Bisschen eklig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enny8505 03.09.08 - 07:07 Uhr

Guten Morgen.

Habe mal eine Frage an die werdenden Mütter:

Kann man am Anfang einer Schwangerschaft einen Ausfluss bekommen (der unangenehm riecht und komisch aussieht) ?
Ich frage weil ich eigentlich meine Periode bekommen müsste aber noch keinerlei Anzeichen dafür habe. Nur dieser Ausfluss da ist aber eher sporadisch.

Wäre dankbar für Antworten, bin nämlich momentan echt verwirrt.

Lg Enny

Beitrag von melaniehagen 03.09.08 - 07:14 Uhr

hmm juckt es denn?weil dann würde ich auf pilz tippen.aber hol dir doch nen clearblue digital dann hast du gewissheit denn in der ss riecht frau anders und ich empfand das auch als unangenehm...halt uns auf dem laufenden

Beitrag von enny8505 03.09.08 - 07:18 Uhr

Ne jucken tuts gar nicht. Hatte nur Anfang letzter Woche auf einmal ein starkes Ziehen im Rücken und kurz danach eine Schmierblutung (dunkelbraun mit hellem Blut gemischt). Das ging so über 3 Tage ca. wobei ich dafür nicht mal eine Binde gebraucht hätte. Dann fällt mir noch extrem auf, dass mir die Zigaretten (ja, ich rauche leider) absolut gar nicht mehr schmecken. Schmeiß die zum Teil schon nach der Hälfte wieder weg. Und hinzu kommt noch der Traum letzte Nacht, dass ich jedem erzählt habe, dass ich schwanger wäre. Und wenn ich dran denke das das Realität sein könnte, schießen mir die Tränen in die Augen.

Weiß auch nicht was los ist. :-(

Beitrag von melaniehagen 03.09.08 - 07:21 Uhr

also für mich hört sich das schon ziemlich #schwanger an und sb hatte ich auch am anfang.am besten flitzt du gleich mal in die apotheke und holst dir sonen clearblue digital denn da kann man wenigstens im notfall nix falsch interpretieren.

Beitrag von enny8505 03.09.08 - 07:25 Uhr

Hab Angst den zu machen, da mein Mann und ich schon fast ein Jahr lang daran "arbeiten".
Was nur komisch ist, wir waren bis vorletzte Woche für 3 Wochen im Urlaub und als wir wieder zurück waren, sagte meine Oma das ich schwanger wäre, dass würde doch ein Blinder erkennen. Hat sie mir zwar nicht persönlich gesagt, weil sie abwarten will, ob Sie Recht hat. Und paar Tage später kam ein Onkel zu Besuch, guckte mich an und meinte nur "wie du bist doch schwanger, das sieht man doch". Damit haben die mich schon extrem verwirrt.

Könnte so heulen :-(

Beitrag von melaniehagen 03.09.08 - 12:16 Uhr

hallo ich hoffe du liest das hier noch.also genau so war es bei mir auch ich würd mich trauen dann hast du gewissheit.kannst mich ja per vk anschreiben sonst,wollt ich bei dir auch ging nur nicht