***********UMFRAGE***********

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anni0182 03.09.08 - 07:41 Uhr

Morgen,

ich stell mal ne #tasse Kaffee bereit und eine#torte, wer will kann ruhig nehmen;-)

So mir ist gerade mal pfad und desghalb frage ich euch jetzt was, hoffe es machen viele mit;-)#schein

Denkt ihr über ein weiteres Kind nach???
Wenn ja, ab wann könntet ihr euch wieder vorstellen Schwanger zuwerden???
Und wenn nein , warum könntet ihr euch kein weiteres vorstellen???

Wieviel Kinder habt ihr und wie ist der alterunterschied???

Ich habe 2 Kinder mein Großer kommt Montag in die schule:-( und dann wird er ein paar tage später7 Jahre
Meine kleine Motte ist 18 wochen.

Ich könnte mir nun schon wieder ein drittes vorstellen#schock ist das unnormal???

Owe nur meiner will derweil keins er sagt halt es seien wohl 2 genug. Nur wir haben ein großes Haus und ein zimmer steht leer#schein;-)

Naja mal abwarten was die zeit bringt.

Ich hoff ja das diesen Monat nix passiert ist denn wir verhüten nur mit kondom und das wenn meiner lust hat, bzw. wenn ich die initiative ergreife. 2 mal war es zu spät#schein

Ich muß aber ehrlich sagen wenn ich schwanger sein sollte, würde ich mich freuen und würde es auch behalten.
Natürlich würde ich auch überlegen ob das alter nicht ein bissl zu knapp ist#gruebel

So helft mir ein bissl und erzählt mir mal was von euch wie ihr es gerne hättet.;-)

Lg Antje

Beitrag von anne-catrin 03.09.08 - 07:50 Uhr

Guten Morgen Antje,
also ich bin mir ziemlich sicher das ich kein zweites haben will. Der erste (heute 14 Tage alt) war schon ein Unfall und so richtig glücklich bin ich über meine Situation nicht.
Und die Geburtsschmerzen hab ich auch nicht vergessen, wie das bei vielen Frauen so ist.
Auch auf so eine SS wie ich sie hatte, kann ich in Zunkunft verzichten.
Naja, mal abwarten wie ich in ein paar Jahren darüber denken. Aber bis jetzt bleibt der Kleine definitiv ein Einzelkind.
Lg Anne-Catrin

Beitrag von gabi2211 03.09.08 - 08:25 Uhr

Ui ... schade für das Baby wenn man unglücklich über die Situation mit Kind ist. :-(

Beitrag von anni0182 03.09.08 - 08:36 Uhr

Warum bist du denn mit deiner jetztigen situation nicht glücklich??? Wenn ich fragen darf!

Mein großer war ein not Ks und ich habe auch gesagt nie wieder ein 2 er bleibt allein, es war einfach nur die hölle, den Ks konnte ich lange nicht verarbeiten weil ich damit überrumpelt war.

Ich hatte damals ein routine untersuchung, nachdem ich6 wochen vorher schon im Kh lag wegen wehen, mußte ich dann alle 2 tage zum fa.
Der hat Ctg geschrieben, war damals bei 35+1 und waren schon wieder whene drauf er meinte ich müße vorsichtshalber ins Kh gesagt getan, dort angekommen wieder ctg, und keine 10 min später war ich im op#schock und keiner hat was gesagt.

Ich habe meinen Sohn erst 4 tage später sehen dürfen, denn er lag auf Its und ich ebenfalls, das mein sohn es schafft wußten sie, aber das ich es schaff wußten sie nicht#schmoll

Ja und nun ist alles gut gelaufen meine tochter wurde in der 39 ssw spontan entbunden und das war für mich das schönste, und das würde ich gerne nochmal erleben wollen#schein

ich wünsche dir alles gute.

