blöde Frage... ab wann Obst MIT Schale

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von labom 02.09.08 - 21:27 Uhr

Hallo,

ich hab eine etwas blöde Frage#schein. Aber ab wann habt ihr Euren Zwergen Obst und Gemüse MIT Schale gegeben??

Im Moment schäle ich noch so ziemlich alles (Zwetschgen, Tomaten, Äpfel usw.). Mein Kleiner liebt Obst und Gemüse über alles, aber mit der Schale kommt er einfach nicht klar. Entweder spuckt er sie aus oder schluckt sie im ganzen runter. Natürlich tut er sich dabei ziemlich schwer und erstickt fast:-(. Ich muss dazu sagen, dass er mit seinen 15 Monaten gerade mal oben 4 und unten 3 Zähne und noch keinen Backenzahn hat.

Hab ich zuviele Bedenken das er an der Schale ersticken könnte oder habt ihr auch geschält bis die Kids ihre Backenzähne hatten??

Achja, insgesamt ist er eh ehr kaufaul. Die Rinde von Brot ist er erst seit ca. 2 Wochen. Vorher mochte er nur das weiche innere.

#danke und LG

Beitrag von bine3002 02.09.08 - 21:28 Uhr

Java isst Äpfel mit Schale seit sie Äpfel isst. Ich habe sie nie geschält.

Beitrag von sunshine03081977 02.09.08 - 21:30 Uhr

Ich kenne ein Kind, das hat einen Zahn und ißt Apfel mit Schale!
Ich denke man muß es immer wieder ausprobieren und es ist einfach individuell verschieden. Irgendwann klappt das schon. Das ist genau das gleiche wie manche ewig bei Stückchen im Brei würgen....

LG Steffi

Beitrag von thalia72 02.09.08 - 21:31 Uhr

Hi,
Justus isst sein Obst mit Schale, weil er Backenzähne hat und es kann.
Hätte er keine und käme er nicht mit der Schale klar, würde ich sein Obst und Gemüse auch schälen.

vlg tina + justus 17.06.07

Beitrag von sommerkind85 02.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo!

Nele bekam immer Obst und Gemüse mit Schale mit oder ohne Zahn, sie ist nicht erstickt.

LG Silke + Nele *17-06-2006*

Beitrag von kleine1102 02.09.08 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich finde das Obst- & Gemüse schälen speziell in dem Alter und grundsätzlich überhaupt völlig okay. Selbst mein Mann und ich essen Äpfel und Gurken lieber ohne Schale. Immer nur "regional vom Bauernhof um die Ecke" kaufen geht nicht- und selbst Bio-Obst und Gemüse weisen meist noch eine ordentliche Portion an Schadstoffen auf (der Schädlings-Bekämpfung und "Optik" sei dank #augen #aerger).

So ganz ohne Backenzähne ist das Kauen von Möhren, Äpfeln & Co ohnehin "Muskel-Training" genug (Lina hatte in dem Alter auch noch keine Backenzähne). Und vom Kauen und möglichen Verschlucken an der Schale abgesehen finde ich den Aspekt der "Spritz-Mittel" wesentlich bedenklicher. Da kann man noch so viel abwaschen und "schrubben", mir ist ohne Schale einfach lieber- und ein Kind, dass Äpfel & Co. mit Schale isst, unterscheidet sich in keiner Weise von einem, dass Grünzeug ohne zu sich nimmt ;-)!

Da finde ich die "Spezialisten", deren Kids im Vorschulalter noch Gläschen als Hauptnahrungs-Mittel lieben und ihre Milch morgens aus der #flasche trinken, viel "suspekter" #kratz. Aber ob Obst nun geschält wird oder nicht, macht doch keinen Unterschied (bzgl. der Ess-Kultur und dem "Bewältigen" fester Nahrung).

Lieben Gruß #koch,

Kathrin & #huepf Lina Emilia (22 Monate alt) & #baby- Girl (28. SSW)

Beitrag von labom 03.09.08 - 00:21 Uhr

#danke!! Schön zu hören, dass wir nicht die einzigen sind die schälen:-p

LG

Beitrag von tweetie274 02.09.08 - 22:12 Uhr

Hallo!

Bei Äpfeln bin ich generell etwas vorsichtig, die bekommt Theresa nur, wenn sie so mürbe sind, dass sie mir nicht mehr schmecken.
Äpfel und Birnen schäle ich, weil ich die Schale sehr hart finde. Aber alles andere Obst, das man nich unbedingt schälen muss, bekommt sie mit Schale (Trauben, Zwetschgen, Mirabellen, Kirschen, Tomaten). Allerdings schneide ich ihr das Obst in mundgerechte Stücke. Kleine Trauben schafft sie im Ganzen, größere muss ich halbieren oder vierteln.

Achja, sie ist knapp 13 Monate alt und hat oben und unten jeweils drei Schneidezähne, aber auch keine Backenzähne. Ich muss allerdings dazu sagen, dass sie auch sehr gerne kaut - sie isst sogar Fleisch (Hähnchenbrust, Schweinemedaillons, Zunge...)

LG, Ulla

Beitrag von labom 03.09.08 - 00:23 Uhr

Hallo,

mundgerecht schneide ich die Sachen auch, aber wie gesagt, bei Schale würgt er. Naja, schäl ich halt weiter. Irgendwann klappt es schon noch. Dafür, dass er bis er ein Jahr nur Schluckfutter OHNE Stückchen gegessen hat, isst er jetzt ja schon wie ein Großer.

LG