hat er angst) und wenn ich ehrlich bin fühl ich mich im bad auch nich grad wohl #schwitz

Beitrag von dani001234 03.09.08 - 11:30 Uhr

#schock hast du denn mal was gehört, ob bei euch in der wohnung früher was passiert ist? jemand gestorben oder selbstmord o.ä?
meistens kommt in häusern/wohnungen ja sowas vor, wenn dort mal was geschehen ist #kratz

Beitrag von chica1604 03.09.08 - 11:48 Uhr

ne keine ahnung....ich habe knapp 10 jahre im haus nebenan gewohnt mit meinen eltern-als letztes jahr die wohnung frei wurde bin ich eingezogen.....
ich weiß noch in den ersten nächten in der wohnung hat es IMMER NUR nachts in den wänden geklopft....mein vater meinte das sind die rohre-hab mir nix bei gedacht......aber ich hab so einen verdacht dass "er" es war um mir zu sagen dass er da ist-ich weiß klingt total verrückt.
komischerweiße ist es echt nur in meinem schlafzimmer und im bad-in den anderen räumen NIX.....#gruebel

hab noch keinem was davon erzählt-die denken doch sicher ich hab sie nich mehr alle #schmoll

Beitrag von dani001234 03.09.08 - 13:57 Uhr

hmm...schon komisch das ganze #gruebel
wenn du solche erscheinungen oder solches klopfen nur erst in dieser wohnung erlebt hast, dann ist da bestimmt mal etwas (schreckliches?) vorgefallen vor zig jahren. ansonsten wüßte ich das auch nicht #kratz
der geist scheint ja auch offensichtlich mir dir und deinem sohn in kontakt zu treten, so als ob er etwas mitteilen möchte oder ähnliches. vielleicht kriegst du ja mal raus (würd mich ja neugierig machen#schein), ob/was da mal passiert ist. schon ziemlich unheimlich das ganze....#schwitz

Beitrag von jacky 03.09.08 - 09:14 Uhr

Ich glaub nicht daran. Die Frau wird doch eure Nr. haben und euch angerufen haben und sich vor lauter Aufregung nicht mehr darin erinnern. Es gibt mit Sicherheit keine Geister, die Telefongespräche führen. Im Halbschlaf und bei Aufregung passieren die dollsten Dinge.

Beitrag von k_a_t_z_z 03.09.08 - 10:34 Uhr


Klar könnte sie das in der Aufregung vergessen haben, aber - ich kenne sowas auch.


Die Nachbarin früher unter mir hatte als ich einzog eine Gonguhr. Da die auch Nachts laut schlug, bat ich sie, die dann auszuschalten. Tat sie natürlich. Jahrelang war die dann still.

Die alte Dame kam irgendwann ins KH und eines Nachts schlug die Uhr. Ich dachte, ich hätte mich verhört, sie war ja auch gar nicht da. Ich dachte noch "oh ne, jetzt ist sie tot", habe mich dabei aber direkt selbst für verrückt erklärt und es vergessen.

Drei Tage später hatte ich ihren Totenbrief in der Hand - genau in der Nacht ist sie gestorben.


Und DIE Dame kannte ich kaum, mit meinen Verwandten gab's auch noch ein paar Geschichten, das führt aber zu weit.


Ich bin davon überzeugt, dass es so einige (für uns) unerkärliche Dinge durchaus gibt.


LG, katzz

Beitrag von entichen 03.09.08 - 17:59 Uhr

Das kenne ich. Eine Erklärung habe ich aber nicht.

Ich trage nachts Ohrstöpsel und oft höre ich, wie jemand "Luca" in mein Ohr flüstert. Dabei könnte ich gar nichts hören #augen.

Mein Freund schläft dann aber tief und fest und ich bin wach, nehm die Ohrstöpsel raus und bin halt wach.

Ein paar Minuten später wird Luca tatsächlich wach.

Manchmal passiert es nachts und manchmal morgens.

Ist komisch, macht mir aber keine Angst (mehr).

Als Luca damals in einer Kinderklinik war, in der sie ihn sehr schlecht behandelt haben (aufs Bett geschmissen mit 6!!! Monaten und solche Scherze), habe ich ihn immer "igre" sagen gehört, als ich zuhause war zum duschen.

Igre hat er immer gesagt, wenn er sich gefreut hat, mich zu sehen.

Ich hab ihn aber auch ganz schnell dort weggeholt.

LG und hab keine Angst. Niemand will Dir was böses. Was sollte ihnen das denn bringen?

LG