Niederschmetterndes SG-Ergebnis - könnte heulen!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von funny27 02.09.08 - 20:27 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Muss mich jetzt kurz mal hier ausheulen!

Wir haben jetzt bald unseren 2. Termin in der Kiwu-Klinik und mein Freund sollte ein 2. SG machen lassen. Das erste war schon nicht wahnsinnig toll - zu wenig #schwimmer!

Aber dieses Mal hat es uns den Boden unter Füßen weggezogen...Nur noch 6 Mio. und Beweglichkeit weit unter dem Normalwert! #schock

Der Urologe meint, dass sich das mit Rauchen aufhören nach ein paar Monaten!!! verbessern kann. Aber jetzt üben wir schon so lange (1 1/2 Jahre) und die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt wird immer weniger...:-(

Vielleicht könnt und wollt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen - und ob jemand von euch mit so einem SG schwanger geworden ist. #danke

Sorry, dass es so lange geworden mein #bla, aber mit wem sonst kann man über so etwas reden?

LG
Funny

Beitrag von ann-mary 02.09.08 - 20:59 Uhr

Hi Funny,

auch mein Mann hatte ein sehr miserables SG gehabt. Aber wir sind per ICSI doch noch schwanger geworden. Für diese Behandlung waren die Spermien noch gut genug.

Also Kopf hoch, es wird schon noch klappen...aber ich würde an eurer Stelle ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

LG ann mit jan, 7 Monate #baby

Beitrag von miniplacebo 03.09.08 - 08:48 Uhr

Hey Funny!
Ich kann Dich sehr gut verstehen! #liebdrueck
Wir haben am Montag unser niederschmetterndes SG Ergebnis bekommen. Ganz mies. Nur 5,2 Mio und nur 5 % langsame progessive, leider auch nur 10% normal :-(

Mein Mann nimmt nun Orthomol Fertil Plus (Teuer) , ich hoffe, dadurch wird`s besser.
Leider raucht mein Mann :-( und hat Probleme damit aufzuhören. Das ist schlecht.

Geh mal auf Suche hier im Forum und gib schlechtes Spermiogramm ein, dort findest Du zig Einträge (auch älter) wo Du sehen kannst, wenn Du auf die VK der Mädels gehst (verzeiht mir meine Neugier!!) dass sie doch schwanger geworden sind, oft genug sogar auf natürlichem Wege!
Wir hoffen auch, es ohne künstliche Geschichten zu schaffen.
Wenn das SG so bleibt haben wir noch die Chance auf ne ICSI.

Seit Ihr schon in einer KiWu Klinik?
Wir gehen im Oktober hin...

Fühl Dich verstanden #liebdrueck

Beitrag von funny27 03.09.08 - 09:09 Uhr

Hallo Miniplacebo!

Danke für Deine Antwort! :-)

Ja, wir sind schon in einer Kiwu-Klinik. Haben Ende September unseren 2. Termin. Mein Freund raucht auch - und hat nach diesem Ergebnis gestern sofort beschlossen aufzuhören! Allerdings wird das für ihn eine Qual...er hat es bisher noch nie geschafft.

Wir haben uns auch überlegt, ob er dieses Orthomol Fertil Plus nehmen soll. Ist zwar teuer (rauchen aber auch!) und wenn es was bringt!

Verheiratet sind wir leider auch noch nicht (wollen allerdings im März 2009 heiraten!). Aber das heißt, noch länger auf eine eventuelle Behandlung in der Kiwu-Klinik warten! :-(

Ich wünsche Euch auch ganz viel #klee, dass es bei euch auf natürlichem Weg klappt!

LG
Funny

Beitrag von miniplacebo 03.09.08 - 09:23 Uhr

Ja, dann wünschen wir uns nun gegenseitig Glück, dass es bei uns so klappt!!!

#klee#klee#klee#klee#klee

Wir müssen echt versuchen positiv zu denken!!
Ich glaub, das ist auch ganz wichtig.

Mein Mann hat auch arge Probleme, das Rauchen aufzugeben, wenn die das in der Klinik hören, sind die bestimmt nicht begeistert....

März ist ja fast ;-)

Ganz viel Glück!!!

LG miniplacebo

Beitrag von bison 03.09.08 - 10:22 Uhr

Hey...

Wir sollten uns alle mal ganz feste in den Arm nehmen!!!!

So eine Sch... mit den schlechten SGs...

Unseres ist auch miserabel. Wir suchen jetzt ne gute KiWuKl, damit endlich was in bewegung kommt. Die Ärztin, wo mein Freund war, hat es nicht mel für nötig gehalten, uns irgendwas zu erklären, haben nen Broef nach Hause bekommen ud ich hab mir dann heulend alles zusammengereimt.

Er muss in 2 Monaten zur Kontrolle. Hatte allerdings Bakterien im Sperma, so dass wir noch bissl Hoffnung haben, dass es daran lag. Sind jetzt im 10. ÜZ und ich muss endlich Klarheit haben, ob nur ne ICSI o.ä. in Betracht kommt (sonst turnen wir jeden Monat umsonst UNTER STRESS durch die Betten...)!

Wünsche uns allen, dass es irgendwie klappt... So sehr wünsche ich es...

Unsere Männer haben es auch nicht leicht - meiner redet kaum drüber. Nur manchmal kommen so Anmerkungen, wenn Schwangere an uns vorbeilaufen wie:"Mann, müssen die alle potent sein, dass die ihre frauen so aufpumpen können..." Das tut mir dann richtig in der Seele weh, weil ich dann sehe, wie sehr es auch ihn belastet...

So, ihr Süßen, sorry, dass so lang, aber ist eben ne neverending story mit uns. ;-)

LG, Sandra

Beitrag von nybor 03.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo Funny,:-)

ich kann gut verstehen wie es Dir geht!!!!:-[ #schmoll

Wir haben gestern das Ergebnis des 1. SG bekommen und mein Mann hatte sogar nur 1 Mio. :-[:-[:-[

Heute haben wir das 2. machen lassen und nun müssen wir uns bis Januar überlegen wie es weiter gehen soll.#kratz

Mit dem Rauchen da war mein FA auch geschockt, mein Mann dreht selber und raucht davon zwischen 20-30 Stück. Der Arzt meinte mit dem Nikotinkonsum wird das nix.#wolke

Mein Mann hat nun vor 3 Tagen das Rauchen eingestellt (aufgehört kann man ja noch nicht sagen). Wir haben vom Arzt dafür nachdem wir uns im Internet schlau gemacht haben Tabletten bekommen. Sie heißen Champix und mein Mann meinte er habe nicht so großes Bedürfniss eine zu rauchen.;-)

Könnt ihr euch ja auch mal überlegen!!;-)

Ich drücke Dir noch gaaaaaaaaanz fest die Dauemn, dass es klappt mit dem Kinderwunsch!!!!#klee#klee

Liebe Grüße Steffi#freu