Blut im Stuhl kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jay-mami 02.09.08 - 20:47 Uhr

Hallo

Frage steht ja schon oben....
um gleich vorweg zu antworten ja wir waren schon beim arzt und nein er hat keine feste diagnose von sich gegeben....

also mein sohn war heut mittag aufm klo zu aa machen und ruft ganz normal das er fertig sei und ich komm zum popo abwischen und seh blut in der kloschüssel... dann seh ich viel blut an seinem po.
hab ihn natürlich gleich gefragt ob ihm was weh tut oder er sich heute weh getan hat oder so. er hat alles verneint.. seit dem war heut auch nix mehr.
da unser kiA zu hatte heut sind wir ins kinderkrankenhaus gefahren.. die haben ihn dann gründlich durch gecheckt auch rektal (aua der arme kleine) und es wurde NiX entdeckt! nix! die ärzte hat sich dann ca ne halbe std mit dem oberarzt (der zufällig darmspezialist ist) unterhalten. ich sag euch in dieser halben std hab ich vorstellungen gehabt was er jetzt alles haben könnte! weil die das dort normalerweise nicht so machen.. mit dem besprechen und so... sie meinte dann das es aufjedenfall nix dramatisches wäre... sie aber nix genaues ausfindig machen kann... krebs würde sie ausschliessen da es in diesem alter normal nicht vorkommt (darmkrebs)... aber wir sollen es halt beobachten und nochmal zum kiA und irgendnen bestimmten abstrich machen.... und evtl ein komplett check mit grossem blutbild da er sehr leicht blaue flecke bekommt und ich nen erbfaktor im blut hab der dafür sorgt das ich leicht und viel blute auch bei kleinen wunden.

ja und jetzt? jetzt steh ich da und weiss ned was mein kind hat :-( keine erkrankungszeichen oder so.. gar nix :-(

hat jemand von euch schon mal so was gehabt oder kennt das jemand?

lg und sorry für das #bla
danke dani und justin

Beitrag von carla_columna 02.09.08 - 21:19 Uhr

Mhm, für mich hört sich das so an, als wäre ein kleines Äderchen beim "drücken"geplatzt.
Grade wenn du sagst, dass er schnell blaue Flecken bekommt und du so einen erbfaktor hast...

Den Süßen mal genau untersuchen schadet sicher nicht, allein damit du beruhigt bist.

LG Carla

Beitrag von jay-mami 02.09.08 - 21:48 Uhr

hallo

auf die idee wär ich jetzt gar ned gekommen...
ja wird aufjedenfall mal genau untersucht damit ich das für evtl op`s oder so mal weis. schadet sicher nicht

danke dir und einen schönen abend noch
lg

Beitrag von nicole642653 03.09.08 - 11:10 Uhr

Der kinderarzt hat mir erklärt, solange das frisches Blut, also hell rot, ist alles ok . Dann hat das Kind festen Stul und durchs pressen, platzten kleine Äderchen. Wenn es öfter vorkommt, sollte man was zum auf lockern geben.

Also am besten beobachten und ggf nochmal zum Kinderarzt

Nicole