Wenn Mumu schon 4 cm offen.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juljana 02.09.08 - 21:35 Uhr

ist denkt ihr die Geburt geht dann schneller vorran ? #kratz

Bei mir wird ja morgen eingeleitet und vondaher hab ich ziemlich #hicks Angst !

Was denkt ihr geht es schneller vorran wenn er schon offen ist er ist weich und Blutschleim verlier ich heute auch schon den ganzen Tag #hicks oder hat es damit nichts zu tun #kratz #kratz#kratz

Lg Sendet euch Yvonne

Beitrag von juljana 02.09.08 - 21:49 Uhr

Warum Antwortet mir niemand ? #schmoll

Beitrag von wetterhexchen 02.09.08 - 21:55 Uhr

ich würde mal von ausgehen das es schneller geht... allerdings kann es auch so sein, das die wehen die durch die einleitung entstehen so heftig sind, das du anfängst zu verkrampfen und das kann die geburt unter Umständen wieder verlangsamen.

wieso wird denn eingeleitet bei dir? wenn doch eigentlich schon ein schöner Befund da ist.

lg Wetterhexchen 9+3

Beitrag von juljana 02.09.08 - 22:03 Uhr

Hi Wetterhexchen,

das Problem ist das ich Wehen habe aber die sind nicht stark oder lang genug das die Geburt vorran getrieben wird.

Ich leide an einer Wehenschwäche das heißt mein Körper macht wehen aber eben nicht Stark genug und so wurde bei mir schon jede Geburt eingeleitet und ich bin diemal auch sehr froh weil ich schmerzen habe so arg im schambereich das ich kaum laufen kann noch !!!!!!!!#schmoll#heul

Beitrag von wetterhexchen 02.09.08 - 22:11 Uhr

oh ich verstehe... na ich drück dir mal die daumen das es vielleicht auch ohn e einleitung der "knoten" platzt. ich hatte in der 1. SS auch ne EInleitung nach blasensprung weil sich wehentechnisch nix tat. und in der 2. SS lag die kleine so ungünstig auf meinem Beckenknochen, das ich auch nicht mehr laufen konnte und die Wehen alle 2 min Abstand die kleine immer dort reindrückten. Die ärzte gaben mir damals ne richtig schöne entspannungsspritze, die die Wehen etwas hemmten, aber nicht verschwinden ließen. ich konnte nach 5 wochen das erste mal 6 stunden am stück schlafen. um am nächsten morgen waren die Schmerzen weg, mittags ist die Fruchtblase geplatzt und am nachmittag hielt ich meine süsse im Arm.

Ich wünsche dir für morgen alles gute.

Beitrag von 20baby08 02.09.08 - 21:57 Uhr

hmm...

ich kann dir da leider nicht helfen sry...


Liebe grüße vani 30ssw

Beitrag von ela33 02.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo!!
Dann werde ich dir mal Antworten. Ich denke schon das es schneller geht,wenn der MM schon 4cm offen ist.
Du brauchst aber keine Angst haben, denk einfach daran das du dann bald dein Baby hast!
Ich wünsche Dir für Morgen alles Gute und Drücke die Daumen das alles ganz schnell geht!!

LG Ela

Beitrag von juljana 02.09.08 - 22:05 Uhr

Danke !!!

Beitrag von vonny26 02.09.08 - 22:03 Uhr

Hallo!

Vielleicht weiß niemand so recht was er Dir antworten soll! Ist bestimmt nicht böse gemeint.....;-)

Ich weiß auch keine Antwort, ich haber eher eine Frage...

warum wird bei Dir morgen eingeleitet??? Du hast doch "erst" am 16.09. ET??? Ich habe am 19.09. ET und hoffe das ich noch etwas "brüten" kann, denn jeder Tag näher am ET, umso besser fürs Kind! War heute beim Ctg, hatte 2 Wehen und mein Arzt sagte: er darf zwar jetzt kommen, aber es soll sich ruhig noch Zeit lassen und ich soll mich versuchen zu schonen....

Bin gespannt auf Deine Antwort....

Vonny (34)
mit Lukas (7), Niklas (3) & Bauchzwerg 38. Ssw

Beitrag von treesa 03.09.08 - 08:45 Uhr

Ne Antowrt kann ich dir nicht geben, aber ich wünsch dir für "heute" alles gute und sag dem kleinen Bauchbewohner hallo von mir wenn er rauskommt!

Treesa