Stillmamas, wie lange wollt Ihr stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von diejulimaus 02.09.08 - 22:44 Uhr

Mich würde mal interessieren, wie lange Ihr stillen wollt? Habt Ihr Euch schon darüber Gedanken gemacht, Euch vielleicht ein Zeitlimit gesetzt und wollt dann abstillen (wenn ja warum?) oder lasst Ihr es einfach auf Euch zukommen?

Ich habe mir keine zeitliche Grenzen gesetzt, sondern warte mal ab, wie es so weiterläuft. Momentan finde ich es einfach wunderschön und genieße jede Stillmahlzeit sehr. Ich möchte möglichst lang stillen, so lange, bis sich einer von uns beiden nicht mehr damit wohl fühlt. Wobei ich mir (noch) nicht vorstellen kann, länger als 2 Jahre zu stillen, aber auch da möchte ich mich noch nicht festlegen.

Bin auf Eure Antworten gespannt!
http://de.youtube.com/watch?v=942FRjAJhxU

Viele Grüße,

Juli mit #herzlichMilchmaus Shana Ina (*05.03.2008)

Beitrag von elanor 02.09.08 - 22:54 Uhr



huhu,

ich dachte immer so ganz locker: etwa mindestens ein halbes Jahr voll und "dann stillt sich das Kind innhalb des ersten Lebensjahres selbt ab" (wie es ja an vielen Stellen so schlau steht); ich selbst wurde 13 Mon gestillt; von daher dachte ich immer: bei Bedarf eben auch länger

naja: es kam dann so, dass der Kleine mit 6 mon nichts essen wollte und ich ihn 10 mon eigentlich voll gestillt haben und auch jetzt noch mit 17 tags und nachts nach Bedarf stille

er isst immer mehr, will aber auch immer wieder Mumi

mir geht es damit sehr unterschiedlich: eigentlich immer fühlt es sich einfach gut und richtig an
mal ist es mir auch zu viel
manchmal habe ich nach außen hin keine Lust uns zu erklären

und ich wäre sooo gerne wieder schwanger; das ist eigentlich der Hauptpunkt - aber ich kann irgendwie auch nicht dieses Kind abstillen, um ein anderes zu bekommen

von daher geht es mir eigentlich ähnlich wie Dir, dass ich dem recht offen gegenüber stehe

LG Elanor

Beitrag von diejulimaus 02.09.08 - 22:57 Uhr

Interessant... Muss man denn aufhören, wenn man schwanger ist? Ich dachte nicht...? Oder fändest du es komisch, beide zu stillen?

Beitrag von elanor 04.09.08 - 21:18 Uhr



nein, muss man natürlich nicht! würde auch gerne zwei Kinder stillen!!!

aber ich habe durch das Stillen einfach keine Eisprünge - und von daher werde ich wohl so lange ich stille, einfach nicht schwanger werden; das meinte ich

LG Elanor

Beitrag von diejulimaus 04.09.08 - 22:04 Uhr

Ach so, ja klar!#klatsch Na vielleicht klappt's ja trotzdem.:-)#klee

Beitrag von elanor 05.09.08 - 20:02 Uhr




macht gar nichts, war vielleicht auch missverständlich ausgedrückt

danke dir, wäre zu schön! #liebdrueck

LG Elanor

Beitrag von babe26 02.09.08 - 23:06 Uhr

hallo,
meinen sohn habe ich bis zum 6ten monat voll gestillt und kurz vor seinem ersten geburtstag hat er sich abgestillt.
es wäre toll, wenn sarah das auch so machen würde, aber mädchen sind -glaube ich- anders.

lg, babe26 mit tobias(*09.10.2005)&sarah(*03.06.2008)

Beitrag von vukodlacri 02.09.08 - 23:18 Uhr

Ich würd sagen, solang es nötig ist ;-)
Oona ist jetzt ein Jahr alt und stillt noch sehr häufig, ich lass das auf uns zukommen und werd ihr die Brust nicht verwehren.

LG

Beitrag von kja1985 02.09.08 - 23:36 Uhr

Solang er will. Bis zwei, drei Jahre wäre okay für mich, dann müsst ich weitersehen.

Beitrag von ratpanat75 03.09.08 - 00:26 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist am Samstag 3 geworden und ich denke, wir befinden uns langsam im Endspurt ;-).

LG

Beitrag von brausepulver 03.09.08 - 09:14 Uhr

So lange wie mein Kind mag :-) Und wenn es sein muss bis sie 7 ist :-) Wobei, sie kommt mit 5 3/4 in die Schule #kratz Naja, dann muss ich eben immer zur Mittagspause in der Privatschule erscheinen #freu#heul#freu


< Wer in diesem Posting Ironie findet darf sie gerne behalten ;-) >

Beitrag von akti_mel 03.09.08 - 09:25 Uhr

Hallo!

Ich habe mir schon in der Schwangerschaft vorgenommen, mindestens 1 Jahr zu stillen. Jetzt weiß ich, wie schön stillen ist und könnte mir durchaus vorstellen noch länger zu stillen. Oh je, auf die Reaktionen im Umfeld bin ich gespannt. Es grenzt ja jetzt schon fast an ein Wunder, dass ich noch voll stille und noch nicht mit Flasche zufütter. #augen
Und ich weiß noch nicht wirklich, wie mein Partner darüber denkt. #kratz Naja, der muss es ja nicht machen. ;-)

LG, Mel mit Tröte (6,5 Wochen)

Beitrag von schullek 03.09.08 - 09:56 Uhr

hallo, solange mein sohn möchte. seit 3 wochen ist er drei:)
mal sehen, wie es sich weiterentwickelt.
übrigens liebe ich das video!

lg,
adina

Beitrag von sternenzauber24 03.09.08 - 10:32 Uhr

Ich habe immer volle 12 mon. Gestillt, und ich lasse meine Kleine entscheiden. Solang wir beide damit Glücklich sind, möchte ich Stillen.