lg Antje

Beitrag von mamajeannine 03.09.08 - 13:56 Uhr

Na warum hast du dann nicht verhütet?? Wen du noch kein Kind wolltest??
Klar mag es für manche schwer sein wenn die Schwangerschaft und Geburt nicht so toll war,aber das verarbeitest du schon. Meine 1 Schwangerschaft+ Geburt war auch nicht soo toll,trotzdem war mir klar das ich/wir noch weitere Kinder wollten.
Warum bist du den so unglücklich??
Aber es kann auch sein das dein Hormon Haushalt noch verrückt spielt ;-)

Lg Jeannine

Beitrag von 130402 03.09.08 - 07:50 Uhr

Guten Morgen,

wir wollen ende nächstes Jahres wieder an einem Baby basteln :-D

Es gab eine Zeit, da hätte ich am liebsten gleich wieder ein Kind gehabt, aber ich sag mir, sag ich erstmal für Elias voll und ganz da sein will und wenn er dann in KIGA kommt, dann hab ich auch mehr Zeit für das nächste.

Dann hätte ich am liebsten noch ein drittes, aber mit dem will ich mir Zeit lassen. Aber erstmal sehen wie es mir 2 Kindern so wird...;-) Vielleicht reicht mir das auch schon

LG Nadja und Elias

Beitrag von mausi124 03.09.08 - 07:58 Uhr

Hi!

:-) Danke für Kaffee und Kuchen :-)

Unsere sind 6 Jahre und drei Monate auseinander.
Und ich muss echt sagen der Abstand ist total gut.

Und ein drittes Kind kommt nicht mehr infrage,
erstens weil ich es nicht darf und wir es auch nicht möchten.

Mit den beiden ist es so genial, die Große ist jetzt vor
1 1/2 Wochen eingeschult wurden, dh. ich hab den Vormittag für die Lütte Maus.
Und danach unternehmen wir alle gemeinsam was oder spielen.


lg,
mausi124 mit zwei Kids (*21.3.2002 und *19.6.2008)

Beitrag von anni0182 03.09.08 - 08:40 Uhr

Ja das ist wirklich ein schönes alter ich seh es ja auch bei mir und da paßt alles.
Aber nochmal 6 jahre warten #schwitz, glaub ich nicht, obwohl man weiß es ja nicht, einfach mal abwarten;-)

Beitrag von janet1984 03.09.08 - 07:58 Uhr

Hi!

Also ich hab zwei Jungs, der große ist 1 1/2 Jahre und der kleinste 14 Wochen!

Mir reichen die Beiden voll und ganz!

Ich hatte genug Probleme in beiden Schwangerschaften!
Beim Großen hatte ich ein Hematom an der Gebärmutter und beim Kleinsten hatte ich einen Kaiserschnitt weil meine Plazenta sich bis zur hälfte weg war!

Ich hab und hätte Angst das es beim Dritten Kind total schief geht!

Bin froh und glücklich das meine beiden Jungs Gesund und Munter sind!





Mfg Janet

Beitrag von dinni28 03.09.08 - 08:07 Uhr

Hi,

wir haben 3 Kinder . 10 Jahre alt 4 jahre alt und 7 monate alt.

Das reicht uns föllig. Und wir finden den Altersunterschied so wie wir ihn haben super.

Mein Alltag ist pickpacke voll, also reichen mir /uns die 3.


LG Nadine

Beitrag von michi0512 03.09.08 - 08:14 Uhr

moin,

also mein großer ist 2 jahre und 4 monate. meine kleine 18 wochen.

ich möchte definitiv noch ein 3. kind, allerdings wollen wir damit erst in 2 jahren "anfangen".

ich habe letzte woche mal die pille vergessen. bin abends auf couch eingepennt und schatzi meinte es gut als er mich schlafen lies :-P

sollte ich ss sein isses jetzt auch okay :-)

Beitrag von milkasweet81 03.09.08 - 08:22 Uhr

Guten Morgen,

laßt euch den #tasse und #torte schmecken.

