chinesisches Springkraut, furchtbar oder...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sunnygirl81 02.09.08 - 21:28 Uhr

Hallo!

Ist es nicht furchtbar, wie sich das vermehrt? Vor wenigen Jahren sah man davon noch gar nichts und jetzt sieht man es überall! Neben den Autobahnen, an Waldrand.... Bin nicht neugierig, ob es nicht mal die Almen auf unseren Bergen zumacht!#heul
Noch dazu soll es allergieauslösend sein!

LG
#sonnegirl

Beitrag von sanny27 02.09.08 - 21:50 Uhr

Das wär doch mal ein Fall für ein paar ein Euro Jobber .
Das Kraut absäbeln vor der Blüte.

Ach ich find es eigendlich wunderschön dieses Kraut.

Beitrag von sunnygirl81 02.09.08 - 22:14 Uhr

war das ironisch gemeint? Denk mal wie das wächst#heul

Beitrag von sanny27 02.09.08 - 22:16 Uhr

Ich kenne das Kraut hab schon als Kind das zeug bewundert.

Wie meinste das denn wie das wächst?

Beitrag von sunnygirl81 02.09.08 - 22:18 Uhr

Das gibt es doch bei uns noch gar nicht so lange! Es wächst immer mehr in die Felder rein!

Beitrag von sanny27 02.09.08 - 23:03 Uhr

Ich kenne das schon ewig das wuchs schon als ich Kind war an Waldrändern.

Beitrag von devadder 03.09.08 - 08:13 Uhr

Huhu!

Das Springkraut kenn ich auch aus Kindheitszeiten, die bei mir ja schon etwas länger her sind. hehe.
Aber das chinesische Springkraut ist doch etwas anderes.

Gruß

Beitrag von yvschen 03.09.08 - 08:30 Uhr

ich glaub auch sie meint ein anderes.Das was ich kenne von meiner kinderzeit war meißtens im wald oder waldesrand und wenn man es angefasst hat ist es geplatz.Hat mir damals schon gefallen

lg yvonne

Beitrag von sanny27 03.09.08 - 10:04 Uhr

Es ist das gleiche Kraut wie eh und je.
Früher war es jedoch nicht so verbreitet.

Beitrag von yvschen 03.09.08 - 10:38 Uhr

ich seh hier leider kaum welches schade

Beitrag von sanny27 03.09.08 - 11:22 Uhr

Naja es gibt schlimmeres wie dieses Kraut.
Einfach rechtzeitig mit Wurzel entfernen und gut ist.

Beitrag von sunnygirl81 03.09.08 - 13:26 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Hemerochorie

Redest du auch von diesem Kraut (das violete)? Da wird man nicht mehr Herr, wenn man das vernichten will. Versuchen das Meer vom Wasser zu befreien, da wirst du genauso klug!

Beitrag von sanny27 03.09.08 - 15:20 Uhr

genau von dem Kraut rede ich bzw. schreibe es gibt es wirklich schon ewig !

Beitrag von sunnygirl81 04.09.08 - 12:59 Uhr

Warum artet es dann erst jetzt so richtig aus?

Beitrag von sanny27 07.09.08 - 08:55 Uhr

Das kann ich dir auch nicht sagen leider;-)