wie lernt er aus nem Becher zu trinken und SIGG Flasche....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sarahconnor 02.09.08 - 21:13 Uhr

nachdem ich grad lauter SIGG-Flaschen - Beiträge gelesen hab, dacht ich, ich muss jetzt auch mal fragen.

mein Zwerg kann irgendwie nciht aus dem Becher trinken, er macht dann den Kopf gaaaaaaanz weit runter und hängt die Zunge rein, wei bei den Tieren :-)

da ist dann mehr sauerei als sonst was.

den becher selbst ihm überlassen kann ich nicht. boar, das wär chaos pur. den trinklernbecher schüttelt er auch immer wie ab :-)

wir haben ne SIGG-Nachbau-Flasche geschenkt bekommen aber da will er nur trinken, wenn ich die Flasche anhebe, weiss nicht, ob die ihm vielleicht zu schwer ist ???

aber er trinkt dann auch so komisch. er saugt da gar nicht richtig. da kann er ja auch immer so total viel luft mit rein saugen. aussserdem ist das ja auch immer ne totale Sauerei, wenn das dann ausläuft wenns oben auf ist ?! #kratz er macht dann einfach auch nicht den kopf nach hinten und trinkt.

er ist jetzt über 1 J. alt und weil er über 1 L am Tag trinkt (zieht mal eben ein 160 ml Trinklernbecher ex runter - ist das auch schon Dauernuckeln ????) da wollt ich ihm dann doch lieber mal an den Becher gewöhnen.

weiss aber nicht, wie ich ihm das beibringen soll ??

aus nem Strohhalm trinken klappt komischerweise super.

lg
sc

Beitrag von cathrin1979 02.09.08 - 21:18 Uhr

Hallo !

Na ich würd mal sagen: GANZ ohne Sauerei wird es wohl nicht gehen. Und glaub mir, die Kleinen haben das viel schneller raus als Du glaubst !

Ich hatte auch immer Bammel und Lukas trinkt nun schon super lange aus dem GLAS !

Die SIGG-Flaschen findet er nur bei andren Kindern toll. Ich hab die gekauft und sie werden verschmäht :-[ NOCH !

Lass ihn doch einfach mal probieren. Ich hab Lukas anfang immer in der Küche probieren lassen und dann halt schnell aufgewischt ! So ein Drama ist das nu auch nicht #liebdrueck


LG

Cathhrin & Lukas (* 26.09.2006)

Beitrag von pinklady666 02.09.08 - 21:27 Uhr

Hallo

Am besten du bietest den Becher und die Sigg Flasche immer wieder an.
Bei meiner Maus hab ich anfangs immer den Kopf unterm Kinn "gestützt", weil sie auch immer den Kopf beim Trinken nach unten gemacht hat. Dann hatte sie den Dreh ziemlich schnell raus.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von steffi_0712 02.09.08 - 23:18 Uhr

Hallo

wenn Du den Drogeriemarkt DM kennst, die haben solche Trinkflaschen (Eigenmarke Babylove) mit eingebautem Strohhalm. Die sind dich und die kleinen trinken halt wie mit Strohhalm und Glas nur ohne "Sauerei". Unser Großer hat seine Flasche immer noch für unterwegs und es funktioniert einwandfrei.
Unsere Kleine hat den Trick noch nicht raus, aber wenn's soweit ist, bekommt sie sicherlich auch noch eine.

Das mit dem Becher würde ich einfah zu Hause weiterüben, das klappt meistens schneller als man denkt.

LG

Steffi