Frühstücksdose zu Hause vergessen!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ismena 03.09.08 - 08:24 Uhr

Gerade ist mir fast das Herz stehen geblieben - mein Sohn hat seine Frühstücksdose zu Hause vergessen! #aerger

Er ist Erstklässler, geht seit 2 Tagen mit einer kleinen Gruppe anderer Kinder alleine zur Schule. Die Dose haben wir einfach vergessen! Ich kann ihn doch nicht ohne Frühstück lassen! (er hat heute 4 Stunden Unterricht)

Ich werde wohl pünktlich zur Frühstückspause hinfahren und ihm die Dose geben. Ich hoffe, es wird ihm nicht zu peinlich sein.

Ist es jemandem auch schon mal passiert oder bin ich die einzige dusselige Mutter hier???

Mann, mann, mann, ich könnte mich grade schwarz ärgern!

Beitrag von nessi104 03.09.08 - 08:32 Uhr

ich habe gestern die trinkflasche vergessen einzupacken...
oje.leider konnte ich sie ihm nicht bringen,da ich kein auto habe,und er mit dem bus fährt.man ich hatte vielleicht ein schlechtes gewissen.
naja,er fands nicht so schlimm-ich aber schon.

vor allem,was muss die lehrerin gedacht haben...der arme junge,hat nichts zu trinken dabei...

klar kannste ihm die dose bringen.also meinem sohn wärs nicht peinlich,ich glaub das kommt erst später:-p

lg

Beitrag von gh1954 03.09.08 - 08:40 Uhr

>>>vor allem,was muss die lehrerin gedacht haben...der arme junge,hat nichts zu trinken dabei...<<<

Falls die Lehrerin das überhaupt bemerkt hat, wird sie sich nichts dabei gedacht haben.

Beitrag von ismena 03.09.08 - 08:42 Uhr

Ans Trinken muss ich zum Glück nicht mehr denken, da sie in der Schule Wasser haben und zur Frühstückspause Milch bekommen...

Na ja, ich werde auf jeden Fall gleich hinfahren.

Danke
ismena

Beitrag von gh1954 03.09.08 - 08:37 Uhr

>>>Gerade ist mir fast das Herz stehen geblieben<<<

Da wird dir in den nächsten Jahren noch oft das Herz fast stillstehen... :-)

Du kannst ihm das Frühstück natürlich nachbringen, ist auch nicht soo ungewöhnlich, dass Mütter in der großen Pause mit dem vergessenen Sportbeutel an der Turnhalle stehen, aber zur Selbständigkeit erzieht das nicht.

Dein Sohn würde sicher nicht am Hunger sterben, wenn er nur bis 11:30 Unterricht hat und vielleicht gibt einFreund ihm etwas von seinem Schulbrot ab.

>>>Ist es jemandem auch schon mal passiert oder bin ich die einzige dusselige Mutter hier???<<<

Mach dir nichts draus, sowas passiert immer wieder mal, muss dein Sohn eben lernen, seine Sachen zusammenzuhalten, ist ein Lernprozess.

Beitrag von ismena 03.09.08 - 08:48 Uhr

Was deinen ersten Satz angeht, da wirst du wohl recht haben... ;-) Ich denke, auch ich werde mit der Zeit lockerer und solche kleinen Fehler nicht mehr soooo tragisch sehen.

Aber er ist nun mal erst seit ein paar Tagen Schüler und alles ist noch so neu und aufregend.

Du hast auch recht, was die Selbständigkeit angeht, ich werde ihm die aber Dose heute auf jeden Fall noch bringen. Aber es wird mir eine Lehre sein, dass ich ab sofort darauf achten werde, dass er jeden Tag, bevor er losgeht, überprüft, ob alles im Torni drin ist... Und mit der Zeit wird er eben ganz alleine darauf achten müssen.

Und nachdem ich mich jetzt etwas beruhigt habe, kann ich mich auch an meine Schulzeit erinnern und da hatte man auch nicth immer alles dabei. Meine erste 6 habe ich bekommen, weil ich ein Schulheft zu Hause vergessen habe.... Und das war auch in der ersten Klasse..... ;-)

LG
ismena

Beitrag von nusch 03.09.08 - 08:50 Uhr

Guten Morgen Ismena,

nein, ist mir bislang noch nicht passiert; aber wenn, könnte ich ihm die Dose auch nicht bringen, denn dann hätte ich ca. 1 Stunde Fahrweg hin und zurück von meiner Arbeitsstätte.