Ja, also wir wollen auf jeden Fall noch ein zweites #baby. Isabel ist jetzt 9 Monate alt und ich denke wenn sie 2 oder 3 sein wird, dann werden wir das nächste in Angriff nehmen. Ich finde es richtig schön so ein kleines Menschlein aufwachsen zu sehen und möchte es einfach noch einmal miterleben ein kleines Würmchen in meinem Bauch und dann auf meinem Arm zu haben.
LG
Milka

Beitrag von gabi2211 03.09.08 - 08:30 Uhr

Hallo :-)

Mein Sohn ist knapp 14 Monate und wir hätten schon gerne noch ein 2. Kind.
Allerdings werde ich bald 39 und mein Mann ist 41. Da die Chance auf natürlichem Wege schwanger zu werden fast ausgeschlossen ist machen wir uns des öfteren Gedanken ob wir nochmal eine künstl.Befruchtung wagen sollen ... Noch sind wir uns nicht sicher und hoffen quasi auf ein Wunder, dass es doch so klappt.
So eine künstl.Befruchtung ist kein Pappenstiel mit all den Hormonen und vor allem psychisch mit eigentlich wenig Aussicht auf Erfolg (Erfolgsquote liegt bei ca. 25%). Eigentlich sind wir froh, dass es überhaupt geklappt hat und wir einen quietschfidelen, gesunden und zuckersüßen Sohn ... sollen wir da wirklich nochmal das Glück herausfordern ...
Naja, mal schauen ... wenn JA würden wir uns das innerhalb der nächsten 12 Monaten überlegen

LG Gabi mit Lennard (*07.07.07)

Beitrag von anni0182 03.09.08 - 08:38 Uhr

Ui, na dann drück ich euch mal die Daumen, und das ihr eine richtige entscheidung trefft.
Und wenn ihr es nochmal wagt das es dann auch so klappt wie ihr es euch wünscht.

Alles gute für die zukunft.

Lg

Beitrag von brinchen19 03.09.08 - 08:42 Uhr

HuHu...


#danke für den #tasse den kann ich gebrauchen #gaehn

Ja ich möcht noch ein #schrei haben ;-) aber jetzt noch nicht...erst in 3 Jahren...

Ich hab schon 2 Kinder...die beiden sind 2 Jahre und 4 Tage auseinander :-)

LG Bine und Jana-Sophie 13.3.06 und Joel Maxim 17.3.08

Beitrag von beautydream142 03.09.08 - 08:54 Uhr

Guten Morgen Antje, super umfrage erstmal :-)

Also mein Kleiner ist nun 8,5 Monate und wir würden gerne so im September wieder anfangen zu "üben" für ein Geschwisterchen :-)

Mein Mann hätte gerne 3 Kinder, ich bin mir da noch nicht so ganz sicher, mal sehen was die Zukunft mit sich bringt, vielleicht noch einen Nachzügler oder so, mal sehen.

Liebe Grüße Kristina + #babyBoy Sebastian (19.12.07)

Beitrag von anni0182 03.09.08 - 08:55 Uhr

#danke

Beitrag von viva-la-florida 03.09.08 - 08:59 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen,

ist es bei Euch auch so herrlich sonnig #sonne?

Also, Moritz wird jetzt 11 Monate alt.
Wir möchten noch ein Geschwisterchen, aber nicht ganz so knapp von der Zeit her.

Wir fangen in ca. einem Jahr wieder an zu üben (ging beim 1. Kind sehr schnell), dann ist Moritz im Kiga, wenn das zweite kommt.

Sollte sich unsere Nummer zwei aber früher "einschleichen", wäre das auch nicht schlimm #schein.

Mir geht dabei eigentlich nur mein Alter gegen den Strich. Aber da bin ich ja nun selbst schuld - hätt ja mal locker ein paar Jahre eher anfangen können.

