Was macht ihr alles....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:34 Uhr

....wenn euer Baby da ist?

Hallo erstmal :-)

mich würde mal interessieren, welche Unternehmungen ihr so macht.

Also z. B. Babyschwimmen, Krabbelgruppe usw.

Was ist für euch interessant?

Ganz liebe Grüße
schmigi 36. Woche

Beitrag von fluchtgirl 02.09.08 - 21:40 Uhr

Nabend,
bei uns wird Babymassage angeboten, das finde ich sehr interessant und es gibt eine Frühstücksgruppe von jungen Mamas in dem Krankenhaus in dem ich entbinden werde. Daran werde ich bestimmt auch teilnehmen und mal schauen, ob man da mal "Gleichgesinnte" trifft.
Krabbelgruppe wohl eher etwas später, wenn das Baby etwas größer ist.
LG

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:43 Uhr

Hallo,

Babymassage finde ich auch toll!

Ich werde mich auch mal erkundigen, ob es bei uns auch so ne "Frühstücksgruppe" gibt. Sowas finde ich super!
Da kann man sich mal ausstauschen.

Danke für deine Antwort! #herzlich

Beitrag von schnuffelschnute 02.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo!

Also ich kann dir nur aus Erfahrung sagen: Bitte nicht übertreiben.

1, maximal 2 Kurse pro Woche reichen völlig.

Ich war mit Maya beim Babyschwimmen und anfangs beim Pekip.

LG

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:46 Uhr

Hallo,

also ich will es auf keinen Fall übertreiben! Einmal die Woche möchte ich was machen, aber mehr nicht.
Soll ja nicht in Stress ausbrechen. ;-)

lg

Beitrag von schnuffelschnute 02.09.08 - 21:48 Uhr

Das finde ich richtig, ich kenne einige, die sind jeden Tag irgendwo und wundern sich, wenn das Baby nicht zur ruhe kommt.

Babyschwimmen ist klasse, wir sind jetzt genau 2 Jahre dabei und Maya liebt es.

Tipp: Wenn du einen Kurs in deiner Nähe suchst:

www.babyschwimmen.de

LG

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:51 Uhr

Ui, danke für den Tipp!#herzlich

werde gleich mal nachschauen

Beitrag von morla29 02.09.08 - 21:45 Uhr

Hallo,

gehör zwar nicht in dieses Forum, aber ich erzähl dir mal was ich mit meinen Mäusen gemacht hab:

mit der Großen:
Stillgruppe (ab 3. Monat)
Babymassage (da war sie 6 Monate alt, aber es war viel zu spät, sie wollte nicht liegen bleiben)
Babyschwimmen (mit 7 Monaten)
Kindergruppe (mit 11 Monaten)

mit der Kleinen:
Stillgruppe (ab 2. Woche)
Babyschwimmen (mit 5 Monaten)
Kindergruppe (von Geburt an war sie dabei, da wir ja mit der gr. Schwester da waren)

Ich finde, man sollte nur 1-2 Termine pro Woche haben und nur einen am Tag.

Viele Grüße
Andrea
mit Ramona 28.10.05 und Christina 04.06.07

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:49 Uhr

Hey,

danke für deine Antwort.

Also ich möchte sowieso nicht mehr wie einmal die Woche was machen. Nur mir ist wichtig, dass ich mich mit anderen mal treffe.
Aber Babyschwimmen finde ich super! :-)

Lg

Beitrag von matschilein1711 02.09.08 - 21:50 Uhr

Hallo!

War mit meiner Tochter bei der Babymassage. Sie hat es sehr gerne gemocht.

LG Matschilein

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:56 Uhr

Hallo,

hört sich auch gut an! #herzlich

Beitrag von bine3002 02.09.08 - 21:52 Uhr

Wir haben folgendes gemacht:
Rückbildungsgymnastik mit Babys (ab 10. Woche)
Babymassage (ab 12. Woche)
Babyschwimmen (6. bis 10. Monat)
PEKiP (6. bis 10. Monat)
Mini-Treff (12. bis 14. Monat)
Mutter-Kind-Turnen (16. Monat bis heute)
Musikgarten (18. Monat bis heute)

Mit der PEKiP Gruppe treffen wir uns noch heute einmal in der Woche zum Spielen, jeweils im Wechsel zu Hause oder auch mal beim Schwimmen, Spielplatz, Indoor-Spielpark etc.

Beitrag von schmigi 02.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo,

wow, dein Kalender ist ja ausgebucht.

Aber es ist echt toll, dass so viel angeboten wird. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich nehme.
Aber ich denke mal Babyschwimmen. :-D

Alles Gute!

Beitrag von bine3002 02.09.08 - 22:21 Uhr

"wow, dein Kalender ist ja ausgebucht."

Nein, eigentlich hatten wir immer maximal 2 Kurse pro Woche, mehr ist einfach zu viel. Java ist ein sehr aktives Kind und war immer viel zufriedener, wenn wir unterwegs waren. Daher war ich auch immer darauf aus, wenigstens 2 Nachmittage in der Woche einen festen Termin zu haben. Außerdem kannte ich niemanden mit Baby und konnte so sehr viele Kontakte knüpfen.

Beitrag von kja1985 02.09.08 - 23:34 Uhr

Extremkuschelig und Marathonstillen.

Alles andere hat Zeit #schein

Beitrag von schmigi 03.09.08 - 13:40 Uhr

Das werde ich auch machen!!!
#herzlich

Beitrag von rose1980 03.09.08 - 07:01 Uhr

Huhu

Hihi musste jetzt gerade an etwas denken... also
das erste Kind macht Babyschwimmen, Krabelgruppe, Babymassage

das zweite: Krabelgruppe
das dritte: wird zum einkaufen mitgenommen ;-)

ne scherz beiseite, wir machen wie mit allen auch, wieder Babyschwimmen :-)

LG Tanja mit Rasselbande

Beitrag von schmigi 03.09.08 - 13:41 Uhr

*lach*

lustige Antwort! #freu

wünsche euch alles Gute!

Beitrag von sunflower.1976 03.09.08 - 13:29 Uhr

Hallo!

Wie bei meinem großen Sohn werde ich PEKiP und Babyschwimmen machen.
Damals hatte ich noch Babymassage gemacht. Aber die "Handgriffe" kenne ich noch und ich habe ein Buch darüber. Also mache ich das ohne Kurs.

LG Silvia

Beitrag von schmigi 03.09.08 - 13:43 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort!

Babyschwimmen würde ich auch gern machen. :-)

Lg

Beitrag von kathrincat 03.09.08 - 13:58 Uhr

wir machen nur babyschimmen aber auch nur weil ich meine rückbildung im wasser hatte und sie mit war und hinterher halt babyschimmen ist.