Guten Morgen liebe SEPTEMBIS & alle Anderen! Wie gehts Euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katgun 03.09.08 - 07:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

gestern wurde mein Kleiner wieder ausgemessen und die Werte sind wieder ziemlich im Rahmen, also hatte er vor vier Wochen doch nur einen Schub.
Am Montag sollen wir trotzdem ins Krankenhaus, dort wird er noch mal vermessen, tja und dann wird wohl entschieden, wann wir ihn auf dem Arm halten dürfen.
Auf jeden Fall, werden wir nicht über den Termin gehen :-)
Und wie geht es Euch so? Was machen Eure Bauchzwerge?
Vor vier Wochen hab ich schon gestönt, dass ich in Rente gehen wollen würde... Und nun? Die Nächte werden immer verrückter; wenn ich von irgendwo aufstehen will, brauch ich nen Kran; ohne Schmerzen kann ich mich kaum noch bewegen; dieses verfluchte Sodbrennen und manchmal diese Übelkeit...
Naja, das kennt ihr ja... Bald haben wir es geschafft!

Ich wünsch Euch eine schöne Restschwangerschaft und dass wir unsere Kleinen bald gesund in den Armen halten dürfen! :-)

LG und alles Gute, Katrin mit Torge Silas (38.SSW)
http:www.wunschkind_kleiner_schatz.beepworld.de

Beitrag von 79sunshine 03.09.08 - 07:39 Uhr

Guten morgen Katgun!

Das ist doch schön, dass alles wieder im Rahmen ist, dass freut mich für Euch!

Und Dein Befinden, dass Du so schön beschreibst, kann ich nur unterschreiben!
Wenn ich mit meinem großen Sohn spazieren gehe sagt er immer: "Mama ist eine lahme Ente, hihi!"
Der soll mal noch 6 Wochen warten!!!

VLG sunshine

Beitrag von hackelberryhorst 03.09.08 - 07:41 Uhr

Hihi, langsam gehen die Kräne aus, ich brauch auch einen um aus dem Bett zu kommen schrecklich.

Und hab ich auch noch Schnupfen bekommen, sodass ich keine Luft mehr bekomme. Ich sag euch, ich bin froh wenn alles vorbei ist.

Ab heute bin ich im Mutterschutz und hoffe das die kleine schon Anfang Oktober kommt, und nicht wie erwartet am 15.10. denn solange halte ich es nciht mehr aus.

Lg Jasmin (35SSW)

Beitrag von lillisophie 03.09.08 - 07:56 Uhr

Morgen,

ich war auch gestern wieder beim Arzt, CTG und alles andere unauffällig. Mein Zervix hat sich auf 3,5 cm verkürzt, keine Ahnung ob das ein Gutes Anzeichen ist.....

Liebe Grüße

Beitrag von hannah_83 03.09.08 - 07:57 Uhr

Guten Morgen,

mir gehts mit den Beschwerden genauso wie dir. Ich achte schon auf jeden Picks und hoffe, dass es damit losgeht, aber es tut sich nix, nada :-(

Meine FÄ meinte letzte Woche, dass er diese Woche kommen würde, aber im Moment hab ich nur das Gefühl, dass ich für immer schwanger bleiben werde.

lg, ungeduldige Hannah, ET -4

Beitrag von suti78 03.09.08 - 07:59 Uhr

Brauche auch nen Kran!!! Und ein Pflegebett, mit Hydraulik!!!;-):-p;-):-p;-)Mein Mann sagt echt immer: Mutti, soll ich nen Kran holen???#schock#schockDass muss wohl aussehen.........

Mir geht es eigentlich sonst blendend, habe bis vor ner Woche noch voll gearbeitet in meinem Job als med. Praxisassistentin. Es ist nur diese schreckliche Ungeduld, die mich fast umbringt. Will nun endlich meine Kleine sehen............#schein#schein

Euch alles Gute

Karin mit Baby-Girl inside 38+5

Beitrag von yvonnchen80 03.09.08 - 08:04 Uhr

Hallo,

mir gehts ziemlich ähnlich. Diese Nacht war übrigens furchtbar. Wir hatten gestern von einer NAchbarin die ersten Gartenpflaumen geschenkt bekommen. Die schmeckten irre lecker und ich hab fleißig #mampf. Gegen Abend merkte ich schon wie der Darm arbeitete... Naja mehr als Wehen hätten es ja auch nicht werden können. Auf jeden Fall mußte ich ständig auf Toi #hicks und das aufstehen muß wohl jedes Mal sehr lustig aussehen, weil mein Männe immer lacht! :-[

Ansonsten gehts mir noch gut und ich bin auch noch gerne schwanger. Ich plane jetzt immer jeden Tag durch, damit gar nicht erst langeweile aufkommt.
Die große ist gerade in den Kiga, dann kommt eine Freundin zum Frühstück, danach zur Hebi, Fußzonenreflexmassage und heute Abend gehts mit meinen Kollegen nochmal bowlen.... Morgen darf sie dann kommen ;)


LG Yvonne die sich noch sauwohl fühlt ET-5

Beitrag von lila07 03.09.08 - 08:25 Uhr

Hallo und guten Morgen

Also wie fühle ich mich(rund,schlapp,larm,kötzübel)
Hatte vorgestern wehen,aber jetzt kam gar nichts mehr.
Waren gestern beim Arzt und ich hatte keine Wehen drauf.Aber einpaar kleine Zacken aber sie sagte es das sind keine ,naja laut Farzt kann es bei mir jeder Zeit los gehen,(naja da bin ich ja mal gespannt) bei mir drückt es ziemlich doll nach unten aber mehr nicht.


Ich hoffe euch gehts besser wollte aber nicht jammern

Lg Nicole mit Jonas im bauch(38ssw)und den anderen Kids die in der schule sind

Beitrag von lila07 03.09.08 - 08:28 Uhr

P.S deine Seite haut nicht so hin,wollte mal schnuffeln

Beitrag von katgun 03.09.08 - 08:36 Uhr


Menno...
ich sag ja, die Nächte sind kurz...
Hab die "//" vergessen...

http://www.wunschkind_kleiner_schatz.beepworld.de/

Danke! :-)

LG, Katrin.

Beitrag von schnukki84 03.09.08 - 09:12 Uhr

huhu!

schön das bei dir alles ok ist.

Ich hab gestern Erfahren das meine kleine immer höher rutscht anstatt tiefer ins Becken :-(

Daher auch meine Unterleibsschmerzen weil die Gebärmutter ja immer größer wird.
Und Luft krieg ich auch kaum noch weil die kleine meine Lungen immer weiter quetscht anstatt das sie langsam entlastet werden.

Keine Ahnung wie lang ich das noch durchhalte. Zumal ich am Tag mind. 4km Bergauf laufen muss :-(

LG
Nici mit Anna-Lucia ET -13 Tage