Baby in Biotonne

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von zwiebelchen1977 03.09.08 - 06:43 Uhr

Guten Morgen

In Andernach hat eine Frau ihr neugeborenes Baby einfach in die Biotonne geworfen#schock
Wie kann man nur so grausam sein? Dem kleinen Jungen wurde keine Chnace auf ein Leben gewährt. Ich bin einfach nur noch traurig, das es immer wieder passiert.#heul

Eine Kerze für den kleinen Mann#kerze

Bianca

Beitrag von jay-mami 03.09.08 - 08:09 Uhr

#stern #kerze #stern

Beitrag von firewomen73 03.09.08 - 08:22 Uhr

oh nein!

wie grausam! ich glaub es ja nicht!!! #schock:-(#heul


ohne worte...#kerze

Beitrag von jacky 03.09.08 - 09:18 Uhr

Sie kam aus unserem Ort wie ich eben gelesen habe. Schockierend. Vor allem hat sie schon 3 Kinder. Wie kann man das 4. denn dann umbringen?!

Beitrag von arkti 03.09.08 - 11:07 Uhr

Sowas muss man wohl nicht verstehen.

Wenn sie die Kinder dann wenigstens in Babyklappen legen würden, die gibts doch inzwischen fast überall.

Beitrag von druschi 03.09.08 - 13:16 Uhr

#kerze Für den kleinen Jungen #kerze Schade das er nie erfahren durfte, das es Menschen auf der Welt gegeben hätte, die ihn lieb gehabt hätten!

Druschi

Beitrag von roter-drache123 03.09.08 - 14:02 Uhr







Wie schrecklich!
Es gibt soviele Menschen die sich ein Baby wünschen aber sie bekommen keins.
Und die Frau schmeißt ihr Kind weg wie Müll.


Hoffentlich nehme sie ihr die anderen Kinder auch noch weg!

Beitrag von gremeschnittchen 03.09.08 - 14:42 Uhr

Es ist so grauenvoll ! Komme hier aus Andernach ! Man fühlt sich schrecklich ! Man ist so nah dran , bekommt nichts mit ! Und der kleine Junge musste sterben ! In Koblenz am Kemperhof gibt es ein Babyfenster ( wie eine Babyklappe ) ca 20 Minuten Autofahrt von hier !
Finde es einfach nur Schrecklich !!!


Eine #kerze für den kleinen Jungen !


Sonja mit Jannik ( 6 ) und Maja ( heute 6 Monate , die auch nicht geplant war , aber die ich trotz aller Probleme lieben werde , egal was noch kommt )

Beitrag von sunflower.1976 03.09.08 - 22:22 Uhr

Hallo!


Dafür gibt es keine Worte #kerze

Das Baby wurde in unserem Wohnort (bzw. direktem Nachbarort) entdeckt. Es ist immer gleich schlimm, egal wo es passiert. Aber trotzdem ist es mir noch näher gegangen als sonst, wenn solche Horrormeldungen in der Zeitung erscheinen.
Sowas darf nicht passieren!

LG Silvia

Beitrag von jewishwoman 04.09.08 - 14:30 Uhr

also da haette sie sie merkte dass das Kind in den naechsten Stunden kommen kan ,in den naechsten Zug nach Luxemburg steigen sollen zur anonymen Geburt, das waen nur 1 einhalb Stunden, sie waere ja nicht die erste.
Harte Strafen statt Milde und verstaendnis, man darf die taeterinnen nicht als Opfer sehen, das waesct denen das gewissen rein und sinkt die hemmschwelle zu solchn taten.
Cu naomi