Was mir im Kindergarten laufend passiert ist: ich bin laufend wieder mit seiner Kindergartentasche aus der Kita raus, habe es aber meistens gemerkt, wenn ich dann ins Auto gestiegen bin.

Schusselig sind alle mal - mach Dir nichts draus!

LG
Nusch

Beitrag von ismena 03.09.08 - 09:08 Uhr

Hallo Nusch,

ja, du hast recht, jetzt da ich mich beruhigt habe, sehe ich die Sache auch nicht mehr so tragisch. Ich bringe ihm die Dose in die Schule und wenn es ihm peinlich sein sollte, wird er in Zukunft selbst mehr darauf achten, auch alles mitzunehmen!!! :-)

Danke für deine Antwort,
ismena

Beitrag von lilliana 03.09.08 - 10:12 Uhr

Och das ist doch nicht wirklich tragisch. Soooo lange ist der Vormittag ja nicht ;-)

Wenn du es nicht weit hast, bring es vorbei, ansonsten... die futtern sich schon durch #mampf

Ganz im Ernst, wir hatten das im Kindergarten ab und an (naja also so 1-2 x im Jahr ...) und ich musste direkt danach zur Arbeit. Obst gabs im Kindi sowieso für alle, Mittagessen um halb zwölf und die haben sowieso immer getauscht und geteilt und gehandelt ;-)

Ziemlich oft ist es auch passiert, dass ich den Rucksack in der Wohnung vergessen habe und es mir dann beim Einsteigen ins Auto aufgefallen ist. #schwitz

LG
Lilliana

Beitrag von ismena 03.09.08 - 10:24 Uhr

Ja, du hast recht, er hätte es auch ohne Frühstück überlebt.

Ich habe es ihm aber gebracht, mal schauen, was er nach der Schule dazu sagt.

LG
ismena

Beitrag von marion2 03.09.08 - 10:13 Uhr

Hallo,

wenn du so empfindlich bist, solltest du die 112 ins Kurzwahlverzeichnis deines Telefons aufnehmen und die Nachbarn verständigen.

;-)

LG Marion

Beitrag von ismena 03.09.08 - 10:22 Uhr

bissig, bissig

Beitrag von marion2 03.09.08 - 10:34 Uhr

Ooooch #schein ich mach mir nur Sorgen um deine Gesundheit. Du wirst noch gebraucht ;-)

*kicher*

Beitrag von ismena 03.09.08 - 10:45 Uhr

Mein Herz hat schon Schlimmeres überlebt.

Trotzdem danke für dein Mitgefühl.

;-)

Beitrag von eisflocke 05.09.08 - 12:24 Uhr

dabei bleibt dir fast das Herz stehen? Meiner Kollegin ist letztens folgendes passiert: als sie auf der Arbeitsstelle ankam ( 1 Stunde Fahrt von zu Hause) bemerkte sie, dass sie den Schulranzen ihres Sohnes noch im Kofferraum hatte... DA ist ihr das Herz stehengeblieben, was ich auch verstehen kann!
Dem Jungen war es peinlich, ohne Ranzen in der Schule zu sein und der Mutter auch, da sie eine Entschuldigung über ihre eigene Schusseligkeit schreiben musste... la la la... noch Fragen???

#huepf

Beitrag von ismena 11.09.08 - 11:17 Uhr

Gar keine Frage - du gewinnst!!! (oder besser gesagt - deine Kollegin)

Das mit dem Herzen war sicherlich etwas übertrieben ausgedrückt, aber es ist nun mal eine gänzlich neue Situation mit der Schule und als Mutter möchte man nun mal, dass alles super läuft.

Wir haben es jedenfalls überlebt. ;-)

LG
ismena

Beitrag von eisflocke 11.09.08 - 11:26 Uhr

Ja, kann ich dich auch total verstehen, geht mir ja genauso und die eigenen Probleme sind für einen selber ja immer die größten Sorgen!

Schönen, sonnigen Tag noch!


#sonne