Angebranntes in beschichteter Pfanne - wie reinigen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von schokobine 02.09.08 - 22:52 Uhr

Ich habe heute in meiner (noch ziemlich neuen) beschichteten Pfanne Kartoffelpuffer gebraten. Nachdem ich die letzten 3 in die Pfanne gegeben hatte, rief meine Schwägerin an und ich hab die Puffer total vergessen #klatsch Erst als mir aus der Küche Brandgeruch in die Nase kroch, fiel´s mir wieder ein #schock

Naja, gebrannt hat nix #schwitz Die Puffer waren natürlich ungenießbar. Aber meine schöne Pfanne war am Boden total verkohlt #schmoll

Könnt ihr mir sagen, wie ich die wieder sauber bekomme, ohne die Beschichtung zu zerkratzen? #kratz

Habe sie schon stundenlang mit Wasser und Spüli eingeweicht - bringt aber gar nichts... #augen

Was kann ich denn noch tun?

LG Sabine

Beitrag von conny007 03.09.08 - 00:14 Uhr

Hallo Sabine,

versuchs mal mit Reinigungspulver für Geschirrspülmaschinen, damit hab ich bisher immer Erfolg gehabt.

Einfach über Nacht einweichen und dann am nächsten Tag entweder mit nem hölzernen Pfannenwender den Rest abschaben oder mit einer Spülbürste mit nicht allzuharten Plastikborsten nachbearbeiten. Das sollte eigentlich funktionieren!

Kann natürlich sein, dass deine Pfannenbeschichtung durch die Überhitzung gelitten hat und deshalb der Antihafteffekt beeinträchtigt worden ist, was logischerweise auch die Reinigung erschwert.

Viele Grüße
Conny A.

Beitrag von schokobine 03.09.08 - 14:29 Uhr

Gute Idee! #danke

Das werde ich gleich mal probieren!

LG Sabine

Beitrag von schnuffelschnute 03.09.08 - 09:57 Uhr

Hallo!

Etwas Spülmittel mit Wasser aufkochen und köcheln lassen in der Pfanne.

LG

Beitrag von schokobine 03.09.08 - 14:30 Uhr

#danke für den Tipp!

Ich hatte bereits die noch heisse Pfanne mit Wasser und Spüli befüllt, so dass es sogar noch etwas köchelte. Aber vielleicht versuche ich es auch noch mal etwas länger.

LG Sabine

Beitrag von cyberjacky 03.09.08 - 10:15 Uhr

hallo

ich würde es mit Backofenspray versuchen...und wenn alles nichts hilft..muß wohl eine neue Pfanne her..#schmoll
aber ich wünsch dir viel Erfolg beim putzen

Beitrag von schokobine 03.09.08 - 14:31 Uhr

Aha, Backofenspray. Sowas habe ich gar nicht.... Werde ich aber - wenn alles andere nicht hilft - auch noch mal probieren.

#danke und LG Sabine

Beitrag von champus 03.09.08 - 19:49 Uhr


HI,

Wasser mit Spüli und dann aufkochen.

LG Champus