Hormon Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von shiva790 03.09.08 - 07:23 Uhr

Hallo zusammen

Mich nimmt etwas wunder :
Kann der Frauenarzt nur durch US feststellen ob mit meinen Hormonen alles ok ist???
Ich war immer sehr zufrieden mit meinem Frauenarzt und jetzt da ich 3 Kinder habe aber einen sehr grossen wunsch nach einem 4. bin ich nicht mehr so begeistert mit ihm.
Als ich letztes mal bei ihm war zur kontrolle hat er eine zyste im eierstock gesehen und mich nicht zur einer nachkontrolle bestellt.
Und ich zeigte ihm meine Tempkurven das ich zu früh meine mens bekomme und er sagt das das nicht schlimm ist.

Verhüten schon 11 monate nicht mehr und herzeln in der fruchtbaren Zeit immer .
Mein ZS ist auch nicht mehr gut zur ES Zeit sonst hatte ich immer guten ZS.
Habe ihm auch gesagt das die LH test fast den ganzen Zyklus leicht positiv anzeigen.Da sagte er die LH test sind nur geldmacherei.
Weis nicht bin total entäuscht von ihm.

Ja ich weis ich sollte mich glücklich schätzen habe ja schon 3 Kinder aber der wunsch ist da.
Ich habe auch schon ein paar monate nicht daran gedacht und machte anders aber hat trotzdem nicht geklappt.

Was meint ihr ??
Soll ich einen anderen FA suchen???


LG Shiva790

Beitrag von 98honolulu 03.09.08 - 07:41 Uhr

Du musst selbst wissen, ob du deinem FA vertraust! Durch US kann er feststellen, wann ca. dein ES ist, ob du einen hattest und ob die Schleimhaut gut aufgebaut ist. Für einen Hormonstatus muss Blut abgenommen werden.
11 Monate üben ist noch nicht wirklich lange. Und fürs 4. Kind erst recht nicht, ich weiß nicht wie alt deine 3 Kinder sind, aber vielleicht benötigt dein Körper einfach mehr Zeit?!
Hier üben Frauen seit Jahren, um überhaupt ein Kind zu bekommen. Und selbst mit #sex nach Plan, Hormonspritzen oder -pillen, IUI oder IVF klappt es oft nicht... daher ist dein Problem etwas anders gelagert und du wirst hier nicht viel Hilfe finden. Du weißt ja, dass du Kinder bekommen kannst und hast schon 3!

Überleg dir, ob du deinem FA vertraust, wenn nicht, such dir einen neuen!

LG Honolulu (unzählige Monate geübt, jetzt #schwanger nach 2. ICSI...!!!)

Beitrag von shiva790 03.09.08 - 07:55 Uhr

Hallo

Ja es ist schlim wenn es ganz lange nicht klappt.
Nur weil ich schon Kinder habe heisst das noch lange nicht das es ein grund ist von meinem FA mich nicht genau zu untersuchen er hat ja nicht mal einen Hormonstatus gemacht.
Die Zyste war ca 25mm gross .
Der wunsch ist halt da und den kann ich nicht einfach abstellen. Ich weis das andere viel länger üben und finde es traurig.
Ich habe einfach das gefühl das mit meinen Hormonen etwas nicht stimmt. Habe auch starke akne und behaarung bekommen.

LG Shiva790

Beitrag von 98honolulu 03.09.08 - 07:58 Uhr

Eine 25mm-Zyste ist winzig!!! Sie wird sicher mit der Mens abgehen...
Ich sage ja, wenn du nicht zufrieden bist, dann wechsle den FA!

LG

Beitrag von iseeku 03.09.08 - 07:45 Uhr

hallo!

weiß ja nicht, wie groß die zyste war/ist, aber wenn er dich nicht extra zu ner kontrolle einbestellt und auf die nächste vorsorge wartet, wird sie wohl nicht sehr groß gewesen sein und mit der nächsten menstruation abgehen.
ansonsen kann man im us natürlich schon sehen, wie eierstöcke und schleimhaut aussehen und darauf schließen, ob es anlass zu einer hormonuntersuchung gibt oder nicht.
leicht positive lh-tests gibt es nicht, entweder sind sie positiv oder bei ner schwachen linie eben nicht...
wenn du deinem fa nicht vertraust, dann wechsel...

und ja, du kannst dich glücklich schätzen!

lg...

Beitrag von shiva790 03.09.08 - 07:57 Uhr

Also ich hatte nie positive Tests aber die 2.Linie war immer da. Aber richtig positiv waren sie nie.

LG Shiva790

Beitrag von twokid83 03.09.08 - 09:23 Uhr

Huhu Shiva,

ich selber hab 2 Kinder und wir wollen gern ein 3tes Kind, ich hab das meinen alten Fa gesagt, bei der Myomkontrolle und er hat mich und meine Probleme nicht ernstgenommen.
Wurde sogar in einem Forum als bescheuert beschimpft, weil ich so ein Streß schiebe und erst im ersten ÜZ nach der Pille sei, ich solle mich nicht so anstellen blabla.

Hier bzw. im normalen Kiwu-Forum wurde mir geraten einen anderen Fa mal aufzusuchen.

Dies tat ich letzte Woche und da kam einiges unnettes raus, was mein alter Fa mir entweder verschwiegen hat, er nicht sehen wollte oder keine Ahnung davon hatte.
Und nu befinde ich mich im Fortgeschrittenen Kiwu und das obwohl ich 2 Kinder habe.

Ich würd dir raten eine 2te Meinung dir zu holen.

Lg Jule

Beitrag von urbia-Team 03.09.08 - 09:36 Uhr

still gelegt: Crossposting

Viele Grüße

Andrea
urbia-Team