Bewerben oder anrufen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nirttac 03.09.08 - 08:57 Uhr

Hallo,

ich habe bis letztes Jahr in einer Klinik gearbeitet mit ner 1/4-Stelle. Im August letztes Jahr ist meine Tochter geboren und im Dezember ist der Vertrag dann ausgelaufen.
Nun würde ich gern wieder anfangen,wenn es möglich wäre mit Nachtdienst.
Was meint ihr? Soll ich ne Bewerbung hinschicken oder einfach erstmal anrufen???
Ich würde gern 4 Nächte im Monat machen erstmal.Würdet ihr das gleich so direkt sagen?Oder erstmal abwarten was sie anbieten könnten?

Liebe Grüße
Sarah

Beitrag von 17051976 03.09.08 - 09:25 Uhr

Hallo,
ich würde erstmal mit der PDL telefonieren. Frag ob überhaupt eine Chance besteht auf eine 1/4 Stelle.
Bei uns wird man mit so wenig nämlich gar nicht mehr eingestellt !

Lg Isa 35 SSW

Beitrag von curlyliene 03.09.08 - 12:49 Uhr

Ich bin da zwar sicherlich nicht so drin, wie meine Vorgängerin (Beitrag über mir), aber ein Anruf ist es doch alle Male wert und ich würde erst einmal nach einer Stelle überhaupt fragen und dann auf deine Wünsche eingehen, falls die Dame am anderen Ende fragt .. sonst erst einmal vorstellen und gucken, ob die einen noch wollen