LG
Katie mit Moritz *09.10.07

Beitrag von anni0182 03.09.08 - 09:04 Uhr

Ja bei uns scheint sie auch schon. Müßen wir heute noch a bissl genießen denn am nachmittag ab 17 uhr ist nix mehr mit warm und die dickeren sachen können angezogen werden.
Aber so ist das nun mal bei uns;-) Aber auch nur weil wir auf 900 meter seehöhe wohnen#schein

Lg

Beitrag von naddelchen86 03.09.08 - 09:36 Uhr

Hallo :)

Also Kenny war 9 Monate da haben wir wieder angefangen mit Baby Nummer 2 :D Da Kenny so ein liebes und artiges Kind ist, haben wir uns doch recht schnell entschieden. Er kann zwar auch bockig und anstrengend sein, aber das hindert uns nicht noch ein Baby zu bekommen.
Ja un siehe an, es hat direkt geklappt. Kenny ist nun fast 11 Monate und ich bin wieder in der 8. Woche schwanger. Vielleicht wirds ja diesmal eine kleine Püppi :)


Liebe Grüße Naddelchen + Kenny 07|10|07 + #ei E 7+1

Beitrag von pure 03.09.08 - 09:44 Uhr

Wir denken sehr wohl über ein weiteres kind nach, da muss noel aber so ca. 4 jahre alt sein.
mein freund hätte auch gern eine option auf ein 3tes, aber das weiß ich noch nicht so recht, wohl eher nicht (er würde sich auch damit zufrieden geben)

lg pure

Beitrag von katjafloh 03.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo,

NEIN, ich kann mir kein weiteres Kind vorstellen. Unser Kinderwunsch ist mit dem 2. Kind abgeschlossen.

Ich hab einen Sohn (6) und meine Tochter wird nächste Woche 1 Jahr.

Klar, Kinder sind was schönes. Aber ich bin mit 2 Kinder an meiner persönlichen Grenze und auch an unserer finanziellen und räumlichen angelangt.

Wenn ich mal im Lotto gewinne, gibts noch paar Kinder, aber bis dahin ;-) bin ich dann schon zu alt um Kinder zu bekommen.

LG Katja

Beitrag von vonni144 03.09.08 - 09:46 Uhr

Hallo,

unser Samuel ist jetzt knapp 2 Monate alt. Ich hätte schon noch gern ein 2tes Kind, aber mein Mann nicht. Er hat schon eine 16 Jährigen Sohn, zu dem aber kein Kontakt besteht.
Da ich aber durch eine IVF schwanger wurde, haben ich entschloßen dieses nicht ein 2tes Mal zu tun, da es ja auch eine kostenfrage ist.

Aber wer weiß vielleicht klappt es ja irgendwann doch noch ohne Hilfe.

Lg Yvonne

Beitrag von exot 03.09.08 - 09:49 Uhr

Hallo Antje,

danke für den Kaffee ;-).

Wir haben derzeit drei Kinder - zwei Mädels im Alter von 8 und 6 Jahren, dazu seit Ende Mai einen kleinen Jungen.
Ja, Kind Nr.4 ist bereits geplant (schon seit mehr als 12 Jahren).
Der Abstand unserer Mädels hat mir gut gefallen - knapp 2 Jahre, dh daß wir voraussichtlich mit dem erneuten Üben anfangen werden, wenn der Jüngste seinen ersten Geburtstag feiert.
Ich hoffe sehr, daß die SS dann komplikationsloser verlaufen wird! Bei den drei SS zuvor lag ich zwischen 6 Wochen und 6 Monaten im KH - doch die "Ergebnisse" möchte ich auf keinen Fall missen!

VG exot

Beitrag von mamajeannine 03.09.08 - 09:55 Uhr

Hi,

wir haben auch nach unsere zweiten Tochter gesagt,das wir noch ein drittes Kind möchten. Wir waren uns nur nicht sicher ob wir einen Abstand von 5 oder 10 Jahren wollten.Nun wir haben uns für die 5 Jahre entschieden ;-)
Wen es finianziell möglich ist, und man den platz etc hat,spricht doch eigentlich nix dagegen oder? Natürlich sollten sich beide einig seien,und nicht nur ein Elternteil sagen ich möchte ein Kind und fertig! Das geht natürlich nicht.

Lg Jeannine

  • 1
  • 2